marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Hattrick für Michael Barz

03.07.06
Quelle: Pressemitteilung

Annähernd 700 Teilnehmer

 

bei den einzelnen Läufen des Alpin Marathon in Oberstaufen und  beste äußeren Bedingungen sorgten für ausgelassen Stimmung bei Teilnehmern und Organisatoren. 150 Helfer auf der Strecke und im Stadion schafften optimale Rahmenbedingungen und gewährleisteten einen professionellen Ablauf der Gesamtveranstaltung.

 

 
© Veranstalter 2 Bilder

Pünktlich um 8:30 Uhr konnte die 380 Läufer/innen auf die original Marathon- bzw. 2/3 Marathonstrecke über Kapf, Imberg, Falken und Hochgrat und zurück nach Oberstaufen geschickt werden. Vom Start weg legte Christian Storck, SC Rettenberg, ein hohes Anfangstempo vor dem zunächst niemand folgen konnte. Zwischen 2-3 Minuten bewegte sich zeitweise sein Vorsprung auf Vorjahressieger Barz, TSV Durach, der gegen Ende des Rennen jedoch immer stärker wurde. Bei Kilometer 40 war es dann soweit dass Barz auf Storck aufschloss und im Zielsprint mit der Winzigkeit von 10 Sekunden vorne lag und erneut in Oberstaufen triumphierte. Barz benötigte für die 42km mit insgesamt 1800 Höhenmeter 3:24:03.  Auf dem dritten  Platz folgte Thomas Miksch (3:33:37) vom TV Jahn Kempten. In der Mannschaftswertung siegte der TV Jahn Kempten vor der TG Viktoria Ausgsburg.


Bei den Frauen siegte souverän Susanne Zeeb (4:19:19) vor Monika Müller (4:32:33), Tri-Club Lindenberg, und Schönwalder Brigitte (4:36:51), LG Stadtbergen.


Ebenso deutlich dominierte auf der 2/3 Marathondistanz Anneliese Weber, TSV Mindelheim, mit neuem Streckenrekord (2:39:25). Auf den Plätzen folgte  Susanne Fendrich von der LT-Hemsbach (2:46:02) und Monika Schulz, TSG Söflingen, (2:46:13). Bei den Herren gab es ebenfalls eine klaren Sieg von Joachim Hainz, LG Brandenkopf, (2:11:47), vor Vorjahressieger Albrecht Ollech vom SSV Wertach (2:17:47). Auf Platz drei folgte Kurt Lindermüller (2:23:40) vom Team Positiv-Fitness Ingolstadt.

 

 
© Veranstalter

Nach einem aktiven Aufwärmprogramm wurde fünf Minuten nach den Läufern das Feld der Nordic Walker auf die 11,9  km lange und mit 240 Höhenmeter gespickte Strecke geschickt. Zunächst auf einem Abschnitt der Marathonstrecke und dann um den Staufen ging es für die 120 Walker ohne Zeitdruck um den olympischen Gedanken und das gemeinsame Sporterlebnis.


Im Anschluss folgten die Schülerläufe über unterschiedliche Streckenlängen im Stadion. 230 Schüler in den unterschiedlichen Altersklassen kämpften um Sieg und Platzierungen.

 

Informationen: Alpin Marathon Oberstaufen
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin