marathon4you.de

 

Meldungen

Weiterer Baustein des nachhaltigen Trail Run Events

02.08.22
Quelle: Pressemitteilung

Salzburger Verkehrsverbund ist Mobility Partner der adidas INFINITE TRAILS in Gastein/ SalzburgerLand

adidas INFINITE TRAILS, der internationale Trail Running Event, der vom 9.-11. September im Gasteinertal stattfindet, hat sich bereits in der Konzeptionsphase im Jahr 2017 dem Thema Sustainability verschrieben und geht seitdem in vielen Bereichen neue Wege, denen sich nach und nach auch andere Veranstalter anschließen.

Ein entscheidendes Thema, das die Organisatoren schon lange beschäftigt, ist die Teilnehmer:innen zu einer möglichst nachhaltigen Anreise zum Event zu bewegen. In diesem Jahr kann den Läuferinnen und Läufern nun mit Unterstützung von Salzburg Verkehr® als neuem Mobility Partner des Events ein attraktives Angebot gemacht werden, denn sie dürfen innerhalb des Bundeslands Salzburg gratis mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln und der ÖBB an- und abreisen.

„Für uns ist das ein wichtiger Schritt bei unserem Ziel, unseren Event mit jedem Jahr noch nachhaltiger zu gestalten.“ sagt adidas INFINITE TRAILS Event & Race Director Mike Hamel. “Der Weg zu mehr Nachhaltigkeit ist so unendlich die der Name unseres Rennens - nämlich „INFINITE“. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, immer wieder alles zu hinterfragen und jede Entscheidung durch die Nachhaltigkeitsbrille zu betrachten. So gibt es bei uns beispielsweise bewusst keinen Teppich mehr im Start-Zielbereich, wir verzichten auf Branding und Beschallung am Berg, um unsere Transportfahrten auf ein Minimum zu reduzieren, wir verwenden LED Banden, die wir immer wieder nach Sponsorenbedürfnissen anpassen können und wir sourcen von Beginn an alles, was möglich ist, im Gasteinertal. Wir waren die ersten, die eine Finisher Medaille aus Holz eingesetzt haben, mittlerweile sieht man diese häufiger. Unsere wird seit 2018 vom örtlichen Schreiner gefertigt und durch kleine Gemälde von Gasteiner Schulkindern individualisiert. Alle nicht ausgegebenen Medaillen werden aufbereitet und wieder verwendet. In diesem Jahr haben wir endlich ein Band finden können, das aus recyceltem Polyester (aus PET-Flaschen und Reststoffen der Textilindustrie) hergestellt wird. Das ist nur ein kleines Detail, aber es zeigt, dass wir uns über jedes noch so kleine Detail Gedanken machen.“

 

 

 

NACHHALTIGE ANREISE UNTERSTÜTZEN

 

„Unser Ziel ist es, dass wir in Salzburg insgesamt, aber vor allem auch bei Veranstaltungen die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr noch besser unterstützen. Mit den adidas INFINITE TRAILS haben wir nun einen weiteren wichtigen Partner, der eine sichere, komfortable und nachhaltige Anreise im Rahmen des Events mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglicht. Ich freue mich, wenn viele Teilnehmer und Zuschauer dieses Angebot nutzen“, so der Salzburger Verkehrs- und Sportlandesrat Stefan Schnöll.

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit adidas INFINITE TRAILS. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Veranstaltung inkludiert. Das Thema Nachhaltigkeit verbindet uns. Gerade mit unserem Klimaticket Salzburg nimmt der Freizeitverkehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln eine wichtige Rolle ein. Mit Veranstaltungen wie den INFINITE TRAILS schaffen wir Bewusstsein dafür, welche Destinationen in der Natur mit den Öffis erreichbar sind. Einen guten Überblick über Wander- und Freizeittouren gibt auch unsere Plattform www.salzburg-erfahren.at“, erklärt Johannes Gfrerer, Geschäftsführer der Salzburger Verkehrsverbund GmbH.


TRAILRUNNING TRÄGT TREND
ZU MEHR NACHHALTIGKEIT RECHNUNG

 

„Ohne Zweifel spielen das Thema Nachhaltigkeit und der sorgsame Umgang mit natürlichen Ressourcen eine zentrale Rolle, wenn es um zukunftsweisenden Tourismus geht“, so Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft. „Unsere Gäste sind für das Thema zunehmend sensibilisiert, ja sie verlangen mittlerweile gezielt nach umweltfreundlichen und naturnahen Urlaubsangeboten. Trailrunning ist definitiv eine Sportart, die diesem Trend Rechnung trägt, da für die Strecken nur bestehende Wege und Pfade genutzt werden. Doch nicht nur Top-Events wie die adidas INFINITE TRAILS, Betriebe und Freizeiteinrichtungen sind sehr gefordert, die Bedürfnisse der Gäste nach nachhaltigen Angeboten zu erfüllen, auch die Anreise und Mobilität vor Ort ist ein wesentlicher Bestandteil eines ressourcenschonenden Urlaubs. Umso wichtiger und wertvoller ist es, Partner wie Salzburg Verkehr an seiner Seite zu haben, die Gästen wie Einheimischen gleichermaßen eine umweltfreundliche Reisemöglichkeit quer durch das SalzburgerLand bieten.“

"Nachhaltigkeit beginnt dort, wo wir bewusst die Gegebenheiten nutzen, die schon da sind“, ergänzt Franz Naturner, Geschäftsführer der Gasteinertal Tourismus GmbH. „Das sind bestehende Wege, um darauf ein Rennen abzuwickeln, das sind Infrastrukturen wie die Bergbahnen, um Material und Helfer zu transportieren, und das sind öffentliche Verkehrsmittel, um die Läufer an den Austragungsort zu bringen. Diese Kooperation mit Salzburg Verkehr liegt uns besonders am Herzen, weil sie zeigt, dass viel möglich ist, wenn wir gemeinsame Ziele verfolgen.”

 

 


TRAIL RACE IM TEAM FORMAT

 

Mit den adidas INFINITE TRAILS in Gastein/ SalzburgerLand hat adidas Outdoor einen Pro-Am Event für die Trailrun Community geschaffen, bei dem in einer von Einzelkämpfern dominierten Sportart der Teamaspekt in den Vordergrund rückt. Jeweils drei Läufer:innen starten bei adidas INFINITE TRAILS als Staffel in den drei Kategorien Damen, Herren, oder Mixed. Jedes Team muss eine Strecke von insgesamt 100 Kilometern und 7.600 Höhenmetern bewältigen, aufgeteilt in drei unterschiedliche Loops (Runden), die verschiedene Läufertypen (Halbmarathon bis Marathon) berücksichtigen: Loop S = 21km/1900Hm – Loop M = 35km/2700Hm – Loop L = 44km/3000Hm). Um für alle drei Distanzen ausreichend Rennzeit bei Tageslicht zu haben, starten die Teammitglieder zeitgleich am frühen Morgen.


EINER FÜR ALLE – ALLE FÜR EINEN

 

Wie besonders es ist, als #oneteam an den Start zu gehen, erklärt Mehrfach-Trailrun-Weltmeister Luis Alberto Hernando (ESP) nach dreimaliger Teilnahme an den adidas INFINITE TRAILS so: „Ich denke dieses Format ist einzigartig, weil man nicht so oft die Gelegenheit bekommt, als Team zu starten und für ein gemeinsames Ziel zu kämpfen. Du hilfst deinen Teamkameraden und sie helfen dir. Und wenn das Rennen vorbei ist, kann man zusammen im Athletengarten feiern. Man teilt die gleichen Erfahrungen, Erinnerungen und den Erfolg, und das ist in unserem Sport etwas Besonderes.“

 

DREI DISTANZEN FÜR SOLORUNNER

 

Zusätzlich zum 100K Team Race gibt es bei den adidas INFINITE TRAILS 2022 insgesamt drei Distanzen für Einzelstarter:innen – den spektakulären 65K-Loop über drei Gasteiner Gipfel (65km/5.000Hm), eine 45K-Strecke, die dem Team Loop L entspricht, sowie die beliebte 15K-Runde, die mit 871 Höhenmetern auch für Trailrun Rookies geeignet ist.


CELEBRATE THE SPORT


Neben sportlichen Herausforderungen, traumhaften Trails und rund 350 hochmotivierten, fürsorglichen Helfern entlang der Strecke, bietet adidas INFINITE TRAILS den Teilnehmer:innen aus aller Welt (im letzten Jahr waren 36 Nationen am Start) noch eine weitere einmalige Erfahrung: Wo sonst wartet im Nachzielbereich eine Alpentherme mit mehreren Saunen, Whirlpool, Badesee und Physiotherapiezentrum zur Regeneration auf die Trailrunner? Wo sonst kann man mit Profis in so entspannter Atmosphäre fachsimpeln? Und wo erlebt man nach einem Rennen die Siegerehrung als Teil einer riesengroßen Poolparty?

Die Alpentherme Gastein steht der adidas INFINITE TRAILS Community am Renntag exklusiv als Athletengarten zur Verfügung, der kostenlose Eintritt ist Teil des Startpakets. Begleitpersonen erhalten eine Ermäßigung und können nach dem Mitfiebern und Supporten natürlich auch mitfeiern.

Weitere Infos und Online-Anmeldungen unter infinite-trails.com

 

Informationen: adidas INFINITE TRAILS
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin