marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

''Alles hat gepasst!''

21.09.15
Quelle: Pressemitteilung

Die Pfalz läuft, feiert, rockt, begeistert… Und alles zusammen auf unvergleichliche Weise beim SAXOPRINT Pfalz Trail. Mit 750 Finishern war die vierte Auflage am Samstag einmal mehr ein voller Erfolg – und Max Kirschbaum von der LG Ohmbachsee erneut der Schnellste auf der Ultrastrecke. Die weiteste Anreise hatte jedoch Lila Frenkel aus Isreal. Was beide verbindet: Im nächsten Jahr wollen sie wiederkommen.

Es war einmal eine Idee und am 6. Oktober 2011 dann Premiere: der erste SAXOPRINT Pfalz Trail im Leiningerland. Da haben die Leute gelacht, noch. Jahr für Jahr wurde das Staunen größer und inzwischen ist die Begeisterung in Carlsberg-Hertlingshausen und Umgebung groß. „Wir wollten zeigen, dass es hier im Leiningerland zwischen Kaiserslautern und Bad Dürkheim noch mehr gibt als Betzenberg und Wurstmarkt. Und das ist uns gelungen. Ich meine, spätestens jetzt können wir sagen, der Pfalz Trail ist endgültig in der Region angekommen“, betont Günter Frietsch von der Laufszene Events GmbH, die den Pfalz Trail seit nunmehr vier Jahren organisiert.

 
© Norbert Wilhelmi

Als Erster angekommen im Ziel ist indes wieder Max Kirschbaum von LG Ohmbachsee, der in der Pfalz sozusagen Heimspiel hat und seinen Sieg beim engelhorn sports SALOMON Ultratrail wiederholen konnte. 7:35 Stunden benötigte der 28-Jährige, der sich kurzfristig zu seinem Start entschlossen hat, für die 2.440 Höhenmeter verteilt auf 85,6 Kilometer, und er war damit nur gut vier Minuten langsamer als im Vorjahr. Dass Kirschbaum noch zwei Wochen vorm Pfalz Trail bei den Deutschen Ultratrail-Meisterschaften im sauerländischen Plettenberg am Start gewesen ist und dort nach 73 Kilometern den zweiten Platz belegte, wertet seine Leistung noch einmal auf.

Die anrührendste Geschichte hatte am Sonnabend aber sicherlich Lila Frenkel zu erzählen. Extra aus Israel ist sie nach Carlsberg-Hertlingshausen angereist, um am Pfalz Trail teilzunehmen. Im Internet hatte Frenkel von dem anspruchsvollen Terrain gelesen, Kontakt zu den Organisatoren gesucht, Fragen gestellt, sich Gedanken gemacht – um sich dann tatsächlich ins Flugzeug nach Frankfurt/Main zu setzen, ins Leiningerland zu kommen und beim Ultratrail zu starten. „Ich hatte vier, fünf Veranstaltungen im Blick und hab mich für die Pfalz entschieden“, sagte Frenkel, die nach 11:52 Stunden das Ziel erreichte. Ihr Begleiter und Freund Idan Peretz lief die landschaftlich beeindruckende Strecke mit gut 40 Prozent Singletrail-Anteil in 10:20 Stunden. „Wow, ich bin begeistert“, sagte Frenkel im Ziel und versprach: „Im nächsten Jahr bringen wir halb Israel mit.“ Dass es anfangs regnete, störte sie zwar ein bisschen. Aber immer noch besser als die 35 Grad Celsius zu Hause. Und ab mittags schien ja dann auch die spätsommerliche Sonne im Pfälzer Wald.

Das Fazit des Wochenendes inklusive der Party danach mit der Coverband RoxxBusters fällt also rundum positiv aus. „Alles hat gepasst! Teilnehmer, Helfer, Wetter und überhaupt, noch mehr Zelte am Start- und Zielbereich, noch mehr Leben – wir sind zufrieden“, sagt Frietsch und verweist stolz auf die mehr als 170 ehrenamtlichen Helfer, die mit viel Enthusiasmus und großer Freude dabei sind. „Das ist die Pfalz, mehr muss man dazu nicht sagen“, meint Frietsch, der inzwischen in Dresden zuhause ist und dort zusammen mit der Laufszene auf dem gut 100 Kilometer entfernten Rabenberg im Erzgebirge den nicht minder beliebten SAXOPRINT Sachsentrail etabliert hat. Dass beide Trails im kommenden Jahr auch erstmals zum DUV Cup gehören, freut die Organisatoren ganz besonders. Die ersten 15 Läufer haben sich übrigens bereits schon wieder angemeldet für den 17. September 2016, wenn die fünfte Auflage des SAXOPRINT Pfalz Trails gestartet wird.

 

Informationen: Saxoprint Pfalz Trail
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin