marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

''Der Engadiner'' wird wieder zum Lauferlebnis

16.08.16
Quelle: Pressemitteilung

Der Engadiner Sommerlauf ist mit seiner einmaligen, flachen Laufstrecke in den Bergen ein Höhepunkt in jeder Läuferagenda. Dies bestätigt auch der Anmeldestand, der liegt um einige Prozent über dem Rekordjahr von 2015.

Neu wurde dieses Jahr der Gemeinde-Wettbewerb ins Leben gerufen. Bei der Wertung ist es das Ziel der Gemeinden an der Strecke, möglichst viele Startende im Verhältnis zur Einwohnerzahl an den Start zu bringen. Die Organisatoren sind bereit um am kommenden Sonntag ein Lauferlebnis für die ganze Familie zu bieten.

Am Sonntag, 21. August werden wiederum über 2000 Läuferinnen und Läufer am 37. Engadiner Sommerlauf erwartet, die sich auf eine der drei Strecken begeben. Der Hauptlauf führt von Sils nach Samedan über 25 Kilometer an sechs Seen vorbei. Die kürzere Option über 11 Kilometer ist der Muragl-Lauf, der in Pontresina startet und ebenfalls in Samedan endet.

Für die Kinder sorgt das Kids-Race im Zielgelände in Samedan für viel Spass und Herausforderung. Bei den Damen ist Sabine Fischer, die letztjährige Zweitplatzierte gemeldet. Für das Herren-Rennen steht der Italiener Giovanni Gualdi mit einer Marathonbestzeit von 2:13 auf der Startliste.


Neue Startzeit beim Muragl-Lauf um 9.15 Uhr


Der Start des Muragl-Laufs in Pontresina erfolgt neu um 9.15 Uhr. Durch die neu erbaute Bahnunterführung im Taiswald, konnte die Strecke auf den ersten Kilometern optimiert werden. „Mit dem früheren Start verhindern wir das Zusammentreffen der Walker mit den Spitzenläufern der 25-Kilometer-Strecke. Zudem überqueren wir nicht mehr die Bahngeleise und sind somit unabhängig vom Bahnfahrplan“, erläutert die OK-Präsidentin Anne-Marie Flammersfeld. Die neue Strecke des Muragl-Laufs misst 11,7 Kilometer.

 

 
© marathon4you.de


Gemeinde-Wettbewerb


Im Rahmen des Gemeinde-Projektes wird dieses Jahr ein Wettbewerb unter den Einwohnern der sechs Gemeinden an der Strecke lanciert. Die Gemeinde mit den meisten Startenden – im Verhältnis zur Einwohnerzahl – gewinnt den Wettbewerb.

Das Energieunternehmen Repower als Co-Sponsor des Engadiner Sommerlaufs belohnt alle Teilnehmenden der Gewinnergemeinde mit dem folgenden Preis: Für die Erwachsenen gibt es einen Gutschein für einen Tag E-Bike-Miete für zwei Personen und einen Webshop-Gutschein im Wert von CHF 50.-. Die Kinder erhalten ebenfalls einen Webshop-Gutschein für CHF 50.-.

Für den Wettbewerb werden alle Teilnehmenden berücksichtigt, die bei der Anmeldung eine der Strecken-Gemeinden Sils, Silvaplana, St. Moritz, Pontresina, Celerina oder Samedan als Wohnort angeben und dort gemeldet sind. Für die Wertung spielt es keine Rolle, bei welchem Lauf (Engadiner Sommerlauf, Muragl-Lauf oder Kids-Race) der Teilnehmende startet. Zurzeit führt St. Moritz knapp vor Samedan und Pontresina.


Anlass für die ganze Familie

 

Im Sommerlauf-Village mit der Startnummernausgabe und Nachmeldungen in der Promulins Arena in Samedan präsentieren Sponsoren und Partner sich und ihre Produkte. Für Kinder wird im Kids-Village ein vollgepacktes Angebot mit Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten geboten. Bei der Tombola gibt es als Hauptpreis fünf Rundflüge von Heli Bernina für Kinder zu gewinnen. Das Sommerlauf-Village ist am Samstag von 11.00 bis 17.00 Uhr und am Sonntag von 9.30 bis 16.00 Uhr geöffnet.
 

 

Informationen: Engadiner Sommerlauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin