marathon4you.de

 

Meldungen

Die Champions kommen nach Zermatt

29.03.19
Quelle: Pressemitteilung

Nur ein paar Wochen vor Eröffnung der Skyrunning Saison haben bereits mehrere Top-Läufer ihre Teilnahme am Matterhorn Ultraks 2019 bekanntgegeben. Mit der Einführung des «Extreme» Rennens, das Teil der prestigeträchtigen Supersky Races ist, zieht die Veranstaltung die Top-Athleten der Szene nach Zermatt. Auch zahlreiche nichtprofessionelle Läufer setzen alles daran, um beim Trail-Festival am Matterhorn dabei zu sein: Zwei der Rennen sind bereits ausverkauft.

?Die Skyrunning Saison beginnt in einem Monat und die meisten Spitzen-Läufer haben ihren Rennkalender bereits bekannt gegeben. Als eines der vier Supersky Rennen der 2019 Migu Run Skyrunner® World Series (deren Punkte doppelt zählen), trifft das «EXTREME» genau ins Schwarze. Zum heutigen Stand haben sich bereits knapp 100 Spitzenläufer für einen Startplatz beim Matterhorn Ultraks beworben, darunter sechs Skyrunning Champions.

Die US-amerikanische Läuferin Hillary Gerardi, die in Tromsø 2018 einen neuen Streckenrekord aufstellte und zudem 2018 die Sky Extra Wertung gewannt, war die Erste, die ihre Teilnahme am «EXTREME» bekannt gab. Geboren in Vermont (USA), lebt sie in Chamonix (Frankreich) und läuft für das Team Black Diamond.

Ein weiterer Gewinner des Sky Extra 2018, Pere Aurell aus Katalonien, wird sich ebenfalls der Herausforderung des «EXTREME» annehmen. Er läuft für das Team Merrell. Dort wird er auf den Schweizer Pascal Egli (Team Dynafit) treffen, der 2018 nicht nur The Rut 28K sondern auch den Vertical Kilometer beim Transvulcania gewonnen hat. Weitere grosse Namen des in Zermatt sind Senna und Lina El Kott (Team Gore) aus Schweden. Die Zwillingsschwestern konnten im Jahr 2018 nicht an den Start gehen, kommen aber nun dort hin zurück, wo für sie alles begann. Mit der Spanierin Sheila Avilés Castaño (Team Adidas Terrex) wartet einmal mehr starke Konkurrenz auf sie.

 

 


ZWEI RENNEN BEREITS AUSVERKAUFT


Der Matterhorn Ultraks wird immer bekannter in der professionellen Skyrunning Szene, ist aber gleichzeitig eines der begehrtesten Rennen bei nicht professionellen Läufern. Sowohl das «ACTIVE» als auch das «MOUNTAIN» Rennen sind heissbegehrt und bereits jetzt ausverkauft. Ihre Streckenführung ist nicht so anspruchsvoll – 19km und 1’150m Anstieg beim «ACTIVE», 32km und 2’000m beim «MOUNTAIN» Rennen – und somit echte Läufermagneten. Ab sofort ist nur noch eine Anmeldung auf der Wartelist möglich, mit der Hoffnung einen freiwerdenden Startplatz zugewiesen zu bekommen:


http://bit.ly/MUT_19_WAITINGLIST


Nichtsdestotrotz gibt es noch weitere Möglichkeiten, um am Abenteuer Matterhorn Ultraks teilzunehmen. Die Unternehmen können sich für das 32km lange «RELAY by Loyco»-Rennen anmelden. Für das «SKY»-Race- 49km bei 3’600 Höhenmetern – können sich noch 30 Läufer anmelden. Das «EXTREME» Race hingegen bietet nurmehr 20 freie Plätze für nicht-Profis, die entsprechende Erfahrung in alpinem Terrain nachweisen müssen.


ANMELDUNG


Die Anmeldung ist ab 11. Oktober 2018 geöffnet. Die Standardgebühren gelten bis 500 Teilnehmer pro Rennen. Zum heutigen Stand haben sich bereits über 2.700 Läufer für eines der Rennen angemeldet.

Die Anmeldung ist unter folgendem Link online möglich:

http://bit.ly/MUT19_DE

 

 

Informationen: Matterhorn Ultraks
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin