marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Erster ECU-Wertungslauf 2017 über den Petit Ballon

28.03.17
Quelle: Pressemitteilung

Der Trail du Petit Ballon mit Start und Ziel in Rouffach eröffnete die 25. Europacupserie gleich zu Beginn der Laufsaison mit einem sehr anspruchsvollen Profil. Laut Ausschreibung waren 52 km und 2.300 Höhenmeter zu bewältigen. Jeder Teilnehmer war verpflichtet, mindestens 1Liter Trinkreserve mitzuführen. Des Weiteren gehörten auch eine Rettungsdecke, eine Trillerpfeife sowie eine wasserdichte Jacke zur obligatorischen Ausrüstung, sowie ein ärztliches Attest, welches bereits bei der Anmeldung bescheinigte, dass keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen vorliegen.

Die Strecke führte von Rouffach aus durch ein wunderschönes Weinanbaugebiet nach Schauenberg, über Osenbach, den Drei Schopf auf die Spitze des Petit Ballon. Zurück ging es über Osenbach nach Rouffach, wo sich auch das Ziel befand. Die Spitze des Petit Ballon liegt auf knapp 1300 m Höhe und die Läufer mussten sich schnell an den Temperaturumschwung gewöhnen. Im Tal herrschten bereits frühlingshafte Temperaturen, oben auf dem Berg stapfte man durch Schneefelder und es wehte ein eisiger Wind. Da der Streckenverlauf gegenüber dem letzten Jahr abgeändert wurde, war der Gipfel dieses Jahr erst nach 32 km erreicht.

Insgesamt erreichten von den über 1.000 gestarteten Läuferinnen und Läufer 962, darunter 102 Frauen, das Ziel. Gewonnen hat bei den Männern der Schweizer Urs Jenzer in 4:07:32 h, vor den Franzosen Stephan Quentin 4:17:31 und Maxime Rauner 4:17:48. Bester Deutscher war Frank Meerbach auf Rang 4 in 4:21:24 h der zusammen mit Martin Schedler ins Ziel lief. Auf Platz 6 kam mit 4:28:02 der Niederländer Erwin Adam.

Die schnellste Frau kam ebenfalls aus der Schweiz. Corine Kagerer erreichte nach 5:11:32 h (Rang 36) das Ziel, dicht gefolgt von den besten Deutschen Elisabeth Fladerer und Katrin Schichtl in 5:11:33 h (Rang 37 u. 38). Man darf gespannt sein, ob und wer von dieser Spitzengruppe beim Europacup Ultramarathon nach 3 erfolgreichen Wertungsläufen auf den Siegerplätzen dabei sein wird. Der letzte Läufer im Ziel kam nach 9:17:46 an.

Die drei nächsten Wertungsläufe der 25. Europacupserie Ultramarathon 2017 sind:

22. April     50 km – Marathon, Startort Mnisek pod Brdy (CZ)    -  (HD + 900 m). Dies ist die 50. Veranstaltung in einer reizvollen Mittelgebirgslandschaft südwestlich von Prag und vermutlich auch die letzte im ECU weil die Organisationsleiter altersbedingt aufhören.    

13. Mai     48,2 km – Ultratrail, Startort Bizau/Vorarlberg  (A)         (HD + 2.900 m). Dieser neue Wertungslauf hat sich aus einem landschaftlich wunderschönen 30 km-Trailrun inmitten der sanften und offenen Mittelgebirgslage des Bregenzerwaldes entwickelt.

9./10. Juni     100 oder 56 km Lauftage Biel, Startort Biel/Bienne (CH). Der Traditionslauf über 100 km (seit 1959) ist der Basislauf des ECU. Seit letztem Jahr gibt es auch die Varianten über 56 km  -  mit unterschiedlichem Wertungsmodus für den ECU je nachdem ob man die 56 km als Aussteiger des 100 km-Laufs oder des besonderen 56 km-Laufs bewältigt.    
Für die Endwertung des ECU genügt die erfolgreiche Teilnahme an 3 Läufen (Finish).

Weiteres zum Europacup Ultramarathon mit Link zu allen Wertungsläufen findet man unter www.europacup-ultramarathon.eu .
    

Verantwortlich für die Pressemitteilung:
Erich Wenzel, Schweriner Straße 14, 73529 Schwäbisch Gmünd
Tel.  07171/43672

Anlage:  
Foto der Europacupneulinge Andrea Stippel u. Petra Kübler, DJK Schwäbisch Gmünd

 

Informationen: Trail du Petit Ballon
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Kostenpflichtiges Abo statt freier Zugang?

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin