marathon4you.de

 

Meldungen

Kein Rennen für "Softis"

29.05.06
Quelle: Pressemitteilung

Ein neuer Teilnehmerrekord, ...

 

.... kühles zum Teil stürmisches Wetter, sowie ein erstklassiges Teilnehmerfeld, das waren die sportlichen Vorzeichen der nun schon dritten Auflage des Europamarathons Görlitz – Zgorzelec. Auf den Strecken des Schulstaffellaufes, des AOK - Fitnesslaufes und den beiden Wertungsstrecken zählte die Läufer- und Skaterschlangen weit über 1 000 Aktive.

 

Im Marathon gab es einen spannenden Zweikampf zwischen den amtierenden Sechsstunden-Weltrekordler Tomasz Chowawb von KB Zielona Mila Debno (Polen) und dem Lokalmatador, dem Ex-Vizeeuropameister über 100 km, Jacek Lenart vom BS EDI-Team Zgorzelec. Beiden liefen bis zum Kilometer 30 zusammen. Erst beim Anstieg auf der Ausweichstrecke nach Jauernick-Buschbach musste Jacek Lenart abreißen lassen und konnte die Lücke nicht mehr schließen.

 

Tomasz Chowawb überlief nach 2:45:06 h die Zielmatte auf dem Görlitzer Elisabethplatz mit einer Minute und zehn Sekunden Vorsprung vor dem Zgorzelecer. Bernd Tander (Dresden) in 2:47:54 h; Tomasz Rudnik (BS EDI-Team Zgorzelec) in 2:48:56 h sowie Torsten Stielke (SV Koweg Görlitz) in 2:55:15 h und Jerzy Wyka (Maraton Pegow) in 3:01:21 h folgten auf den Plätzen in der Gesamtwertung.

 

Bei den Frauen siegte Christin Marx (TSV Dresden), in der neuen Streckenrekordzeit von 3:14:43 h, vor Marina Frey (3:26:46 h) und Simone Röntsch (SG Oberlichtenau) in 3:34:35 h.

 

Schon die Zeiten zeigen, dass der östlichste Lauf von Deutschland, der durch zwei Länder und rund um den 15. Meridian führt, kein „Softi“ - Lauf ist. Nicht schnellen Zeiten, sondern das Durchhalten war das Motto. Sigrid Eichner aus Berlin, vom 100 Marathon-Club Deutschland, lief dabei ihren sage und schreibe „1112“ Marathon ihres Lebens.

 

Für gute Zeiten im Halbmarathon sorgten Robert Kolan aus Hohenbocka, der in 1:14:34 h vor Miroslaw Bugaj aus Poznan (1:15:25 h) siegte. Einen Gastgebersieg gab durch Franziska Kranich (SV Koweg Görlitz) in 1:32:54 h bei den Frauen. Sie nahm den Siegerpokal vor Anja Leyh vom TS Herzogenaurach (1:34:28h) und Simon Putzger vom TSV Dresden (1:38:03h) in Empfang.

 

Für Skater war der Lauf, durch das Straßenlabyrinth von Görlitz und Zgorzelec eine be-sondere technische Herausforderung. Dazu kam auf den ersten Kilometern eine noch vom nächtlichen Regen feuchte Piste, die aber zunehmend abtrocknete. Dafür mussten die Marathon-Skater an der steilen An- und Abfahrt bei der Ausweichstrecke um Jauernick-Buschbach, ihr ganzes Können aufbieten. Im Marathon gab es ein hartes Finish welches Frank Adam (Kolwitz) in 1:34:18h, mit nur drei Sekunden Vorsprung, vor Steffen Blanke (TSSC Erfurt) und Ingo Monse (VERO-Powerlide Team) in 1:34:32 h für sich entschied.

 

Bei den Frauen schlug Tochter Anne in 1:40:00 h ihre sportliche Mutter Anke Biehl (1:45:52h). Die beiden Skaterinnen von der DHfK Leipzig verwiesen Sabine Funke vom TSSC Erfurt (1:52:56h) auf den 3. Platz. Im Skater-Halbmarathon wiederholte Miram Hocker vom LSV Niesky ihren Vorjahressieg in 58:52 min. Phillipp Tempel von der DHfK Leipzig konnte sich bei den Männern in 48:20 min in die Siegerliste eintragen.

 

Marathon-Sieger bei den Handbiker wurde Stefan Donner vom RSV Lahn-Dill in der guten Zeit von 1:43:04h vor seinem Vereinskameraden Walter Enders (1:45:49h) und Thorsten Schneider (Team KuS) der 1:54:07h fuhr. Bei den Rollstuhlfahrern gewann der Dresdner Thomas Mauersberger in 2:21:28h vor den beiden Fahrern von der EUREHA SG Lars Uhlemann (2:21:30 h) und Volker Weigt (2:55:42h).

 

Leider wurde die Sportveranstaltung durch einen tragischen Unfall überschattet. Eine Sturmböe kippte, kurz vor Zielschluss, die Start- und Zielbrücke um und verletzte zwei Helferinnen zum Teil schwer. Die kulturelle Rahmenveranstaltung wurde sofort abgesagt. Beide Helferinnen befinden sich gegenwärtig auf dem Wege der Genesung.

 

Informationen: Europa-Marathon Görlitz
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

Marathon-Tipps

 
11.07.20 
Sky Marathon Rosengarten Schlern
 
18.07.20 
Eiger Ultra Trail
 
18.07.20 
Reschenseelauf
 
18.07.20 
Silvretta Run 3000
 
19.07.20 
Königsschlösser Marathon
 
25.07.20 
Swissalpine
 
01.08.20 
hella marathon nacht rostock
 
08.08.20 
Gondo Marathon
 
08.08.20 
Glacier 3000 Run
 
09.08.20 
Monschau-Marathon
 
09.08.20 
Allgäu Panorama Marathon
 
23.08.20 
Hunsrück Marathon
 
29.08.20 
Karwendelmarsch
 
30.08.20 
RAG Hartfüßler Trail
 
05.09.20 
Kyffhäuser Bergmarathon
 
06.09.20 
Fränkische Schweiz Marathon
 
10.09.20 
Innsbruck Alpine Trailrun Festival
 
13.09.20 
Haspa Marathon Hamburg
 
 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin