marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Start frei für das Trailrunning-Festival an der Zugspitze

22.08.14
Quelle: Pressemitteilung

Bei strahlendem Sonnenschein und mehreren Hundert Zuschauern ertönte heute der Startschuss zur ZUGSPITZ TRAILRUN CHALLENGE. Das heißt ein Wochenende Trailrunning rund um die Zugspitze. Das Projekt basiert auf der Zusammenarbeit von Garmisch-Partenkirchen, Grainau und der Tiroler Zugspitz Arena samt ihrer 7 dazugehörigen Orte und wird von der EU-Förderung INTERREG unterstützt. Den Beginn machte heute der City Sprint kreuz und quer durch Garmisch-Partenkirchen. Bereits am Nachmittag durfte sich der Nachwuchs beim Kids Race auf einem Teil der Strecke unter Beweis stellen.

Nach einem wolkenverhangenen Vormittag, startete das Kids Race am Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein. 40 Kinder gingen hier an den Start, die jüngsten gerade mal 3 Jahre alt, die ältesten 13 Jahre. Mit großem Eifer nahmen die Kinder die kurze Variante des City Sprints (1872 Meter) in Angriff und hatten dabei sichtlich Spaß. Ein Ansporn war sicherlich die Zuschauerkulisse von mehreren Hundert Fans.

Die blieb auch den Startern des City Sprints am Abend erhalten. 123 Läufer stellten sich der Herausforderung der ca. 3 Kilometer langen Strecke durch die Innenstadt von Garmisch-Partenkirchen. Schnellster Mann war Hannes Christiansen in 4:31,3 Minuten, der eigens für die ZUGSPITZ TRAILRUN CHALLENGE aus Kaiserslautern angereist war. Eine ganz knappe Entscheidung gab es um Platz zwei. Mark Scheuring konnte sich in 4:33,0 Minuten vor Konrad Lex in 4:33,6 Minuten durchsetzen.

Bei den Damen gewann Carina Weidler in 5:07,7 vor Stefanie Felgenhauer in 5:16,7. Den dritten Platz konnte Eva Färberböck, die für Murnau an den Start gegangen war in 5:28,2 Minuten für sich entscheiden.

Neben den Rennen konnten sich Besucher und Teilnehmer beim Trailrun-Festival direkt im Start-/Zielbereich nicht nur über die neuesten Produkte im Bereich Trailrunning informieren, sondern diese auch testen. Zum Beispiel beim Rahmenprogramm vom Trail Magazin, das mit einem Stirnlampenlauf am Abend ebenfalls startete.

Aufgrund der unbeständigen Wetterprognose für den morgigen Samstag, haben sich die Verantwortlichen dafür entschieden die Königsdisziplin, den ROCK THE TOP Marathon nicht bis auf den Gipfel der Zugspitze führen zu lassen. Start ist wie geplant 6.00 Uhr in Ehrwald, Ziel wird nach 3.891 Höhenmetern bei Sonnalpin sein. Der letzte Anstieg von 400 Höhenmetern entfällt.

Unter anderem sind Minusgrade, Schnee und Gewitter vorhergesagt. Rennleiter Wolfgang Pohl von Vivalpin, hatte bereits am Nachmittag betont: «Es muss nicht um jeden Preis auf die Zugspitze gehen». Auch Katrin Perktold, Regionsgeschäftsführerin der Tiroler Zugspitz Arena und der 7 dazugehörigen Orte, stellte noch einmal klar, dass ein solides Sicherheitskonzept Grundstein für das von INTERREG geförderte Projekt zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit war.

Der ROCK THE TRAIL Halbmarathon (22KM/ 681HM; Start: 10.00Uhr) sowie die ROCK THE TRAIL Kurzdistanz (9,1KM/ 204HM; Start: 10.15Uhr) werde wie geplant verlaufen. Start und Ziel beider Distanzen ist jeweils in Grainau.

Auch morgen gibt es wieder ein vollgepacktes Rahmenprogramm beim Trailrun-Festival ab 12.00 Uhr in Ehrwald.

 

 

Informationen: Zugspitz Trailrun Challenge
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin