marathon4you.de

 

Meldungen

Trail-Elite trifft sich in Salzburg

22.10.19
Quelle: Pressemitteilung

Vom 25. bis 27. Oktober findet sich die Österreichische Traillauf-Elite in der Mozartstadt ein. Über drei Tage werden Breiten- und Profisportler läuferisch ihr Bestes über den Dächern von Salzburg geben. Die Verleihung des „Austria Trail Award, der Oscar der beliebtesten Trailläufer Österreichs, findet am Samstag um 20 Uhr im Stieglkeller statt.

 

Neuer Teilnehmerrekord
mit über 1.000 LäuferInnen

 

Erstmals sind mit Anmeldeschluss deutlich über 1.000 TeilnehmerInnen gemeldet. Aufgrund der warmen, stabilen Wetterprognosen für das Wochenende werden noch zahlreiche Nachmeldungen erwartet. Der Trail Amadeus, die Kombination von Festungs- und Gaisbergtrail ist mit knapp 150 StarterInnen bereits ausverkauft, zu allen anderen Bewerben kann man sich noch nachmelden.

Eröffnet wird das Laufwochenende mit der Premiere des Nightrun, eine flache 5 Kilometer Strecke durch die Altstadt. Am Samstagnachmittag werden der Windel- und Kindertrail sowie der Panorama- und Festungstrail gestartet. Ein besonderes Highlight ist der letzte Kilometer des Festungstrails hinauf in die Festung Hohensalzburg.

Der beliebteste Lauf ist der Gaisbergtrail, eine 23 Kilometer lange Strecke über Kapuziner- und Gaisberg. Insgesamt werden am Sonntag alleine 450 vom Kapitelplatz die Gaisbergspitze in Angriff nehmen. Die Stimmung auf der Gaisbergspitze wird besonders gut sein, zahlreiche „Ausflügler“ werden die TeilnehmerInnen anfeuern.

 

Aufeinandertreffen der Stars
der Österreichischen Traillaufszene

 

Die Österreichische Berglauf-Ikone Markus Kröll wird sowohl den Nightrun am Freitag als auch den Festungstrail am Samstag in Angriff nehmen. Beim Festungstrail zählen jedoch die Dominatoren der Vorjahre, Manuel und Hans-Peter Innerhofer, zu den Favoriten.

Beim Trail Amadeus ist der Hofer Robert Hofer als Titelverteidiger der Favorit. Er kennt die Strecke in und auswendig und vor allem im 800 Höhenmeter Downhill von der Gaisbergspitze nach Aigen wird er seine Stärken ausspielen. Zu den weiteren Mitstreitern bei den Herren zählen Daniel Rohringer (AUT – 2. Platz 2018), Martin Schedler (GER –4. Platz 2018), Matthias Flade (GER – 5. Platz 2018) und Balthasar Laireiter (AUT – 6. Platz 2018).

Bei den Damen wird sich den Gesamtsieg über beide Tage höchstwahrscheinlich Marcela Vasinova holen. Hier könnte eventuell die junge Stephanie Kröll einen Strich durch die Rechnung machen. Jedoch darf man sich bei Wettkämpfen über zwei Tage nie sicher sein. Eine Überraschung ist jederzeit möglich.

 

Austria Trail Award
als würdiger Saisonabschluss der Szene

 

Wenn die Trail-Elite nicht mitläuft, dann ist sie zumindest bei der Verleihung des „Austria Trail Award“ anwesend. Mit dabei sind die heurige Zweitplatzierte beim UTMB, der inoffiziellen Weltmeisterschaft der Trailläufer, Kristin Berglund sowie z.B. einer der besten Salzburger Trailläufer, David Wallmann. Gekürt werden die LäuferInnen in den Kategorien Trailläufer/in, Newcomer/in und Trailstory des Jahres.

Infos zur Veranstaltung unter www.trailrunning-festival.at,

Nachmeldungen vor Ort im Wettkampfbüro.

 

Informationen: Salzburg Trailrunning-Festival
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin