marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Magali und über zehntausend Teilnehmer mit beim 18. Lausanne Marathon

26.10.10
Quelle: Pressemitteilung

Der Lausanne Marathon und die Begleitwettkämpfe sind das Sportereignis der Saison! Am Sonntag, den 31. Oktober vibrieren die olympische Stadt und die Straßen am Genfersee vom Sonnenaufgang bis in den späten Nachmittag hinein zum 18. Mal im Schritt der rund zehntausend Teilnehmer und eisernen Profis. Unter letzteren ist auch Magali Di Marco-Messmer zu finden, eine ehemalige Triathletin, die sich nun ganz dem Marathon widmet.

Jahr für Jahr aufs Neue fiebern alle dem großen Tag entgegen. In diesem Jahr ist es der 31. Oktober (10:10 Uhr, Place de Milan)! Mancher meldet sich lange im Voraus an und plant sein Training in aller Ruhe bis ins kleinste Detail. Andere melden sich erst auf gut Glück im letzten Moment an (Anmeldung vor Ort, Marathon-Expo: Freitag, den 29. Oktober 15:00 - 19:00 Uhr, Samstag, den 30. Oktober 10:00 - 19:30 Uhr, Sonntag, den 31. Oktober 7:00 - 11:30 Uhr für den Halbmarathon).

Die Gesamtteilnehmerzahl wird erneut die symbolische Schwelle von zehntausend Läufern überschreiten, rund 1.500 von ihnen begeben sich auf die legendäre Marathonstrecke mit 42,195 km. Die Zahlen sprechen eindeutig für die im vergangenen Jahr getroffene Entscheidung der Organisatoren, den Profis keine ruinös hohen Startgebühren mehr aufzuerlegen, dafür aber attraktive Preisgelder auszuloben. Dennoch hoffen einige auf ein Wunder und warten mit ihrer Anmeldung bis zur letzten Minute. Damit verbauen sie sich jedoch die Chance, von der Presse erwähnt zu werden.

 

Magali Di Marco-Messmer

 

Nach Beendigung ihrer strahlenden Karriere als Triathletin, gekrönt von einer Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen im Jahr 2000 in Sydney und weiteren Titeln in nationalen und internationalen Wettkämpfen, zieht Magali Di Marco-Messmer nun in Betracht, auf die Laufstrecke zurückzukehren. Zurecht endet ein Triathlonwettkampf mit dem Laufen und daher kann sich jeder gut vorstellen, dass diese Spezialität für die Läuferin kein Neuland ist. Magali war zudem schon oft bei Crosscountry-Läufen und verschiedenen Straßenläufen am Start, die sie als bloße Vorbereitung einbaute. Bis auf den letzten Wettkampf in Morat-Fribourg Anfang Oktober, den sie vergoldet und bereits als Profi-Läuferin bestritten hat. Nur Muia aus Kenia und die Schweizerin Martina Strähl
haben ihrerzeit besser abgeschnitten als sie.

Mit einer Zeit von 1h05’29 konnte sie, obgleich zu schnell gestartet, aus diesem Wettbewerb nützliche Anregungen für den Lausanne Marathon mitnehmen, der am Beginn einer zweiten, vielversprechenden Karriere steht. Im Alter von 39 Jahren, optimal für den zähen Ausdauersport, wird Magali am Sonntag gebührend gefeiert und angefeuert. Auf einer Distanz, die sie neu entdeckt und die ihr liegen dürfte, ist sie durchaus in der Lage, alles zu erreichen. Olympischer Marathon 2012 in London? Ein absolut realistisches Ziel für die sympathische Medalliengewinnerin!

 

Halbmarathon und andere Wettkämpfe

 

Start für den Halbmarathon ist wie gewohnt La Tour-de-Peilz am frühen Nachmittag (13:30 Uhr). Die Distanz hat nach wie vor unglaublichen Erfolg, auch wenn die Medien sich weniger auf ihn als auf den Marathon konzentrieren. Wie schon im vergangenen Jahr, sollte der Wettkampf auch diesmal für die Vergabe der nationalen Titel gültig sein.

In diesem Jahr gilt besondere Aufmerksamkeit auch den Rollstuhl- und Handbike-Fahrern, die von den Organisatoren offiziell eingeladen wurden. Die Wettkämpfe finden über die Halbmarathonstrecke statt (Start 8:15 Uhr in der Avenue Général-Guisan in Pully) und bieten höchstes Niveau. Zwei außergewöhnlich starke Konkurrenten dürften sich in diesem Jahr ein spektakuläres Duell liefern: Heinz Frei (22 Titel bei den Paraolympischen Spielen, 12 Titel bei Weltmeisterschaften, usw.) und Jean-Marc Berset (auch er mehrfacher Weltmeister). Um die Wartezeit bis zur Ankunft der wirklich langen Läufe zu verkürzen, gibt es noch den 10-km-Lauf sowie die nach Alter gestaffelten Kinderläufe über 2,6 km und 4,2 km.

 

Begleitveranstaltungen

 

Den Organisatoren des Lausanne Marathon mangelt es nicht an Ideen, und so bietet der Wettkampf jedes Jahr interessante Neuheiten. Darunter die Ausgabe ganz besonderer T-Shirts nach dem Zieleinlauf...

Mannschaftsdorf: Bereits 1981 schrieb Norbert Sander, ein junger amerikanischer Mediziner, der in Lausanne studiert hatte und Gewinner des New-York-Marathons 1974: „Die Form eines Unternehmens hängt von der Form der Mitarbeiter ab. Sie zu sportlicher Aktivität zu ermuntern ist daher eine schlichte Frage des gesunden Menschenverstandes...“

Das Mannschaftsdorf für Firmenmannschaften (kostenlos von der Organisation zur Verfügung gestellte kleine Zelte am Zieleinlauf) ist ein großer Erfolg!

Konferenzen: Eine weitere interessante Initiative ist die Organisation von Vorträgen zum Thema „Gesundheit und Sport“ (mit speziellem Augenmerk auf die Ernährung von Marathonläufern) im „Marathon-Expo“-Zelt. Die Vorträge werden von namhaften Spezialisten gehalten. Freitag, 29.Oktober 17:30 Uhr und Samstag, 30. Oktober 15:30 und 17:00 Uhr.

 

Informationen: Lausanne Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst Alpha FotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin