marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Neuer Trail-Marathon in Innsbruck

26.11.15
Quelle: Pressemitteilung

Am 30.04.2016 fällt der Startschuss zum 2. Innsbruck Alpine Trailrun Festival. Mit dem K42 wurde ein neuer Trailmarathon im Herzen der Alpen beim Auftaktevent der Trailrunningsaison kreiert, der sich bereits im Frühjahr zu einem Highlight der Laufsaison etablieren will.

Mit dem K42 bietet das Innsbruck Alpine Trailrun Festival eine neue Marathonstrecke an, die aus Teilstücken der Trailrundstrecken K65 und K85 besteht und sich über die schönsten Panoramawege um Innsbruck und der historischen Stadt Hall zieht. Natter, den Startpunkt des Bewerbes und ein beschaulicher Ort auf der Mittelgebirgsterrasse südwestlich von Innsbruck, erreicht man bequem mit dem Shuttelbus vom Zielgelände aus.

Nach dem Start verläuft die Strecke in der ersten Phase über hügelige Landschaften - und das ist erst der Beginn eines wunderschönen Trails um die Stadt. Denn kurz darauf zieht die Strecke vorbei an der imposanten Bergisel-Schanze, einem Wahrzeichen der Stadt, hinein in die wilde Sillschlucht. Dort hat sich die Sill, ein Tiroler Bergfluss, der am Brenner entspringt und in Innsbruck in den Inn mündet, sein Bett gegraben. Schöne Kieselstrände in einer wildromantischen Schlucht vermitteln ein einzigartiges Naturschauspiel nur wenige Minuten entfernt vom Herzen der Stadt. 

 
© Veranstalter 2 Bilder

Die Strecke führt von dort aus wieder hinauf nach Vill, auf einem Plateau unterhalb des Patscherkofels entlang, dem Hausberg der Innsbrucker, auf dem einst die Olympiaabfahrt durchgeführt wurde. Vorbei an den Innsbrucker Feriendörfern gelangt man schließlich in die mittelalterliche Stadt Hall in Tirol. Dort präsentiert sich mit der Durchquerung der historischen Altstadt ein weiteres Highlight. Denn die Strecke führt nicht nur durch die wunderschönen mittelalterlichen Häuserfronten und Gassen, sondern wartet mit der Durchquerung einzelner Häuser auch mit außergewöhnlichen Hindernissen auf.

Die Stadt nordseitig verlassend, führt der Weg vorbei am Thaurer Schlössl und dem Rechenhof über mäßige Lagen mit beeindruckendem Panoramaausblick zur Enzianhütte und der etwas höher gelegenen Arzler Alm am Fuße der Nordkette. Entlang der Hungerburgbahn, einem weiteren architektonischen Highlight der Alpenstadt geht es zurück nach Innsbruck, zum Ziel beim goldenen Dachl, dem zweiten Wahrzeichen der Stadt.

Von 15km und 25km für GenussläuferInnen, über den 42km Trailmarathon oder die  65km und 85 km Ultra-Distanzen für erfahrene LäuferInnen, liefert das Auftaktevent in den Alpen definitiv  eines - Trailrunning pur für alle Laufbegeisterten. Faszinierende Panoramaausblicke auf die Alpenmetropole und eine überwältigende Bergkulisse, lassen den Innsbruck Alpine zu einem perfekten  Naturlauferlebnis werden.
Für alle, die sich noch für den Ultra-Trail du Mont-Blanc® qualifizieren wollen, bietet der K42 Trailmarathon neben dem K85, K65 und dem K25 die Chance die begehrten Punkte und somit  die Möglichkeit, effizient in die Laufsaison zu starten.

Alle Infos und Anmeldung ab sofort unter www.innsbruck-alpine.at
 

Fact List  2. Innsbruck Alpine Trailrun Festival

 

Datum:  30. April 2016
Ort:   Innsbruck

Distanzen: 

K85 - Heart of the Alps Ultra
K65 - Ultra Trail 
K42 – Trail-Marathon
K25 – Trail-Halbmarathon
K15 - Rookie Trailrun

 

Informationen: Innsbruck Alpine Trailrun Festival
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin