marathon4you.de

 

Meldungen

Rekordjagd im Seenland

19.09.13
Quelle: Pressemitteilung

Am vergangenen Wochenende war Pleinfeld der Schauplatz der größten Breitensportveranstaltung in Altmühlfranken. Der Seenlandmarathon in seiner dritten Auflage wartete mit etlichen Superlativen auf. Ein phänomenaler Teilnehmerzuwachs, herausragende Streckenrekorde und ungebrochene Begeisterung bei Läufern, Helfern wie Besuchern zeichnen den Landschaftslauf rund um den Brombachsee aus.

Schon lange im Vorfeld kündigte sich ein absoluter Teilnehmerrekord an. Die knapp 2.400 gemeldeten Teilnehmer bedeuten ein Plus von rund 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Vor allem die Firmen-Staffeln und Nachwuchswettbewerbe erfahren immer größeren Zuspruch. Hier engagieren sich besonders die regionalen Unternehmen, Schulen und Kindergärten. Sicher wären bei angenehmeren Wetterprognosen noch weit mehr kurzentschlossene Nachmelder und Teilnehmer hinzugekommen.

Aus sportlicher Sicht lässt sich am Ende eine einmalige Rekordbilanz ziehen. In der Königsdisziplin Marathon (42,2 km) erkämpften sich vollkommen unerwartet äthiopische Athleten den Sieg. Der Gewinner Asfaw Birhanu Mekonnen (2:28:44 h) und die erstplatzierte Dame Senbete Gelane (2:59:33 h) haben sich erst am Tag vor dem Rennen nachgemeldet und überraschten damit Konkurrenz und Veranstalter zugleich. Das Podium der Männer komplettierten schließlich der in Greding lebende äthiopische Asylbewerber Fraol Holjira Lencho (2:29:59 h) und der Pleinfelder Lokalmatador Kai Reißinger (2:33:14 h). Reißingers Leistung ist besonders beachtlich, denn in den Vorjahren hätte sie zu einem klaren Sieg gereicht. Bei den Damen reihten sich Nadine Richter (3:13:09 h) und Kathrin Thomas (3:39:06 h) auf den Rängen ein. Auch im Halbmarathon fielen die Streckenrekorde. Die Sieger Joseph Katib (01:09:15 h), der für das Team Memmert startet, und Ina Köhler vom Team Klinikum Nürnberg (01:23:21 h) erzielten hervorragende Resultate.

Ebenso wurden im Nordic Walking, Hobbylauf und den Nachwuchswettbewerben viele Sieger gekürt. „Beim Seenlandmarathon ist jeder, der das Ziel erreicht, ein Gewinner und wird mit einer Medaille belohnt und von allen gefeiert“, so Veranstaltungsleiter Christian Weber. Für den Großteil der Läufer stand die einzigartige Panoramalaufstrecke, die Freude am gemeinsamen Sport und nicht zuletzt der Stolz über die persönliche Leistung im Vordergrund. Der zeitweise Nieselregen wirkte sich dabei keineswegs auf die ungetrübte Stimmung aus. Ein als Elefant verkleideter Läufer sorgte ebenso wie „Gustl Mollath“ für Spaß bei den Zuschauern.

Besonders hervorzuheben ist das Engagement der über 400 Helfer beim Seenlandmarathon. Ob an den Verpflegungsstationen, als Streckenposten oder in der Event-Area sorgten zahlreiche Gruppen aus Pleinfeld und Umgebung für das Wohl der Besucher. Das große Helferfest ist nur ein kleines Dankeschön für deren einzigartige Unterstützung.

 

Informationen: Fürst Carl Seenlandmarathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

Marathon-Tipps

 
18.07.20 
Eiger Ultra Trail
 
18.07.20 
Reschenseelauf
 
18.07.20 
Silvretta Run 3000
 
19.07.20 
Königsschlösser Marathon
 
25.07.20 
Swissalpine
 
01.08.20 
hella marathon nacht rostock
 
08.08.20 
Gondo Marathon
 
08.08.20 
Glacier 3000 Run
 
09.08.20 
Monschau-Marathon
 
09.08.20 
Allgäu Panorama Marathon
 
23.08.20 
Hunsrück Marathon
 
29.08.20 
Karwendelmarsch
 
30.08.20 
RAG Hartfüßler Trail
 
05.09.20 
Kyffhäuser Bergmarathon
 
06.09.20 
Fränkische Schweiz Marathon
 
10.09.20 
Innsbruck Alpine Trailrun Festival
 
13.09.20 
Haspa Marathon Hamburg
 
13.09.20 
ebm-papst Marathon
 
 

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin