marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Dschungelstar Schramm läuft nach Weilburg

18.03.09
Quelle: Pressemitteilung

Das RTL-Dschungelcamp in Australien hat Norbert Schramm gerade überlebt. Nun möchte der Ex-Eiskunstlaufstar auch das Ziel des Weiltalweg-Landschaftsmarathons auf dem Weilburger Festplatz Hainallee erreichen.

Am 19. April läuft der frühere Vize-Weltmeister und Europameister erstmalig über die 42,195 Kilometer. Wegen der schönen Landschaft hat sich der 48-Jährige nicht Deutschlands größten Marathon in seiner Wahlheimat Berlin ausgewählt, sondern den Lauf durchs Weiltal.

Begleitet wird der gebürtige Nürnberger von einem Freund aus Franken, für den der Marathon nur ein lockeres Aufwärmtraining sein dürfte: Christian Hübner, der in 17 Stunden und 16 Minuten den Ärmelkanal von England bis Frankreich durchschwamm. Seine Hauptvorbereitung darauf: Bäder in eiskaltem Wasser in der heimischen Wanne.

Norbert Schramm hat sich auf den Weiltalweg-Marathon nicht nur durch die Teilnahme an der RTL-Promieiskunstlaufshow "Dancing On Ice" und den Verzehr von lebendem Ungeziefer im Dschungel vorbereitet. Und er will unterwegs auch nicht "Ich bin ein Star -holt mich hier raus" rufen. "Seit einigen Jahren laufe ich alle zwei Tage eine Stunde, wenn dem nicht gerade berufliche Termine im Wege stehen", erzählt Schramm. Vor fünf Jahren sei er in Oberstdorf einen Halbmarathon in einem bergigen Gelände schon einmal in drei Stunden gelaufen. Beim Weiltalweg-Marathon gehe es zwar eher bergab, aber auch das sei eine Herausforderung, die Köpfchen verlange. "Ich werde nicht nochmal den Fehler machen, einen Lauf zu schnell anzugehen wie damals in Oberstdorf, aber in vier Stunden will ich den Marathon geschafft haben", meint der Ex-Profisportler.

Letztes Jahr hat er schon einmal mit 15 Kilo Marschgepäck 800 Kilometer geschafft. Beim Pilgern auf dem Jakobsweg. Diesmal braucht er nicht nur auf Gotteshilfe vertrauen. Bei einem Testlauf hat er 10.000 Meter in Berlin auf der Bahn gerade in 54 Minuten gelaufen. "Ich bin guter Dinge, denn nach einem lockeren Lauf mit 25 Kilometern in drei Stunden war ich noch sehr gut drauf", berichtet Schramm. Vor seinem Start überlässt der erfahrene Sportprofi nichts dem Zufall. Unter Belastung lässt er sich vorher noch einmal gründlich ärztlich durchchecken. "Einen Weltrekord im Marathon laufe ich in meinem Leben nicht mehr. Aber alt aussehen will ich auf der Strecke auch nicht unbedingt", so Schramm.

Anmelden können sich Staffelläufer, Marathonis und Walker für den 19. April über die Internetseite www.weiltalweg-landschaftsmarathon.de des Naturpark Hochtaunus oder über die Ausschreibungen die in den Sportgeschäften der Region ausliegen. Auch ist noch die Anmeldung für den kostenfreien Schülerlauf am 18. April möglich.

 

Informationen: Weiltalweg-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin