marathon4you.de

 

Meldungen

Unvergessliches Erlebnis am Gardasee für 4.200 Lauf-Enthusiasten

18.04.24
Quelle: Pressemitteilung

Am vergangenen Wochenende fanden der LG42 Marathon und der LG21 Halbmarathon vor imposanter Kulisse am Gardasee statt und zogen Laufbegeisterte aus aller Welt an. Bei sommerlichen Temperaturen und einer großartigen Strecke um den nördlichen Gardasee konnten die Teilnehmenden den besten Mix aus See, Berge, spektakulären Wegen über dem Wasser und italienischem Flair genießen.

 

 

Entspannte und freudige Stimmung herrschte unter den 4.200 Läufern aus 72 verschiedenen Ländern. Besonders bemerkenswert war die Tatsache, dass beim Halbmarathon mehr Frauen als Männer an den Start gingen, was für ein ausgewogenes Starterfeld sorgte und die vielfältige Atmosphäre des Events unterstrich. „Per Schiff nach Limone war ein unvergessliches Erlebnis. Als die Fähre anlegte und wir Läufer von den Menschen im Hafen mit Applaus begrüßt wurden, waren bereits alle Erwartungen übertroffen“, freut sich eine Teilnehmerin schon vor dem Lauf. 

Um 9.00 Uhr Ortszeit startete der Marathon direkt am westlichen Ufer des Sees in Limone und führte die Läufer über den bekannten hängenden Radweg nördlich in Richtung Riva del Garda. Mit atemberaubenden Ausblicken erreichten die Teilnehmer in der Morgensonne die Region Trentino und die Promenade von Riva del Garda. Eine Schleife durch das Sarcetal, dann überquerten die Marathon-Läufer die Marke des Halbmarathons. Von dort führte die Strecke am östlichen Teil des Gardasees über Torbole in Richtung Malcesine zum Zielleinlauf.

 

 

Beide Distanzen boten nicht nur eine spektakuläre Aussicht auf den See während des Laufs, sondern ermöglichten es den 4200 Teilnehmern auch, die charmanten Orte Limone, Riva del Garda, Torbole und Malcesine vor, während und nach dem Lauf kennenzulernen. Das Wochenende mit über 120.500 gelaufenen Kilometern sorgte mit vielfältigen Side Events für ein vollkommenes Lauf-Erlebnis und vielfältige Abwechslung. Durch die mehrsprachige Kommunikation und die eigene Event-App fühlten sich alle Teilnehmenden bestens informiert und lobten die reibungslose Durchführung. Auch Patrizia Pederzolli von Communico Italia zeigt sich erfreut: “Mit der deutlichen Steigerung der Teilnehmerzahlen und dem 51 % hohen Frauenanteil beim Halbmarathon konnten wir unsere Strategie weiterverfolgen und freuen uns auf die Weiterentwicklung des Projekts.“

 

 

Die ersten Plätze beim LG42 Marathon wurden von Michal Puskar aus Slowenien bei den Herren mit einer Zeit von 2:48:10 und Karolina Wasniewska aus Polen mit 3:12:57 belegt. Verfolgt wurden sie von Andreas Hultqvist aus Schweden, Sarah Winter aus Deutschland, Alessio Zoller aus Italien und Christina Mandlbauer aus Österreich. Beim LG21 Halbmarathon siegten Tom Förster und Philine Meister aus Deutschland mit 1:11:40 und 1:20:55.

 

 

Informationen: LAKE GARDA 42
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

Marathon-Tipps

 
02.06.24 
Klingental Salzkotten Marathon
 
08.06.24 
LGT Alpin Marathon Liechtenstein
 
08.06.24 
Skatstadtmarathon Altenburg
 
09.06.24 
Eifelmarathon
 
09.06.24 
Gorch-Fock-Lauf
 
09.06.24 
Europa-Marathon Görlitz
 
14.06.24 
Zugspitz Ultratrail
 
15.06.24 
HimmelswegeLauf
 
16.06.24 
Metropol Marathon Fürth
 
16.06.24 
Donautal-Marathon
 

Marathon Reisen

 
Es wurden keine Einträge gefunden.
 
NEWS MAGAZIN bestellen
Das marathon4you.de Jahrbuch 2024