marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Laufberichte

„Es gibt schlechtere …“

02.02.14
Autor: Klaus Duwe

Kein Mensch würde so über den Thermenmarathon reden. Vor allem die nicht, die schon einmal im niederbayerischen Bäderparadies angetreten sind. „Es gibt schlechtere…“ war Rüdiger Nehbergs Firmenslogan, als er noch als Konditormeister (Spezialität: Marzipan) Chef von 50 Angestellten war.

In zwei Stunden, die viel zu schnell vergehen, erzählt der fast 80jährige Survival-Pionier und Menschenrechts-Aktivist als Top-Act beim diesjährigen Marathon-Symposium über seine Erfahrungen mit Insekten, Spinnen, Würmern und Schlangen als Nahrungs- und Proteinspender. Das ist spannend, lustig und unterhaltsam. Als Rüdiger Nehberg dann aber auf seine im Jahr 2000 gegründete Menschenrechtsorganisation TARGET, die gegen die Verstümmelung weiblicher Genitalien kämpft, zu sprechen kommt, wird es still im Saal. Das Entsetzen steht den Zuhörern ins  Gesicht geschrieben. 

Am Schluss gehört ihm die uneingeschränkte Bewunderung für seine Lebensleistung und seine visionären Zukunftspläne.

 
Rüdiger Nehberg (rechts) mit Marathon-Chef Thomas Richter
© marathon4you.de

Wie immer ist am Samstag vor dem Marathon in Bad Füssing Unterhaltung angesagt, und zwar von der allerbesten Sorte. Bereits am Vormittag erzählt der blinde Ultraläufer Jeffrey Norris (Out oft he Dark) aus seinem Leben. Auch ohne auf die  haarsträubende Geschichte seiner Erblindung und auf sein bewegtes Vorleben einzugehen, gehören ihm Respekt und Anerkennung der zahlreichen Zuhörer im Saal.  M4Y-Leser kennen Jeffreys Story, der 2010 zum Hero gewählt wurde.

Sogar einer wie ich, fast im Rentenalter, trägt am ersten Februar –Wochenende zum Sinken des Gästedurchschnittsalters in Bad Füssing bei, wenn aus der gesamten Republik und aus dem benachbarten Ausland Sportlerinnen und Sportler anreisen, denen der Sinn nach mehr ist.

Mit „mehr“ sind in diesem Fall keine Kilometer gemeint. Im Gegenteil: Etlichen erprobten Marathonis gerät ihre Leidenschaft angesichts der Wellness-Möglichkeiten in Europas größter Bäderlandschaft fast zur Nebensache. Auf jeden Fall ist für laufabstinente Begleitpersonen nirgendwo besser gesorgt, als hier. 

Sondertarife in erstklassigen Hotels mit ebensolcher Verpflegung machen das Marathon-Wochenende in Bad Füssing vollends zum Vergnügen ohne Reue.

Je nachdem, wo man seinen Wohnsitz hat, hat die Sache vielleicht doch einen Haken: Bad Füssing liegt im äußersten Südosten der Republik in der Nähe von Passau. Hätte man hier nicht in den 1930er Jahren nach Öl gebohrt und 56 Grad heißes Thermalwasser gefunden, gäbe es heute statt der Badetempel und Hotels nichts als Landschaft, von der  trotzdem noch viel mehr als anderenorts vorhanden ist.  An diesem Wochenende fahre ich die 1000 km hin und zurück auf der  A 6 und A 3 ohne den geringsten Stau und in der gleichen Zeit wie 500 km in NRW. Also keine Angst, Malle liegt auch nicht um die Ecke.

Die Strecke ist neu. Bisher lief man auf einem 21km-Rundkurs,  nun sind es zwei  unterschiedliche Runden (10 und 11,1 km). Damit hat man die Voraussetzungen geschaffen, logistisch auch einen Staffelmarathon zu stemmen, der nächstes Jahr als Firmenlauf angeboten werden soll.  Keine schlechte Idee, so auch Unternehmen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zwecks Stärkung des Teamgeistes für ein Wochenende nach Bad Füssing zu locken. 6000 Marathon-Übernachtungen sind auch heute schon eine stolze Zahl.

Das Marathon4you-Team ist übrigens für nächstes Jahr auch schon nominiert. So hoch steht der Thermenmarathon in Fachkreisen, zu denen man unsere laufenden Reporter  ganz bescheiden zählen darf, im Kurs.

Laufberichte mit vielen Bildern von der gesamten neuen  Strecke gibt es diesmal von:

Herbert Orlinger
Anton Lautner

 

Marathon-Impressionen

 

 
© marathon4you.de 10 Bilder

 
© marathon4you.de 31 Bilder

 
© marathon4you.de 33 Bilder

 
© marathon4you.de 36 Bilder

 
© marathon4you.de 30 Bilder

 
© marathon4you.de 54 Bilder

  

Marathonsieger
Männer

 

1 Müller Jan 1981 LG Stadtwerke München 002:30:45.88
2 Mannweiler Klaus 1966 TSV Wolfratshausen  02:37:50.88
3 Mayerhöfer Felix 1981 DJK Dasswang 02:40:32.27

 
© marathon4you.de 4 Bilder

 

Frauen

 

1 Kühnlein Angela 1985 Brehm-Titan Runners 03:05:34.10
2 Förster Basilia 1980 03:20:28.05
3 Heiml Alexandra 1975 Eigner Express 03:21:22.40

310 Finisher

 

 

Informationen: Thermen-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • KontaktKontakt
  • ImpressumImpressum
  • AutorenAutoren
  • Über unsÜber uns
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin