marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Bereits bei der Premiere ausverkauft

30.05.13
Quelle: Pressemitteilung

Der neue Ultra-Trail Lauf am Fusse der Eiger Nordwand ist bereits bei der Lancierung ausverkauft. Das junge Organisationskomitee kann zudem einige Top-Athleten präsentieren.

Am Start sind Sieger der berüchtigtsten Ultra-Läufe weltweit. Iker Karrera, Sherpa Dachhiri, Urs Jenzer, Francesca Canepa, Maud Gobert, Denise Zimmermann, Julia Böttger, Jules-Henri Gabioud, Adrian Brennwald, Ueli Schneider, Peter Camenzind, Stefan Wenk und Oscar Lopez Perez werden dem neuen Lauf in Grindelwald alle Ehre bieten.

Grindelwald lanciert den Eiger Ultra Trail und eröffnet damit den ersten Ultra Trail im Berner Oberland – dies am Fusse von Eiger, Mönch und Jungfrau! Mit den Etappenorten Grosse Scheidegg, First, Berghotel Faulhorn, Schynige Platte, Wengen, Männlichen, Lauberhorn, Kleine Scheidegg und der Traverse unter der Eiger Nordwand wird nicht nur Spektakel sondern einmaliges Bergambiente geboten. Start- und Zielort ist das Gletscherdorf Grindelwald am Tor des UNESCO Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch.

Bereits haben sich mehr als 950 Teilnehmer aus 25 Ländern angemeldet. Mit 101 Kilometern sowie 6700 Höhenmetern gilt die Ultra-Strecke E101 als harte Prüfung für jeden Teilnehmer. Das Teilnehmerfeld ist auf 400 Startende beschränkt und ist bereits ausverkauft. Auf der Strecke lockt ein Bergpreis auf dem Faulhorn 2680m. „Manchmal hat man das Gefühl, als schwebe man auf dem Trail E101 – so weitreichend ist das Panorama“, erläutert der Initiator Marcel Marti als möglichen Grund für die hohe Nachfrage, „sicherlich hilft uns auch der Name ‚Eiger‘. Unser Berg ist eine Weltberühmtheit!“. Das Organisationsteam setzt auf Einheimisches, die Eiger Ultra Trail Trophäe wird produziert aus Kalkgestein vom Eiger und Arvenholz vom Fusse des Eigers. Ebenso wird an den Verpflegungsposten hiesigen Bergkäse, Brot und Trockenfleisch angeboten.

Auch die Strecke E51 gipfelt auf dem Faulhorn und bietet bestes Bergpanorama auf dem Weiterweg in Richtung Schynige Platte. Die 51 Kilometer sind für Einzelathleten und Couples - egal in welcher Zusammenstellung. Sämtliche Zieleinläufer des E101 und E51 erhalten ein Finisher-T‘shirt. Auch der Trail E51 hat Mitte Mai nur noch wenige Startnummern zur Verfügung. Das Teilnehmerlimit ist auch hier auf 400 Athleten beschränkt.

Als Trail Running Schnupperdistanz eignet sich der E16 Parcours bestens. Diese Trails führen durch Wald, kleine Schluchten und satte Wiesen. Nachmeldungen sind für die Strecke E16 am Renntag noch möglich. Das Start- und Zielgelände in Grindelwald ist mit der Festwirtschaft und einem Ausstellervillage einen Besuch wert.

 

Informationen: Eiger Ultra Trail
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst Alpha FotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin