marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Trotz Regen tolle Stimmung

04.10.15
Quelle: Pressemitteilung

Matthias Müller und Aoife Quigly gewinnen den harten Trail Marathon in Heidelberg

Um 11 Uhr fiel heute der Startschuss am Heidelberger Schloss für die rund 1.500 Teilnehmer beim 3. GELITA Trail Marathon. Trotz leichten Regens war die Motivation der Läufer, die sich monatelang auf den Marathon vorbereitet hatten, enorm. Die extrem anspruchsvolle Strecke führte mit 1.500 Höhenmetern über die Alte Brücke zum Philosophenweg, über den Heiligenberg zur Thingstätte, durchs Mühlental zum Weißen Stein und über den Königstuhl zurück zum Schloss.

 
© marathon4you.de

Nach 42,195 Kilometern über Stock und Stein gingen die beiden Favoriten, der gebürtige Karlsruher Matthias Müller nach 3:14:35 und die Engländerin Aoife Quigly nach 3:49:52, als schnellste Einzelläufer ins Ziel. Titelverteidiger Dr. Sven Vetter gewann erneut die Deutsche Trail Marathon Meisterschaft der Ärzte und Apotheker mit 3:29:10.

Wie beim letzten GELITA Trail Marathon liefen die Teams von engelhorn sports Bestzeiten bei der Fünfer-Staffel. Die Männer siegten mit 2:57:30 und die Frauen mit 3:36:00. Das engelhorn sports team mixed ging mit 3:18:06 durch das Ziel.
Patrick Klein und Harald Böhnke vom Team Physio-110 aus Mannheim teilten sich die Strecke und gewannen mit 3:21:25 die Zweier-Staffel. Bei den Frauen liefen Esther Heinold aus Neckargemünd und Margit Rensch aus Nußloch mit 3:57:16 auf Platz 1. Schnellstes Mixed Team wurde das Team Trail & Error mit Wojtek Starzetz und Tanja Stooß mit 3:39:16.

Beim 10 Kilometer langen Himmelsleiter Trail, bei dem ca. 200 Starter über 750 grob behauene Sandsteinstufen laufen, landeten bei den Männern der Heidelberger Alexander Möckel mit 45:40 min und 5:17 min später Jutta Hugenberg, eine Mitarbeiterin des Titelsponsors GELITA aus Eberbach, mit einer Gesamtlaufzeit von 49:57 auf Platz 1. Bedauerlicherweise wurden einige Streckenmarkierungen kurz vorm Start mutwillig beschädigt, so dass die an der Spitze laufenden Favoriten fehlgeleitet wurden. Der Veranstalter Dr. Christian Herbert von der mᶟ GmbH bedauerte den Vorfall: „Trotz gewissenhafter Vorbereitung, die Strecke optimal zu kennzeichnen, sind wir gegen die mutwilligen Beschädigungen und Zerstörung durch Dritte machtlos. Alle Streckenabschnitte wurden in der Nacht zuvor und nochmals unmittelbar vor dem Start abgefahren und überprüft.“

Fast 30 Kids gingen beim erstmals ausgetragenen KidsFunTrail im Schlossgarten an den Start. Auf der 1,37 Kilometer langen Strecke kamen die elfjährige Elli Ampbell mit 5:52 min und der neunjährige Felix Windlin mit 5:13 min als erste ins Ziel. Eine Fortsetzung des KidsFunTrail soll das Projekt „Gipfelstürmer“ werden, das die mᶟ GmbH derzeit in Kooperation mit der Stadt Heidelberg entwickelt und die sportliche Entwicklung der Kinder unter Berücksichtigung der bekannten Aspekte der Waldpädagogik fördern soll.

Die sportliche Leiterin Jessica Herbert zog eine positive Bilanz: „Das großartige Feedback unserer Teilnehmer bestätigt uns die Attraktivität des anspruchsvollen Streckenverlaufs mit seinen reizvollen Trails. Wir danken allen freiwilligen Helfern und Mitarbeitern, der Polizei, den Sanitätern und den Mitarbeitern aller Fachbereiche der Stadt Heidelberg für ihren engagierten Einsatz.“

Michael Teppner, Marketingleiter der GELITA AG, zeigte sich begeistert vom Laufevent: „Wir freuen uns, dass sich die Veranstaltung als festes Event im Kalender der Trailläufer etabliert hat. Wir freuen uns, auch im nächsten Jahr wieder weit über 1.000 Läufer in Heidelberg begrüßen zu dürfen.“

 

Informationen: Trail Marathon Heidelberg
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin