marathon4you.de

 

Meldungen

Glückliche TeilnehmeInnen am 3. Vertical Sommerlauf

17.08.19
Quelle: Pressemitteilung

Am Samstag,17. August 2019, wurde in St. Moritz bei besten Wetterverhältnissen die dritte Ausgabe des Vertical Sommerlaufs durchgeführt. Mit der St. Moritzer Sonne um die Wette gestrahlt haben heute Flurina Eichholzer-Bott und Felfele Tesfay, welche den Sieg in den jeweiligen Kategorien für sich beanspruchen konnten.

Der Vertical Sommerlauf lanciertein diesem Jahr den Start in das Jubiläumswochenende des Engadiner Sommerlaufs. Bei herrlichem, aber windigen Sommerwetter und idealen Laufbedingungen,nahmen am Samstag rund 215 Läufer und Läuferinnen die 5,5 Kilometer und 1‘000 Höhenmeter unter die Füsse und liefen die original Abfahrtspiste der Ski-Weltmeisterschaften St. Moritz 2017 nach oben. Belohnt wurden alle Teilnehmenden mit einer grandiosen Aussicht über die Engadiner Bergwelt.

 

Neuer Streckenrekord bei den Damen

 

Auch in diesem Jahr konnte die ehemalige Spitzenlangläuferin und Wintersportlerin Flurina Eichholzer-Bott aus Zernez den Sieg beim Vertical Sommerlauf mit 51.07 Minuten für sich beanspruchen. In diesem Jahr holte sie sich gar den Streckenrekord und zeigte sich im Ziel zwar erschöpft aber überglücklich. „Dieser Sieg fühlt sich noch besser an als im letzten Jahr. Leider komme ich zurzeit nicht so viel zum Trainieren, weshalb ich viel Schwellentraining gemacht habe. Auch mein Mann unterstützt mich sehr, wofür ich unendlich dankbar bin.“ Sie überzeugte mit einer eindrücklichen Zeit und ist damit den Herren schon dicht auf den Fersen. Auf dem zweiten Platz rangierte sich die St. Moritzerin Sandra Parpan in einer Zeit von 55.07 Minuten, gefolgt von Basilia Förster (56.44Minuten) aus Deutschland. In sehr knappen Abständen folgen die Einheimische Marina Kälin und Anja Lozza von Engadin Nordic. Die Top-Ten komplettieren weitere Läuferinnen aus der Schweiz und Livigno.  

 

 

Bei den Herren überzeugte der Eritreer Felfele Tesfay in einer Zeit von 45.17 Minuten und verfehlte den bisherigen Streckenrekord von Curdin Perl nur knapp. Gerhard Schneider aus Mels vom Dynafit Athlete Team sicherte sich den zweiten Platz mit 46.30, gefolgt von dem einheimischen Nachwuchssportler Gianluca Walpen aus Samedan (47.43). Die Läufer auf den ersten 12 Plätzen bildeten ein enges Teilnehmer-feld und rangierten sich innerhalb nur weniger Sekunden. Der Sieger aus Eritrea zeigte sich hochbeindruckt von der Steilheit der Strecke,obwohl diese ihm nur wenig Mühe bereitete und er die letzten Stufen lächelnd und ohne Schweissperlen absolvierte.

In der Juniorenkategorie überzeugten die Nachwuchssportler von Engadin Nordic auf ganzer Strecke und belegten die ersten vier Plätze bei den Herren und die ersten zwei Rangierungen bei den Damen.

 

Einzigartiger Vertical Sommerlauf

 

Der Vertical Sommerlauf wurde in diesem Jahr zum dritten Mal ausgetragen, nachdem dieser im Jahr 2017 als Gegenstück zum flachen Lauf in den Bergen eingeführt wurde. Die Strecke auf der Corviglia mit Abschluss auf der Plattform des ‚Freien Falls‘ bietet den Teilnehmenden ein spezielles Erlebnis, denn die Ziel-Plattform auf 2‘840 Höhenmetern ist sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Der finale Aufstieg ist denn auch das absolute Highlight dieses Rennens. Nachdem die Teilnehmenden auf der Strecke von St. Moritz Dorf über Salastrains in Richtung Munt da San Murezzan bereits eine beachtliche Anzahl Höhenmeter in den Beinen haben, müssen zum krönenden Abschluss die letzten steilen 200 Höhenmeter zum ‚Freien Fall‘ noch absolviert werden.Schliesslich handelt es sich um den steilsten Start aller Herren-abfahrten, die Athleten stürzen sich hier im Winter praktisch senkrecht in die Tiefe.

 

 

Starke Partner für den Vertical Sommerlauf

 

Mit den rund 215 Teilnehmenden konnte das Niveau aus dem letzten Jahr deutlich übertroffen werden. Den Organisatoren ist es ein weiteres Mal gelungen, die Läufer und Läuferinnen mit einem einmaligen Rennen zu begeistern. Das OK freut sich, mit den Bergbahnen Engadin St. Moritz Mountains und St. Moritz Sport und Events bewährte und ideale Partner für den Event zur Seite zu haben, welche den Vertical Sommerlauf auch in Zukunft unterstützen werden. Aufgrund der zahlreichen positiven und begeisterten Rückmeldung steht einer vierten Austragung im nächsten Jahr somit nichts im Wege.  

 

Informationen: Engadiner Sommerlauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin