marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Morgen Startschuss vor einmaliger Kulisse zum 1. Dolomites Saslong Halbmarathon

08.06.18
Quelle: Pressemitteilung

Die maximale Teilnehmer-Anzahl ist erreicht


21 km und 900 Höhenmeter mit Start und Ziel am Monte Pana/St. Christina (BZ)
Unter den Teilnehmern befinden sich zahlreiche namhafte Athleten wie Felicetti, Oberbacher, Thaler, Piazza, Pircher, Casaro, Bazzoni und Runggaldier

Morgen erfolgt der Startschuss zur ersten Ausgabe des Dolomites SASLONG Half Marthons. Nach monatelangen intensiven Vorbereitungen sind die Gherdeina Runners bereit und freuen sich darauf, Teilnehmern und Zuschauern ein einzigartiges Lauferlebnis zu bieten. Heute von 17.00 bis 19.00 Uhr und morgen früh von 07.00 bis 08.30 Uhr erfolgt im Hotel Cendevaves am Monte Pana die Startnummernausgabe.

Morgen um 9 Uhr erfolgt der Start, ebenso am Monte Pana, direkt vor dem Hotel Cendevaves. Der Zieleinlauf der ersten Athleten wird gegen 10.45 Uhr erwartet. Die Preisverteilung erfolgt um 14.00 Uhr im Zielgelände. Das neue Laufrennen rund um die Langkofelgruppe ist sofort auf großes Interesse gestoßen, die maximale Teilnehmeranzahl von 400 Athleten ist bereits erreicht, Nachmeldungen sind keine mehr möglich.

Auch zahlreiche namhafte Athleten lassen sich diesen einzigartigen zwischen Langkofel-, Sellagruppe, Rosengarten, Schlern und Seiser Alm eingebetteten Panoramalauf nicht entgehen. So findet man auf der Startliste Namen wie Giorgia Felicetti, Alex Oberbacher, Edeltraud Thaler, Georg Piazza, Anna und Petra Pircher, Elena Casaro, Gianmarco Bazzoni und Lukas Runggaldier. Wo heute der imposante Langkofel in die Höhe ragt, befand sich vor 230 Millionen Jahren ein Korallenriff im tropischen Meer. Die Teilnehmer erwartet auf der 21 km langen Strecke ein atemberaubendes Panorama.

Gestartet wird am idyllischem Hochplateau Monte Pana. Die Strecke steigt zunächst zur bekannten Comici-Hütte an, von wo es dann auf einer Höhe zwischen 2.200 und 2.300 m über die Steinerne Stadt zum Sella-Joch und von dort über den Friedrich-August-Weg  weiter zur beliebten Plattkofel-Hütte geht. Dort beginnt der Abstieg zurück ins Ziel nach Monte Pana.

Das Terrain ist zum Teil technisch und erfordert höchste Konzentration. Aber dazwischen gibt es immer wieder Abschnitte, auf denen die Teilnehmer es einfach rollen lassen und das umwerfende Panorama genießen können.

 

Informationen: Saslong Halbmarathon
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

Termine

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin