marathon4you.de

 

Meldungen

Teilnehmer- und Streckenrekord und viele strahlende Gesichter

24.10.22
Quelle: Pressemitteilung

Mit knapp 1.400 StarterInnen über 3 Tage war das Salzburg Trailrunning Festival ein voller Erfolg. Mit einem neuen Streckenrekord von 2:45:42,89 gewinnt der ehemalige Profitriathlet und Olympiateilnehmer Lukas Hollaus beim Trail Amadeus vor dem Berg- und Traillaufspezialisten Hans-Peter Innerhofer, beide aus Salzburg.

Nightrun am Freitag mit Livemusik,  Kindertrails, Festungstrail und Panoramatrail am Samstag, Gaisbergtrail und Gaisbergrace am Sonntag sowie eine große EXPO-Area rundeten das Programm ab und ließen alle Teilnehmer bei perfekten Laufbedingungen um die Wette strahlen.

 

 

Lukas Hollaus gewinnt mit über einer Minute Vorsprung und neuem Streckenrekord auf Innerhofer den Trail Amadeus über 36,9 km und 1.780 hm

Spannender hätte die Ausgangssituation für das Verfolgungsrennen im Rahmen des Trail Amadeus presented by Garanta Bergschutz bei den Herren nicht sein können: Hollaus startete mit einem Vorsprung von 50 sec. aus dem G-Sport Festungstrail vom Samstag in den Salomon Gaisbergtrail und wurde so zum Gejagten und zeigte sich sichtlich gerührt, als er als Sieger mit neuem Streckenrekord ins Ziel kam. Hollaus: „Ich war voll motiviert, mit dem Sieg habe ich aber nicht gerechnet. Teilweise war es, speziell am Sonntag Richtung Kühberg, so richtig steil und da habe ich schon gemerkt, es wird hart, ich muss draufbleiben, ansonsten geht sich das nicht aus. Umso glücklicher bin ich nun, dass ich als Sieger hier stehen darf und den Vorsprung sogar noch ein wenig auf 1min 12 sec ausbauen konnte. War definitiv ein Erlebnis der besonderen Art“.

 

 

Elena Braun und Michael Fölsner
siegen beim Trailmarathon

 

Den Trailmarathon, die Kombination aus Nightrun, Festungstrail und Gaisbergtrail, über 42,4 km und 1.860 hm, gewinnt bei den Damen Elena Braun, SC Lauf, in einer Zeit von 4:10:25,15 und bei den Herren Michael Fölsner, Intersport Pirchnet Rauris, in einer Zeit von 3:24:45,13.

Beim Salomon Gaisbergtrail über 23,8 km und 1.344 hm gewinnt bei den Damen Alexandra Hauser, Team Asics, in einer Zeit von 2:24:39,95 und bei den Herren Raphael Miks, Union Vorchdorf, in einer Zeit von 2:01:44,66.

 

 

Kindertrail, Panoramatrail, Landesmeisterschaft im Berglauf und AustriaTrail Awards rundeten das Programm im Rahmen des Salzburg Trailrunning Festivals ab

Exakt 198 Kinder waren am Samstag beim Windel- bzw. Kindertrail presented by SPORT UNION am Start und sorgten so für Gänsehautfeeling nicht nur bei Mamas und Papas, sondern bei allen Zuschauern in und um den Kapitelplatz. Beim Sparkasse Panoramatrail über 6,4 km siegte bei Damen Anna-Kathrin Gruber, AUT, in einer Zeit von 29:58 min und bei Herren Josef Grundbichler, AUT, in einer Zeit von 25:07 min .

 

 

Schon am Samstagvormittag wurden im Rahmen einer feierlichen Matinee im „JUFA-Hotel Salzburg“, dem Race-Hotel des Wochenendes“, die Austria  Trailawards vergeben. Ida-Sophie Hegemann und Manuel Innerhofer waren die Trailläufer des Jahres 2022. In ungezwungener Atmosphäre konnten sich Hobbysportler, Profi Athleten und Interessierte austauschen und noch den einen oder anderen wertvollen Tipp zum Traillaufen erfahren.

 

Erstmalige Vergabe der
Salzburger Landesmeister im Berglauf

 

Im Rahmen des Steinlechner Transporte Gaisbergrace wurden erstmalig die Salzburger LandesmeisterInnen ermittelt. Bei den Damen gewann Ina Forchthammer vom Aufi & Owi Sport Wielandner Team in einer Zeit von 1:16:29,22 und bei den Herren Samuel Eisl vom USC Abersee in einer Zeit von 1:08:51,12.

 

 

Freude pur beim Veranstalter
und OK-Chef Josef Gruber

 

„Das Wochenende war, in einem Wort auf den Punkt gebracht, sensationell“, so Josef Gruber einleitend. „Teilnehmerrekord, Streckenrekord, ein perfektes Rahmenprogramm, ein Organisations- und Helferteam, wie man es sich nicht besser vorstellen könnte, und viele, viele freudige und zufriedene FinisherInnen, was soll ich dazu noch mehr sagen? Vor allem dieses einzigartige Feeling aus Cityflair & Mountainair inmitten einer Weltstadt ist, so bekam ich von all den begeisterten TrailläuferInnen immer wieder zu hören, was dieses Event so einzigartig macht. Mit der Trail Matinee, dem Expobereich und der Livemusik entwickelt sich der Event auch immer mehr hin zu einem Festival, was auch unser ursprünglicher Gedanke bei der Entwicklung des Events bzw. der Namensgebung war“, so Gruber weiter. „Und auch für 2023 haben wir schon wieder neue Ideen, um den Festivalcharakter weiter auszubauen“.

 

Ergebnisse unter: www.trailrunning-festival.at

Termin für 2023: 20. – 22. Oktober 2022

 

 

 

Informationen: Salzburg Trailrunning-Festival
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

Mehr zum Thema
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin