marathon4you.de

 

Meldungen

Anmelderekord beim 50. Ebbser Koasamarsch

06.06.19
Quelle: Pressemitteilung

Der Countdown läuft: Wanderer und Trailrunner stehen für die Kultveranstaltung „Ebbser Koasamarsch“ in den Startlöchern. Am 15. Juni 2019 findet die 50. Auflage samt KOASA-Jubiläums-Ultralauf statt. Schon jetzt haben sich knapp 800 Sportler für eine der sieben Distanzen angemeldet.

Am Samstag, den 15. Juni 2019, feiert der Ebbser Koasamarsch ein besonderes Jubiläum: Seit einem halben Jahrhundert lockt die Veranstaltung naturbegeisterte Menschen aus nah und fern ins Kaisergebirge. Dank der langersehnten sommerlichen Temperaturen und einer optimalen Vorbereitung des Organisationsteams - bestehend aus dem Wintersportverein Ebbs und dem TVB Kufsteinerland - sind die Strecken in einem Top-Zustand. „Wir verzeichnen schon jetzt einen Anmelderekord für unser Jubiläum. Knapp 800 Personen - unter ihnen auch Profis aus der Szene - sind bereits als Starter gemeldet“, so Jürgen Sevignani vom Wintersportverein Ebbs. Neben Wanderfans hat sich der Kultmarsch seit einigen Jahren auch einen festen Platz im Kalender von Trailrunnern gesichert. Ob laufend oder im Marschtempo - alle Teilnehmer erwarten eindrucksvolle Streckenführungen in einem der schönsten Gebirge der Tiroler Alpen. Während die schroffen Felsen des Wilden Kaisers im Sichtfeld thronen, können sich die Sportler je nach Leistungsniveau auf insgesamt sieben, abwechslungsreichen Distanzen austoben.

 


Faszination Trailrunning

 

Trailrunning boomt. Immer mehr Sportler verlagern ihre Strecke in die Bergwelt und tauchen beim Geländelauf in die Natur ein, um die Bergwelt mit allen Sinnen zu erleben. Der Ebbser Koasamarsch bietet den Athleten nicht nur eine sensationelle Kulisse, sondern auch perfekt beschilderte Laufstrecken. Insgesamt stehen den Trailrunnern drei Distanzen zur Auswahl: Neben dem KOASA-Classic-Run mit 33 km und dem KOASA-Halbmarathon mit 21,1 km hat sich das Organisationsteam für die Jubiläumsauflage eine besondere Challenge einfallen lassen. Hartgesottene Bergläufer kommen beim einmalig stattfindenden „KOASA-Jubiläums-Ultralauf“ mit 52,4 Kilometern und 3.450 Höhenmetern voll auf ihre Kosten. Und auch das Wandererlebnis kommt beim Ebbser Koasamarsch nicht zu kurz: Beim 40er Klassisch oder bei der 20er Bergwanderung geht es über Stock und Stein. Für Talwanderer und Familien stehen die beiden 5 und 12 Kilometer langen Talwanderungen zur Auswahl.


Rund um den Koasamarsch

 

Neben der malerischen Landschaft ist es vor allem die Organisation, die von den Teilnehmern immer wieder gelobt wird. Die familiäre Atmosphäre beim Event rundet das Sporterlebnis ab. „Auch dieses Jahr werden Besucher und Athleten im überdachten Schulhof in Ebbs mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Die kleinen Gäste können sich in einer Hüpfburg austoben“, so Andreas Moser, Wintersportverein Ebbs. Kurzentschlossene können sich noch am Veranstaltungstag für die Jubiläumsauflage anmelden. Weitere Informationen unter www.koasamarsch.at.


Die Strecken im Überblick:

 

    Trailrunning
        KOASA-Jubiläums-Ultralauf: 52,4 km und 3.450 hm
        KOASA-Classic Run: 33 km und 1.730 hm
        KOASA-Halbmarathon: 21,1 km und 1.000 hm

    Wandern
        40er Wanderung: 33 km und 1.730 hm
        20er Wanderung: 21,1 km und 1.000 hm
        KOASA-Marsch Talwanderung „12er“: 12 km und 50 hm
        KOASA-Marsch Talwanderung „5er“: 5 km und 10 hm

 

 

Informationen: Koasa-Jubiläums-Ultralauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin