marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Optimale Bedingungen beim 15. Trolli

17.05.15
Quelle: Pressemitteilung

Der beliebte und größte Marathon der Region Heilbronn-Franken lockte über 6.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem Ausland an. Der „Trolli“ hat somit auch in seinem 15. Jahr nichts an Faszination verloren.

Neben den 5.930 Läuferinnen und Läufern beim Marathon, Halbmarathon/Walking und den Staffeln gingen dieses Jahr 711 Minis, Kinder und Jugendliche auf die Laufstrecken. Somit waren beim 15. Heilbronner Trollinger-Marathon und Halbmarathon sowie bei den Nachwuchsläufen 7.606 Teilnehmer gemeldet; davon 6.641 am Start und 6.579 im Ziel.

Pünktlich um 8.45 Uhr startete Heilbronns Bürgermeisterin Agnes Christner mit den Käthchen von Heilbronn an Ihrer Seite den Marathon. „Habt ihr Lust zu Laufen?“ feuerte Streckensprecher Achim Seiter die Läufer an. Dann konnte es mit dem Audi-Führungsfahrzeug an der Spitze endlich losgehen. Der Start des Halbmarathons bot dann nicht nur für Fotografen ein eindrucksvolles Bild. Fast 20 Minuten dauerte der Start des Halbmarathon-Feldes, in das sich auch der Oberbürgermeister von Heilbronn, Harry Mergel wieder aktiv einreihte.

 
© Veranstalter

Erster Läufer im Ziel war dieses Jahr beim Marathon Kay-Uwe Müller mit 2:32:30h. Bei den Frauen war es Bettina Englisch mit 3:04:17, die den Pokal für den Sieg entgegen nahm. Beim Halbmarathon freuten sich Dominik Sowieja (1:11:21h) und Katarina Belova (1:22:10h) über den ersten Platz. Sieger des Staffellaufs wurde das Team Audi (Parick Hitzfeld, Dieter Weiss, Antonio Paduano) in 2:45:53h.

Optimale Läuferbedingungen sorgten dafür, dass viele Stammläufer eine persönliche Trolli-Bestzeit auf den Strecken des kombinierten Stadt- und Landschaftslaufes durch Deutschlands Rotweinregion Nr. 1  erzielten. Einige tausende Zuschauer entlang der Strecke ließen es sich nicht nehmen die Läuferinnen und Läufer perfekt zu ermutigen. Egal ob mit Anfeuerungsrufen oder mit zahlreichen Plakaten. Außerdem haben rund 15 Musikgruppen entlang der Strecke die Teilnehmer mit ihrer Musik motiviert. Von Guggen- bis hin zur Volksmusik war alles vertreten.

Teilnehmer aus ganz Europa und sogar aus den USA gingen an den Start. Viele Sportler/innen starteten auch in diesem Jahr wieder mit kreativen, originellen Kostümen. So waren „Robin“ aus Batman, „Afrolook“ oder eine Gruppe Bergsteiger, ausgestattet mit Helmen, Klettergurten und  Sicherungsseilen zu sehen. Über 80 Läufer waren schon zum 15. Mal beim Trollinger-Marathon oder Halbmarathon dabei, so auch der Heilbronner Bundestagsabgeordnete und baden-württembergische CDU-Landesvorsitzende Thomas Strobl mit der Startnummer 4000. Ihm folgten auch weitere Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Als Dankeschön an die treuen Läuferinnen und Läufer, die zum 15. Mal beim Trollinger-Marathon an den Start gingen, gab es unter anderem eine Flasche Trollinger-Wein bedruckt mit einem persönlichen Foto.

Zum letzten Mal fanden als Rahmenwettbewerb die Internationalen Handwerksmeisterschaften statt. Es nahmen 238 Handwerker an dieser Zusatzwertung teil. Beim Marathon der Herren ging als Sieger Kay-Uwe Müller, und bei den Frauen Karin Eheim hervor. Beim Halbmarathon durfte sich bei den Herren Jens Laudage und bei den Frauen Ricarda Fleisch über den Zusatzpokal freuen.

Daneben gab es noch die Meisterschaften der Region Franken für die lokalen Matadoren. Auch hier konnte sich Kai-Uwe Müller (TSV Crailsheim) beim Marathon der Herren durchsetzen, bei den Frauen war Sylwia Zakrzewski-Heiter (Spvgg Heinriet) die Stärkste. Den Halbmarathon bei den Herren gewann Dominik     Sowieja (TSG 1845 Heilbronn), wohingegen Tessa Götz (Spvgg Heinriet) sich bei den Frauen den ersten Platz sichern konnte. Auch die Audi-Meisterschaften fanden großen Anklang, in deren Wertung allein die Ergebnisse der Audi-Mitarbeiter eingeflossen sind.

Ensinger, einer der beiden Hauptsponsoren sorgte auch dieses Jahr wieder mit 30.000 Liter Getränke für ausreichend Flüssigkeit. Diese wurden auf die 10 Verpflegungs- und 8 Wasserstände entlang der Strecke verteilt. Starke Mannschaften stellten wieder das Lidl-Team mit 1.410 vorangemeldeten Teilnehmern aus ganz Deutschland und Europa vor den GENO-Runners (523), dem Kaufland-Team (402), AUDI (383) und dem Katzenbeißer-Team Lauffen (114).

 

Marathonsieger

 

Männer

1 Müller, Kay-Uwe (GER) TSV Crailsheim  02:32:32  
2 Schumacher, Richard (GER) AST Süßen  02:33:31  
3 Santrutschek, Jens (GER) Kinostar Bretten  02:38:15  

Frauen

1 Englisch, Bettina (GER) Team g.weber-bau  03:04:19  
2 Oszmalek, Agata (POL) 03:19:44  
3 Kollmann, Alin (GER)  GENO-Runners  03:21:57  

545 Finisher

 

 

Informationen: Heilbronner Trollinger Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin