marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Immer bergauf – der Glacier 3000 Run etabliert sich

22.07.14
Quelle: Pressemitteilung

Der Glacier 3000 Run zählt für viele Bergläufer mittlerweile zum Höhepunkt im Wettkampfjahr. Das Streckenprofil mit dem Ziel auf fast 3000 Metern Höhe ist einzigartig und so abwechslungsreich, dass, wer einmal mitgelaufen ist, meist wiederkommen will.

Am 9. August findet der Glacier 3000 zum 7. Mal statt. Von der Gstaader Promenade geht es über Feutersoey, Gsteig und Reusch  hinauf zum Scex Rouge auf fast 3'000 Metern Höhe. Insgesamt müssen die Läufer 26 Kilometer und 1'900 Meter Höhendifferenz (+ 2'015m /- 115 m) zurücklegen. Zum Schluss führt die Strecke über das ewige Eis – für alle ein einzigartiges Erlebnis.

Alle Teilnehmenden können sich in diesem Jahr über eine infrastrukturelle Verbesserung freuen. Information, Startnummernausgabe, Garderoben, Düschen und Massage befinden sich auf dem Gelände des Eisbahnareals im Ortszentrum von Gstaad und damit in unmittelbarer Nähe des Starts. Damit bleiben den Läufern/innen lange Wege zur Siegerehrung und dem Restaurationsbetrieb erspart.

 

Läuferfest im Ortszentrum


Erstmals öffnet die Festwirtschaft bereits Freitagabend zur Startnummernausgabe. Zwischen 17.30 und 20 Uhr gibt es so schon die Möglichkeit, sich mit Pasta zu verpflegen. Auch vor dem Start am Samstag ist der Restaurationsbetrieb geöffnet. Von 7 bis 10 Uhr können Kaffee, Gipfeli und andere Kleinigkeiten konsumiert werden. Ab 14 Uhr ist das Eisbahnareal dann hoffentlich endgültig belebt. Scheint an diesem Tag dann auch noch die Sonne, steht einem grossen Läuferfest nichts mehr im Weg.

 

Nordic Walker starten wieder ab Cabane


Seit drei Jahren starten auch Nordic Walker beim Glacier 3000 Run (3 km, 465 Höhenmeter). Start für die Nordic Walking Kategorie ist um 11.15 Uhr bei der SAC-Hütte Cabane des Diablerets.  Der Startschuss für die Läufer, die auch in diesem Jahr wieder als Einzelperson oder im Zweier-Team teilnehmen können, erfolgt um 10 Uhr. Anmeldungen sind bis zum 28. Juli 2014 für das Startgeld von 70 CHF (Einzel) und 90 CHF (Team) möglich. Ab dann werden Nachmeldungen für einen Aufschlag von 20 CHF entgegengenommen. Alle Finisher erhalten einen Preis. Im Startgeld inbegriffen sind auch ein Teller Pasta und der Rücktransport ab Scex Rouge nach Gstaad, via Luftseilbahn und Shuttle-Bus.

 

 
© marathon4you.de 32 Bilder

 

Weltmeisterin am Start


Im Wettkampfkalender der Bergläufer/innen hat der Gletscherlauf einen hohen Stellenwert – und das über die Landesgrenzen der Schweiz hinaus. Bei den Frauen trifft Abonnementssiegerin Daniela Gassmann Bahr in diesem Jahr auf eine Weltmeisterin. Sabine Hauswirth hat gerade mit dem Nationalteam Gold im Orientierungslauf gewonnen. Gassmann Bahr hat dennoch wieder den Sieg als klares Ziel vor Augen. Sie schätzt das Profil des Laufs, vor allem, weil es immer bergauf geht. Das gibt es bei den wenigsten Bergläufen. Bei den Herren haben Ralf Birchmeier (letztes Jahr auf Podest) und der Deutsche Michael Barz ihre Teilnahme bereits zugesagt. Der ehemalige Race Director und Einheimische Helmut Perreten ist ebenfalls wieder als aktiver Läufer mit dabei. Mit Pierre-André Ramuz wird auch ein starker Athlet aus der Romandie am Start sein.

 

Interessantes Angebot für Zuschauer


Wer den Glacier 3000 nicht verpassen will und die Läufer anfeuern möchte, hat an verschiedenen Orten entlang der Strecke die Gelegenheit, das Rennen mitzuverfolgen. Für die Begleitpersonen wird ein spezieller Zuschauer-Pass angeboten, mit dem der Shuttle-Bus und die Bergbahnen des Glacier 3000 zu vergünstigten Konditionen genutzt werden können. Der Verkauf erfolgt auf dem Eisbahnareal in Gstaad, die Kosten betragen CHF 40.00 für Erwachsene und CHF 20.00 für Kinder bis 16 Jahre.

Um 15.30 Uhr startet der Gstaad Kids Run auf der Gstaader Promenade. Die Siegerehrungen für Kinder wie Erwachsene finden ab 16.30 Uhr im Festzelt statt.

 

Informationen: Glacier 3000 Run
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst AlphafotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin