marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Eiger Ultra Trail bereits wieder ausverkauft

02.06.14
Quelle: Pressemitteilung

2. Eiger Ultra Trail – 19. & 20. Juli 2014

Zum zweiten Mal feiert Grindelwald diesen Juli den Eiger Ultra Trail. Die Strecken E101, E51 und E51 Couples sind bereits seit März ausverkauft. Wenige Plätze gibt es noch auf dem Genusstrail E16. Auch in diesem Jahr ehren zahlreiche Top-Athleten den Trail Running Anlass mit ihrer Teilnahme: Mit am Start sind heuer zum Beispiel Trail Running Schweizer Meister Urs Jenzer, Philipp Reiter und Francesca Canepa. Künftig können sich die Sportler noch besser auf den Lauf vorbereiten: Die Strecke des E101 wird auf den kommenden Sommer hin fix beschildert und ein Eiger Ultra Trail Pauschalangebot ist demnächst buchbar.

Trail Running liegt im Trend. Dies durften die Organisatoren des Eiger Ultra Trail’s bereits nach der Lancierung des Events im Juli 2013 feststellen. Damals waren die drei Distanzen E101, E51 und E16 bereits Wochen vor dem Anlass ausverkauft. Ein ähnliches Bild zeichnet sich auch in diesem Jahr ab: 1‘600 Teilnehmer aus 40 Nationen haben sich bis anhin angemeldet. Einige freie Plätze sind noch auf der Strecke E16 zu vergeben.

 
© marathon4you.de

 

Härter als die Nordwand solo

 


Dabei fordert der Eiger Ultra Trail den Athleten alles ab: Die Ultra-Strecke E101 führt über 101 Kilometer vorbei an den Etappenorten Grosse Scheidegg, First, Berghotel Faulhorn, Schynige Platte, Wengen, Männlichen, Lauberhorn, Kleine Scheidegg und der Eiger Nordwand. Unterwegs müssen 6‘700 Höhenmeter bewältigt werden. Start- und Zielort ist das Gletscherdorf Grindelwald am Tor des UNESCO Weltnaturerbes Jungfrau-Aletsch. Nebst einem Bergpreis auf dem Gipfel des 2‘680 Meter hohen Faulhorns werden die Athleten mit dem einmaligen Bergambiente am Fusse von Eiger, Mönch und Jungfrau belohnt. „Ich glaube für mich wäre der Eiger Ultra Trail härter als die Eiger Nordwand solo“ findet Ueli Steck, Profi Bergsteiger und Event-Botschafter des Eiger Ultra Trail.

 

Komplettangebot für Läufer

 


Auch die Strecke E51 gipfelt auf dem Faulhorn und bietet bestes Bergpanorama auf dem Weiterweg in Richtung Schynige Platte. Die 51 Kilometer können alleine oder im Zweierteam absolviert werden - egal in welcher Zusammenstellung. Sämtliche Zieleinläufer des E101 und E51 erhalten ein Finisher-T‘shirt. Trail Running Luft können Einsteiger am E16 schnuppern. Die Trails führen nach einem anfänglichen Anstieg Richtung Wetterhorn genussreich durch Waldlandschaft, kleine Schluchten und satte Wiesen. Nachmeldungen sind für die Strecke E16 am Renntag noch möglich. „Der Eiger Ultra Trail soll nicht nur Spitzenathleten anziehen, sondern auch Einsteigern und dem Nachwuchs etwas bieten“ sagt OK Präsident Ralph Näf.

 

Fixe Beschilderung sowie Trail Running Package geplant

 


Damit sich die Läufer künftig optimal auf den Eiger Ultra Trail vorbereiten können, ist die Strecke des E101 ab dieser Sommersaison fix beschildert. Zudem ist eine Eiger Ultra Trail Pauschale buchbar, sobald der letzte Schnee auf den Trails geschmolzen ist: Zwei Übernachtungen in den Berghotels auf der E101 Strecke sowie der Gepäcktransport sind darin enthalten.

 

Informationen: Eiger Ultra Trail
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst Alpha FotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin