marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Zürich Marathon mit neuem Sponsor und alter Strecke

11.11.09
Quelle: Pressemitteilung

Auch 2010 lockt der beliebteste Schweizer Stadt-Marathon wieder Tausende von Laufbegeisterten nach Zürich. Mit altbekannter Strecke und neuem Sponsor wird der Zürich Marathon das Laufereignis des Jahres. Dies vor allem, weil hinter den Kulissen erfahrene Marathon-Läufer tätig sind.

Am 11. April 2010 wird das Zürcher Seebecken wieder Kulisse eines der schönsten Marathons in Europa. Tausende Läuferinnen und Läufer werden Anfang April ihr Bestes geben und die 42,195 Kilometer bewältigen. Der Zürich Marathon verfügt ab sofort über einen neuen Sponsor. OK-Präsident Bruno Lafranchi ist sehr zufrieden: «Ich freue mich sehr, dass sich zum Hauptsponsor ewz die Zürcher Kantonalbank (ZKB) als Sponsor gesellt. Damit baut sie ihr langjähriges Engagement noch weiter aus.»  Ebenfalls neu ist die Website des Zürich Marathon in einem neuen, aufgefrischten Design.

 
Bruno Lafranchi
© marathon4you.de

Schnelle und flache Strecke am Zürcher Seebecken

Nachdem die Route 2009 durch den Uetlibergtunnel führte und über 5'000 Läuferinnen und Läufer zu begeistern vermochte, kehrt der Zürich Marathon 2010 wieder zurück auf die traditionelle Laufstrecke. Die Strecke des schnellsten Marathons der Schweiz (nur 30 Meter Höhendifferenz) verläuft wieder rund um das Zürcher Seebecken, mit dem klassischen Start bei der Landiwiese: Nach einem Abstecher durch die Innenstadt, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten, geht es via Bellevue und Seestrasse bis nach Meilen – und von dort dem See entlang wieder zurück ins Ziel.

 
© marathon4you.de

Zürich Marathon – von Läufern für Läufer

Auch 2010 ist die Laufveranstaltung gleichzeitig die Schweizer Meisterschaft. Der Zürich Marathon wird von erfahrenen Marathon-Läufern organisiert. Dies bedeutet, dass auf die Bedürfnisse der Teilnehmer eingegangen wird. Deshalb wird unter anderem der Verpflegung während des Laufs ein hoher Stellenwert eingeräumt. Beispielsweise werden Wasserflaschen (33 cl PET) an die Läuferinnen und Läufer verteilt. Anstatt Becher, die in Wasserwannen getaucht werden – das ist hygienischer und garantiert den Teilnehmern eine sichere und ausreichende Versorgung mit Flüssigkeit. Außerdem werden jedem Läufer Bananen und Powerbar-Riegel geschnitten auf Tellern zur Verfügung gestellt, und nach 35 Kilometern wird Coca Cola abgeben, was einem großen Bedürfnis nachkommt.

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Ein unbestreitbarer Vorteil des Zürich Marathon ist das optimale Preis-Leistungsverhältnis. Als Referenzwerte dienen vergleichbare Veranstaltungen in der Schweiz und in Deutschland, wobei der Marathon in der Limmatstadt offensichtlich überdurchschnittlich gut abschneidet. Jeder Teilnehmer erhält in Zürich für 110 Franken (90 Franken mit Frühbucherrabatt) ein multifunktionales Nike Dri-FIT T-Shirt, einen Finisher-Clip, eine Massage, eine Medaille und eine Urkunde, die Pasta-Party am Vortag des Zürich Marathon sowie einen ZVV-Tagespass für den 11. April 2010, der alle Zonen des Zürcher Verkehrsbundes – und somit den Großraum Zürich – umfasst. So viel bietet kein anderer Marathon in der Schweiz und Deutschland (siehe «Spiridon», Ausgabe 1/2009).

Den Startgeldvergleich finden Sie unter www.zurichmarathon.ch (Anmeldung).

 

Informationen: Zürich Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst Alpha FotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin