marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Der Rennsteiglauf-König startet beim Marathon

28.04.15
Quelle: Pressemitteilung

Elf Tage vor dem 43. GutsMuths-Rennsteiglauf haben sich ein Großteil der Läuferinnen und Läufer bereits für den größten europäischen Landschaftscrosslauf angemeldet. Damit kristallisieren sich nun auch die Favoriten auf die Podestplätze im Starterfeld der bislang 15.450 gemeldeten Teilnehmer heraus.

Besonders die Halbmarathondistanz ist in diesem Jahr stark besetzt. Vor allem bei den Männern wird es ein spannendes Rennen um den Sieg geben. Mit dabei sind Marcel Krieghoff (USV Erfurt, Halbmarathon-Sieger 2013), Thomas Kühlmann (TV Clausthal, 3. Platz HM 2012), Tobias Schröder (MLU Halle-Saale, 4. Platz HM 2014), Thomas Häusler (Uni Jena, 6. Platz HM 2014) sowie Tom Thurley (Caputher SV), Christoph Weigel (USV Erfurt) und der extra aus Norwegen anreisende Markus Koch (3. Platz HM 2014), die in diesem Jahr schon ordentliche Zeiten gelaufen sind.

Bei den Frauen ist auf der kurzen Strecke Nicole Kruhme vom gastgebenden GutsMuths-Rennsteiglaufverein die klare Favoritin. Sie hat in den vergangenen beiden Jahren sowohl den Marathon, als auch den Halbmarathon gewonnen. Ihre Konkurrentinnen um den Sieg sind Daniela Oemus (SV Blau-Weiß Bürgel, 2. Platz HM 2013, 3. Platz HM 2012), Anna Herzberg (KS Sportsworld, mehrfach Podestplätze beim Marathon), Rebecca Gessat (KS Sportsworld) und Vorjahres-Überraschungssiegerin Lydia Walther (GutsMuths-Rennsteiglaufverein).

Auf der Marathondistanz der Männer gibt es eigentlich nur einen klaren Siegaspiranten. Es ist der Rennsteiglaufkönig Christian Seiler (GutsMuths-Rennsteiglaufverein), der nach seinem Fabellauf vom letzten Jahr, als er die Supermarathonstrecke in einer überirdischen Zeit von unter fünf Stunden lief, nun versucht seinen 4. Marathonsieg am Rennsteig zu manifestieren. Chancen auf einen Podestplatz werden Dominik Koch vom GutsMuths-Rennsteiglaufverein zugetraut. Bei den Frauen dürften sowohl Nora Kusterer (SV Oberkollbach), als auch Anja Jakob (VSC Klingenthal) Siegchancen haben.

Da sich Christian Seiler nach seinen drei Siegen auf dem langen Kanten nun wieder dem Marathon widmet, ist die Männerkonkurrenz beim Supermarathon offen wie selten. Ziemlich weit vorn dürften Matthew Lynas (2 x 2. Platz SM) und Wolf Jurkschat (3. Platz SM 2014) vom GutsMuths-Rennsteiglaufverein im Ziel in Schmiedefeld einlaufen. Siegchancen haben auch Josef Blasbichler von der SG Eisacktal (4. Platz SM 2014) und Frank Merrbach aus Friedrichroda (4. Platz Marathon 2014).

Bei den Frauen wird mit Spannung das Supermarathon-Debüt von Kristin Hempel (KS Sportsworld, 1. Platz Marathon 2012, 2. Platz Marathon 2014) erwartet. Ihre stärkste Gegenspielerin auf der Strecke wird wohl Karin Kern (SV Schwäbisch-Gmünd) sein, die im vergangenen Jahr gewann und 2013 Dritte wurde.

 

Informationen: GutsMuths-Rennsteiglauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin