marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Top-Destination für Trailrunner

13.09.13
Quelle: Pressemitteilung

Sport, Tourismus, Politik – auf der Pressekonferenz des Wörthersee TRAIL-MANIAK steht für alle fest: Kärnten will sich nach Ironman und Beachvolleyball nun auch als Top-Destination für Trailrunner einen Namen machen. „Wir haben die besten Voraussetzungen“, sagt der begeisterte Läufer und Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, denn:

 

Alles zwischen Wasser und Himmel 
ist Trail Runner´s Paradise

 

Aufgrund seiner Lage ist das Land sowohl attraktiv für Gäste aus dem deutschen Sprachraum wie auch aus den Nachbarländern Tschechien, der Slowakei, Slowenien, Ungarn und Italien. Entsprechend international präsentieren sich das Starterfeld und die Favoriten für die 57 K Königsdistanz: allen voran der Gewinner 2012 und Streckenrekordhalter Németh Csaba (HUN), der den Ultra-Trail du Mont Blanc mehrfach unter den besten zehn und sogar einmal als zweiter finishte. Mit dem Sieger des Pitztal-Gletscher 95 K, Matthias Dippacher (GER), steht einer auf Augenhöhe bereits in den Startlöchern. Ob der Grazer Thomas Wagner nach seinem Einbruch beim Transvulcania dieses Frühjahr und ansteigender Form mit den beiden bereits schon wieder mitlaufen kann, bleibt eine spannende Frage. Bei den Frauen freuen sich alle auf die ehemalige Südtiroler Transalpine Run Gewinnerin Elisabeth Egartner aus Sexten.

 

Zieleinlauf mit Traumkulisse

 

Egal ob 57 K, 30 K oder 15 K Teilnehmer, zusammen mit den Klagenfurter Stadträten Pfeiler und Taschek präsentierte der Veranstalter Mario Schönherr für alle ein sensationelles Novum: Sie laufen über die 3.000 Zuschauer fassende Seebühne auf dem See ins Ziel!

 
© marathon4you.de

„Kärnten zeichnet eine hervorragende Infrastruktur aus“, kommentierte Landrat Dr. Waldner die Überraschung. „Und wir investieren kräftig in attraktive Angebote.“ Dazu zählt zum Beispiel ein neues Highlight auf der Strecke, der mit 100 m höchste Holzaussichtsturm der Welt auf dem Pyramidenkogel. Von dieser vorletzten Verpflegungsstelle aus sehen die Athleten bereits das Ziel.

 

Selbst ist der Trail Runner

 

Ein Punkt, der in diesem Zusammenhang den Veranstaltern ebenso wie den Verantwortlichen von Stadt und Land am Herzen liegt, ist das Thema Müll. „Beim Straßenmarathon fährt am Ende eine Kehrmaschine. Wir bewegen uns in einem sensiblen Ökosystem. Deshalb nehmen wir erst gar nicht Plastik in Form von Trinkbechern mit in die Natur. Bei einem TRAIL-MANIAK Event muss jeder Läufer selbst seinen Trinkbecher dabei haben“, sagt Schönherr und freut sich auf die fünfte Austragung des Wörthersee TRAIL-MANIAK auf einer der schönsten Strecken Europas.

Die Online-Anmeldung schließt heute Abend. Selbstverständlich sind Nachmeldungen vor Ort in der TRAIL-CITY an der Seebühne in Klagenfurt möglich.

 

Informationen: Wörthersee TrailManiak
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin