marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Alles bleibt beim Alten!

09.07.05
Quelle: Pressemitteilung

Neuer Streckenrekord bei den Damen

 

Trotz der vom Wetterdienst prophezeiten Kälte und äußerlich harten Bedingungen stellten sich 226 Läuferinnen und Läufer der Marathondistanz mit  1300 Höhenmetern  zwischen Silbertal und St. Anton am Arlberg. 

 

 
Startaufstellung
© Veranstalter

Der Wettergott meinte es jedoch gut mit den Teilnehmern und bot ideales Laufwetter. Lediglich der höchste Punkt, das Silbertaler Winterjöchle (1945m) präsentierte sich von seiner rauen Seite.

Durch den Regen der letzten Tage war dieses 1,4 km lange Teilstück nass und tief.

 

 
Die Sieger 2005
© marathon4you.de

Von all dem unbeeindruckt blieb der Sieger dieser dritten Auflage. Gerd Frick (Italien) krönte sich nach 3.02.47 h abermals zum Helden dieses Berglaufklassikers. Nachdem Frick bereits nach 8 km einsam und alleine die restliche Strecke bewältigen musste, war sein neuerlicher Triumph nie in Gefahr.

 

Nichts Neues bei den Damen. Ebenso zum 3. Mal in Folge gewann Joanna Chmiel-Gront. Jedoch erzielte die Polin einen neuen Streckenrekord mit sensationellen 3.31.59 h. Beide konnten einen Siegesscheck von je 1000 Euro in Empfang nehmen.


Die aus 10 Nationen stammenden Teilnehmer zeigten sich von diesem harten Stück Arbeit beeindruckt und sehen dem Montafon-Arlberg-Marathon 2006 bereits mit voller Zuversicht entgegen.

 

Informationen: Montafon Arlberg Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst Alpha FotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin