marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Wer bietet mehr?

18.02.06
Quelle: KD

Zuerst mit dem Sonderzug, dann zu Fuß durch's Donautal

 

Wenn am Sonntag, den 18. Juni in Hausen im Tal der Startschuss zum 1. Aesculap Donautal-Marathon fällt, haben die Läuferinnen und Läufer bereits einen ganz besonderen Naturgenuss hinter sich. Anders lässt sich die etwa 20-minütige Bahnfahrt durch den Naturpark Obere Donau von Tuttlingen über Nendingen, Stetten, Mühlheim, Fridingen und Beuron nicht umschreiben.

 

 
Kloster Beuron
© Veranstalter 3 Bilder

Der Blick auf die junge Donau, saftig grüne Wiesen, herrliche Ortschaften mit historischen Fachwerkbauten, bizarre Felsen, Burgen und Schlösser ist immer wieder faszinierend und hält die Fahrgäste in Atem. Nicht umsonst sind Kenner davon überzeugt, dass sich die Donau auf ihrer  2.845 Kilometer langen Strecke (gerechnet ab der Donauquelle in Donaueschingen) hier von ihrer landschaftlich schönsten Seite zeigt.

 

 
Donautal
© Veranstalter 3 Bilder

Es versteht sich von selbst, dass der anschließende Lauf in umgekehrter Richtung über 42,195 Kilometer kein gnadenloses Wettrennen wird. Dafür werden die bereits zuvor im Schnelldurchlauf genossenen Eindrücke jetzt vertieft und der Genuss  der einmalig schönen Landschaft zum unvergesslichen Erlebnis. Ständiger Wechsel von Auf und Ab und flachen Passagen zwingen den Marathonis außerdem ein moderates Lauftempo auf.

 

Nach 42 Kilometer Naturgenuss pur erwartet die Läuferinnen und Läufer in Tuttlingen auf dem Marktplatz dann ein stürmischer Empfang und echte City-Marathon-Atmosphäre.

 

Das ganze Wochenende steht in Tuttlingen im Zeichen des Sports. Bereits am Freitag finden um 16.00 Uhr Inline-Wettbewerbe statt und um 17.30 und 19.00 Uhr verschiedene Radrennen. Ab Samstag wird dann gelaufen. Um 10.00 Uhr geht es mit Kinder- und Jugendläufen los, am Nachmittag gibt es einen Business-Team-Lauf, 10 km-Läufe für Frauen und Männer und um 17.00 Uhr einen Halbmarathon.

 

 
Tuttlingen
© Sigrid Ruhfus

Am Sonntag ist dann die Königsdisziplin an der Reihe. Früh aufstehen heißt es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Marathonlauf, denn schon um 6.49 Uhr fährt ab Tuttlingen der Sonderzug nach Hausen im Tal, wo um 8.30 Uhr gestartet wird. Schlachtenbummler und Begleitpersonen können um 7.48 Uhr ab Tuttlingen zu verschiedenen Stationen fahren.

 

Hauptsponsor und Namensgeber der Veranstaltung ist die Aesculap AG. Das in der Medizintechnik führende Tuttlinger Unternehmen sieht sich „in der Verpflichtung, Kunst, Kultur und Sport in der Region zu fördern.“

 

Bis 31.03.2006 kann man sich für 30,00 Euro (Marathon) anmelden. Danach beträgt die Startgebühr 38,00 Euro. Anmeldeschluss ist 08. Juni. Dann  sind nur noch Nachmeldungen gegen einen Aufschlag von 5,00 Euro möglich.

 

Informationen: Donautal-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin