marathon4you.de

 

Meldungen

Corona-Version: Grünes Licht für SwissPeaks Trail

11.06.20
Quelle: Pressemitteilung

Ob Fussballmatch, Radrennen oder Marathon – seit März liegt liegen Sportanlässe weltweit praktisch flach, zahlreiche grosse Events wurden annulliert. Eine der anspruchsvollsten Laufveranstaltungen im Alpenraum, findet nach heutigem Stand dennoch statt: Nach den positiven Beschlüssen des Schweizer Bundesrates der letzten Woche, haben die Organisatoren des SwissPeaks Trails entschieden, alle Massnahmen zur Veranstaltung der diesjährigen Ausgabe vom 1. – 6. September zu ergreifen.

«Wir leben alle in schwierigen Zeiten, aber hinter diesen dunklen Momenten steckt Hoffnung und Licht!» Das ist der Satz, der dem Organisationskomitee vom SwissPeaks Trails über die letzten Wochen Halt gab. Seit März haben die Spannungen und der Druck auf Seiten der Veranstalter Sportevents auf internationalem Parkett zugenommen. Mit Absage der grössten Trail-Bewerbe der Welt in dieser Saison, einschliesslich des berühmten Ultra-Trail du Mont Blanc, ist die Auswahl begrenzt und Langstreckenrennen sind rar. Obschon es durch die positiven Entwicklungen rundum COVID-19 täglich optimistischere Aussichten gibt, herrscht auch heute noch vielerorts Ungewissheit, was die Veranstaltungen zu Sommerende betrifft. 

Dies gilt auch für den SwissPeaks Trail, der dieses Jahr geplant vom 30. August bis 6. September stattfinden sollte. Die Laufveranstaltung stellt jährlich über eine Woche gehend fünf verschiedene Bewerbe, darunter mit dem SwissPeaks 360 den bislang längsten Trails Europas. Für das Organisationskomitee stand seit Ausbruch des Coronavirus zu jeder Zeit absolute Transparenz im Vordergrund, um alle möglichen Optionen für diese vierte Ausgabe des Trailrun-Events so schnell wie möglich zu kommunizieren. Nach heutigem Stand der Entwicklung, kann das Organisationskomitee nun positiven Bescheid geben, dass der SwissPeaks Trail auch 2020 stattfindet – und zwar vom 1. bis 6. September. Den Beschlüssen des Bundesrates vom Mittwoch, 27. Mai folgend, hat das Organisationskomitee bereits die Abhaltung von zwei der fünf Rennen bestätigt.

Im selben Zuge wurden verschiedene Massnahmen ergriffen, um eine etwaige Gefährdung der Veranstaltung zu vermeiden: Die Bewerbe über 90, 42 und 21 km, welche sich durch weitaus höhere Teilnehmerzahlen auszeichnen als die Elite-Rennen mit limitierter Quote, müssen die definitiven Beschlüsse des Bundesrates am 24. Juni abwarten, bevor ihre genaue Durchführung bestätigt wird. Die Veranstalter geben jedoch bereits grünes Licht für den SwissPeaks 170 Bewerb, mit Start am Donnerstag, 3. September am Grande-Dixence Staudamm. Für den SwissPeaks 360 – die komplette Überquerung des Wallis – wird eine Spezialversion in Betracht gezogen. Um den Start des Rennens am 1. September zu ermöglichen und somit die gesamte Veranstaltung im Monat September durchführen zu können, hat die Rennleitung beschlossen, die Strecke um 50 km zu verkürzen. Dabei bleiben die Charakteristiken, die Schwierigkeit, Intensität und Pracht der 360 erhalten, zumal wird das Rennen für jene Läufer zugänglicher sein, die nicht in der Lage waren, ihr Niveau des Trainings während der letzten zwei Monaten zu halten.

Die Fragen im Zusammenhang mit der Sicherheit und den Fragen von COVID-19 sind nach wie vor die aktuellen Hauptanliegen des Organisationskomitees. Die verschiedenen Massnahmen, die umgesetzt werden, um sicherzustellen, dass die Veranstaltung in der bestmöglichen Weise stattfindet, werden den angemeldeten Läufern in den kommenden Wochen mitgeteilt. Natürlich ist auch die Veranstaltung des SwissPeaks Trail nicht immun gegen eine zweite Welle oder allfälligen neuen Massnahmen, die den progressiven Lockerungen im Land entgegenstehen. Dennoch blickt das Organisationskomitee zuversichtlich in die Zukunft und freut sich, der Trailwelt erneut eine Welle der Hoffnung einhauchen zu dürfen.

 

Informationen: SwissPeaks Trail
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin