marathon4you.de

 

Magazin

Die Bedeutung von Aminosäuren beim Laufsport

18.10.18
Quelle: PM

Aminosäuren sind Bestandteile von Proteinen und sind für den Aufbau des Körpergewebes sehr wichtig und unverzichtbare Körperbausteine. Der menschliche Organismus benötigt alle 20 Aminosäuren, jedoch kann der Körper nur 11 davon selbst produzieren. Die neun essentiellen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst bilden kann, müssen mit der Nahrung aufgenommen werden.

Bei den Aminosäuren handelt es sich um die kleinsten Bausteine des Eiweißes. In der Ernährung spielen Eiweiße eine ganz wichtige Rolle. Die essentiellen Aminosäuren sind genügend im Körper vorhanden, wenn die Ernährung ausgewogen ist und der Körper keiner weiteren Belastung ausgesetzt wird (Sport – Laufen). Die notwendigen Aminosäuren sind in folgenden Lebensmitteln vorhanden:

●    Milchprodukten (Quark, Milch, Joghurt, Bergkäse)
●    Eiern
●    Hülsenfrüchte jeder Art (Erbsen, Linsen, Kichererbsen, Bohnen, Sojabohnen)
●    Nüsse, Pinienkerne, Mandeln
●    Fleisch (Rindfleisch, Hähnchenfleisch, Putenfleisch)
●    Zitrusfrüchte
●    Fisch
●    Gemüse (Spinat, Karotten und andere Sorten)
●    Leinsamen, Mandelmehl, Sesam


Leistung und Energie –
Was hat das mit Aminosäuren zu tun?


Wie beim Hausbau gute Ziegelsteine benötigt werden, so benötigt der Körper Eiweiße und Proteine. Beim Haus reicht aber auch nicht das Grundgerüst, es werden weitere Baustoffe benötigt. So brauchen Proteine auch noch Wasser und ein paar Fette um die Muskelmasse, die Gelenke, Organe und anderes Gewebe aufzubauen. Nicht nur der Muskelaufbau und das Immunsystem werden gestärkt, es trägt zur geistigen und körperlichen Energieversorgung bei und macht statt.

Die tägliche Aufnahme von Eiweiß sollte zwischen 10 bis 15 % liegen. Dies ist besonders wichtig für die Muskelbildung. In der Nacht kann der Körper das Eiweiß zum Muskelaufbau am besten verarbeiten. Pro Kilogramm Körpergewicht sollte ca. 0,8 g Eiweiß zu sich genommen werden.

Die Aminosäuren sind besonders wichtig, um das Wachstum und Leistung zu steigern. Fehlen die Aminosäuren, kann kein Proteinaufbau erfolgen. Welche weiteren Präparate für Sportler Sinn machen, kann man hier nachlesen.

 

 


Welche Bedeutung hat Aminosäure beim Laufsport?

 

Die Ernährung bei Sportlern (Kraftsport / Bodybuilder) sollten einen hohen Anteil an Aminosäuren enthalten. Der Muskelaufbau wird sonst nicht erreicht. Die meisten Sportler nehmen für den Muskelaufbau noch Vitalstoffe in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich. Das können Proteinshakes oder Aminosäuren in Form von Kapseln oder Tabletten sein.

Die Sportmedizin hat herausgefunden, dass nicht nur eine hohe Zufuhr von Aminosäuren wichtig ist, sondern auch die Qualität der Aminosäuren. Beim Ausdauersport ist eine eiweißreiche Nahrung, speziell mit essentiellen Aminosäuren für den Körper notwendig.

Wichtig bei Langstreckenläufern ist eine Zufuhr von verschiedenen essentiellen Aminosäuren. Je nach Bedarf baut der Körper die Aminosäuren ab oder um. Kraftathleten besitzen eine größere Muskelmasse und deshalb wird angenommen, dass die Athleten auch mehr Aminosäure benötigen. Aminosäuren sind ganz wichtig für die Reparatur der Muskeln bzw. für den Stoffwechsel. Marathonläufern, Schwimmern und Mountainbikern wird empfohlen, bei der Langzeitbelastung genügend Aminosäuren aufzunehmen.


Was muss bei der Zufuhr
von Aminosäuren beachtet werden?


Werden zu viele Aminosäuren dem Körper zugeführt, werden diese von der Leber abgebaut und die Nieren übernehmen die Filterung. Das wiederum belastet die Entgiftungs- und Ausscheidungsorgane. Auf Dauer ist eine Überdosis für die Ausdauersportler nicht gut.

Im Handel gibt es eine Menge an Nahrungsergänzungsmittel im Bereich der essentiellen und nicht-essentiellen Aminosäuren. Die Sportler sollten großen Wert auf die Mischverhältnisse legen. Welche Eiweißbausteine wurden für welches Mischverhältnis verwendet? Auch auf Hinweise für die Einnahme achten. Nahrungsergänzungsmittel ersetzen keine ausgewogene Ernährung.

Für jeden Sportler sind neben den Proteinen bzw. Eiweißen, auch Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine ganz wichtig. Mit Nahrungsergänzungsmittel kann die gesunde Ernährung erweitert werden.

 
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin