marathon4you.de

 

Meldungen

Das ist neu beim Bergmarathons am Nonsberg

29.07.19
Quelle: Pressemitteilung

Am Sonntag, 25. August 2019 fällt der Startschuss zum Ultra Bergmarathon Maddalene 50K, der die Teilnehmer auf einem Rundparcour von 55 Kilometern und 3.500 Höhenmetern mit Start und Ziel in Rumo (Tn) entlang eines beeindruckenden Bergpanoramas an der Grenze zwischen Südtirol und Trentino führen wird. Auf dem Programm steht auch der kürzere Berglauf Maddalene 30K mit einer Strecke von 33 Kilometern und 2.300 Höhenmetern.

Die Vorbereitungen für einen der schönsten Bergläufe der Region, den Maddalene 50K, laufen seit Monaten auf Hochtouren. „Nach 10 Jahren haben wir uns für eine neue Strecke entschieden. Damit soll ein weniger bekannter, aber ebenso spektakulärer Bereich der Maddalene Gebirgsgruppe im Rampenlicht stehen", erklärt Andrea Martignoni vom Organisationskomitee. „Dank der Unterstützung von Sponsoren und zahlreicher freiwilligen Helfer sind wir gerade dabei die Vorbereitungen abzuschließen."

Die Wettkämpfe am 25. August sind nur einer von drei Fixterminen, die den Nonsberg mittlerweile zu einem unverzichtbaren Treffpunkt für immer mehr Bergläufer macht: neben den beiden Augustrennen finden mittlerweile alljährlich auch der Vertical Berglauf auf dem Monte Pin (TN) im Frühjahr und der Vertical auf den Laugen (BZ) Ende Oktober immer größeren Zulauf.

 

 

 

Maddalene 50 K – erste Auflage


Der Trailrunning Wettkampf mit Start und Ziel in Corte Superiore di Rumo (TN) verläuft auf einer durchschnittlichen Höhe von 2.000 m. Vom Start aus geht’s gleich Bergauf bis zum panoramareichen Gipfel des Monte Pin (2.420 m). Nach dem Abstieg zur Malga Borca Alm führt der Lauf zum höchsten Punkt des Parcours, dem Gipfel des Monte Zoccolo (2.560 m). Dem technischen Grat entlang folgend erreichen die Läufer den Anschluss zum Höhenwanderweg Aldo Bonacossa Nr. 133A. Dieser führt die Teilnehmer durch die Almen Bordolona, Binasia, Masa Murada und Val bis zur Abzweigung zum Faidenberg. Nun folgt der Abstieg bis zum Fresna Joch in Proveis (BZ) und dann weiter bis zum Ziel in Corte Superiore di Rumo (TN). Der Start des Wettkamps erfolgt um 6.30 Uhr. Die Sollzeit für den 55 Km langen Lauf mit rund 3.500 Höhenmetern beträgt 13 Stunden. Vier Streckenposten und 6 Versorgungsstationen sind auf den Almen entlang der Strecke verteilt.

 

Maddalene 30 K – erste Auflage


Der zweite Lauf im Programm, der Maddalene 30K folgt zum Großteil auf der Strecke des langen Laufes. Nachdem die Teilnehmer den Gipfel des Monte Pin erreicht haben (der Höchste Punkt mit 2.420m für den kleinen Lauf) und den Abstieg zur Malga Borca hinter sich haben, verlassen sie die Strecke des Maddalene K50 und zweigen in Richtung Malga Binasia ab. Von hier aus steigen sie wieder auf dem Bonacossa Weg ein und folgen die Strecke des langen Laufes bis zum Ziel in Rumo. Bei diesem Trail-Lauf sind 33 Kilometer und einen Höhenunterschied von 2.500 Meter zu überwinden. Die Läufer haben eine Sollzeit von 10 Stunden und 30 Minuten um den Wettkampf zu beenden. Zwei Streckenposten und drei Versorgungsstationen sind entlang der Strecke verteilt.

Einschreibungen auf der Webseite www.maddaleneskymarathon.it sind bis zum 23. August 2019 möglich. Teilnehmer können sich bis zum 31. Juli zum reduzierten Preis von 35 Euro für den kurzen Lauf und 50 Euro für den langen Lauf anmelden. Danach kostet die  Einschreibung zum Maddalene 30K 45 Euro, jene für das Maddalene 50K 60 Euro. Im Startpaket finden die Läufer ein T-Shirt von La Sportiva.

 

Informationen: Maddalene Skymarathon
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin