marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Laufberichte

Marathon op Pulheim-Kölsch

13.01.08

11. Staffel-Marathonlauf


Im Rheinland startet die Marathonsaison bereits sehr früh im Jahr. In Pulheim, einer Kleinstadt im Westen von Köln, veranstaltete die Leichtathletik-Abteilung des Pulheimer Sport-Club (PSC) am 13. Januar 2008 bereits zum 11. Mal den Pulheimer Staffel-Marathon.

Der Lauf ist auch für Einzelstarter offen. Des Weiteren gehören ein 5km-Volkslauf sowie ein 5km-Schüler- und Jugendlauf zum Gesamtprogramm. Bei den Marathon-Staffeln sind 6 Etappen von 7,195 – 5 – 10 – 5 – 10 – 5 km Länge zu laufen. Bei den Schülerstaffeln dürfen bis zu 9 Läufer starten. Die Namen der Läufer müssen vorher in der Reihenfolge ihres Einsatzes angegeben werden. Einzelstarter müssen sich beeilen. Für sie beträgt der Zielschluss 4.30 h.
Auf der Veranstaltungswebsite wird Interessenten mit einer Läuferbörse ein interessanter Service geboten. Hier können Staffeln nach fehlenden Mitläufern bzw. Läufer eine Staffel zum Mitlaufen suchen.

Abwechslung: Marathonstaffel und Einstieg in die Marathonszene
Ein Staffel-Marathon bietet viele Vorteile. Die Teilnahme an einer Staffel kann für Einsteiger eine Motivation und Hinführung zu einem Einzelstart auf längeren Distanzen sein. Ohne gleich einen ganzen Marathon zu laufen, haben die Staffelläufer ein Marathonerlebnis. Für viele Läufer stellt schon die Teilnahme an einer Staffel eine echte Herausforderung dar. Diese lässt sich jedoch im Vergleich zum Marathon mit einem überschaubaren Trainingsaufwand bewältigen.


 
Warten vor der Wechselzone
© marathon4you.de 9 Bilder

Im Gegensatz zu vielen effekthascherischen und m. E. wenig sinnvollen Ansätzen wie von Null auf 42 bietet ein Einstieg über einen Staffel-Marathon und Steigerung über einen Halbmarathon hin zum Marathon eine solide Basis. Eine solche Entwicklung beugt auch Gefahren durch Überlastung und Frustration vor. Marathon bedarf einer soliden Vorbereitung und sollte am Ende einer planvollen Entwicklung stehen.


Laufsport wird im Regelfall als Individualsportart betrieben. Die Teilnahme an einem Staffel-Marathon bietet den laufenden Einzelkämpfern auch den Vorteil eines Gemeinschaftserlebnisses und somit eine schöne Abwechslung im Wettkampfalltag.


Flacher Kurs und Teilnehmerrekord


Start und Ziel befinden sich am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Pulheim. Gelaufen wird auf einem weitgehend flachen, asphaltierten, verkehrsarmen 5km-Rundkurs im Stadtgebiet bzw. über Feldwege. Für die Einzelläufer gibt es einen Verpflegungsstand pro Runde. Im Geschwister-Scholl-Gymnasium gibt es Getränke, Kuchen, Brötchen usw. in der Cafeteria.


Der Teilnahmerekord von 2007 wurde bei der diesjährigen Veranstaltung erneut überboten. Für den Lauf 2008 hatten sich bis zum Online-Anmeldeschluss am 09. Januar 2008 bereits 1.950 Teilnehmer angemeldet. Mit den Nachmeldungen konnten die Veranstalter insgesamt mehr als 2.000 Teilnehmer verzeichnen und sich über einen erneuten Rekordzuspruch freuen.


 
Dieter Roth, einer der Widdersdorfer Ville-Läufer
© marathon4you.de 6 Bilder

Mir erschien eine Teilnahme als Einzelstarter verfrüht. Da Pulheim aber nur wenige Kilometer von meinem Wohnort Frechen-Königsdorf entfernt liegt, wollte ich mir den Lauf vor Ort anschauen und die Staffel meiner Lauffreunde Dieter, Frank und Georg anfeuern. Gemeinsam bildeten sie die Staffel LT Widdersdorfer Ville-Läufer.


Beim Blick auf die Starterlisten gab es viele lustige Staffelbezeichnungen zu lesen. Hier eine kleine Auswahl: Lahm Söck Frechen, Die Schmutzigen, Gruppenzwang, Da müssen wir durch, Knickfööss … 


 
Ausgabe Startunerlagen im Geschwister-Scholl-Gymnasium
© marathon4you.de 7 Bilder

Die Ausgabe der Startunterlagen in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums erfolgte ohne Hektik. Pünktlich um 10.15 Uhr fiel der Startschuss für die Marathonis.


Wettergott bei guter Laune


Das Wetter meinte es gut mit den Läufern. Die Sonne strahlte. Der Himmel war wolkenlos, wären da nicht die Dampfwolken der nahen Braunkohlekraftwerke gewesen. Die Kraftwerke waren in jeder Runde im Blick der Läufer. Im Gegensatz zum letzten Jahr blies nur ein schwacher bis mäßiger Wind bei Temperaturen um 8 Grad. Insgesamt herrschten gute Bedingungen zum Laufen.


 
Kraftwerk Niederaußem
© marathon4you.de 4 Bilder

An der Strecke gab es nur wenige Zuschauer. Nur im Start- und Zielbereich/Wechselbereich gab es Anfeuerungen durch Zuschauer, zumeist pausierende Staffelmitglieder oder Freunde. Der Rundkurs ist klar strukturiert und führt durch das Pulheimer Stadtgebiet sowie über befestigte Feldwege Wenige Meter zwischen KM 1 und 2 müssen zu einem Wendepunkt hin und zurück gelaufen werden. Ein kleiner Abschnitt vom Feld heraus zur Venloer Straße war leicht ansteigend. Die Strecke ist durch aufmerksame Helfer gut abgesichert.


 
Übergang Venloer Straße ins Stadtgebiet
© marathon4you.de 11 Bilder

Es gibt sicherlich interessantere Marathonstrecken. Dennoch hat die Veranstaltung zu Recht einen guten Ruf. Die Organisation ist gut. Man merkt, dass hier ein eingespieltes Team am Werk ist.


Marathon op Kölsch-Pulheim


Für das rheinische Jubiläum = 11. Austragung hatten sich die Veranstalter etwas Originelles einfallen lassen. Sie führten eine Sonderwertung ein für die originellste Karnevalsstaffel ein. Marathon op Kölsch lässt grüßen! Mit Blick auf die zeitliche Nähe zur diesjährigen frühen und kurzen Karnevalssession eine sicher passende Neuerung. Leider wurde die Sonderwertung  von den Läufern kaum wahrgenommen. Ich habe nur zwei kostümierte Läufer gesehen. Da hat der große Kölner Marathon den Pulheimern noch etwas voraus!

 
Piraten unterwegs
© marathon4you.de 3 Bilder

Unter den Teilnehmern war auch wieder eine Staffel des Kölner Vereins für Marathon u.a. mit ihrem Vorsitzenden, dem erfahrenen Marathonläufer Jürgen Roters. Unter den Läufern entdeckte ich auch Detlef Ackermann, den Kölnern / Rheinländern durch sein Internetportal laufen-in-koeln bestens vertraut. Detlef wollte den Lauf „zum Kilometersammeln“ nutzen.


Fazit


Gelungene Auftaktveranstaltung mit guter Organisation und Laufbedingungen. Bei all den einkommenden Staffelnläufern ist es im Wechselbereich nicht immer einfach den Überblick zu behalten. Dies tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch. Schade, dass der Lauf abgesehen vom Wechselbereich nahezu unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet. Einige Zuschauer an der Strecke würden der Stimmung sicher gut tun.


Meinen Freunden Dieter, Frank und Georg hat es auch ohne Zuschauer gut gefallen. Die LT Widdersdorfer Ville-Läufer belegten in 3.11,18 h einen guten Platz im vorderen Mittelfeld. Jetzt heisst es bei unseren Lauftreffs im Königsdorfer Wald weiter an der Form für den Oberelbe-Marathon in Dresden Ende April 2008 zu arbeiten. Freitag, den 18. Januar 2008, 15 Uhr, am Parkplatz Dansweiler geht es weiter.


Die Staffelsieger übernahmen mit ihrem Sieg in Pulheim auch die Führung im neuen Team-Wettbewerb des Running-Team-Cup. Zu dieser Serie gehören noch 4 weitere Läufe im Rheinland. Schlusspunkt der Serie bildet am 22. Juni 2008 der 12-Stunden-Lauf in Brühl (s. Meldung m4y vom 26.11.2007).


Sieger
Staffel
1. asv-laufteam.com.     2.20,00 h


Sieger Einzellauf

Männer
1. Carsten Hufnagel    2.52,38 h  
2. Stefan Roland    2.57,54 h
3. Daniel Schloeßer    3.00,35 h

Frauen
1. Karin Meuser    3.30,18 h
2. Susanne Beisenherz    3.34,01 h
3. Helga Blasius     3.37,05 h

 

Mehr zum Thema

 

Informationen: Pulheimer Staffelmarathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin