marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Vier SiegerInnen vom Zürich Marathon an der Leichtathletik-EM

12.08.14
Quelle: Pressemitteilung

In der Disziplin Marathon an der Leichtathletik-EM (16./17. August) starten zahlreiche LäuferInnen, welche bereits einmal beim Zürich Marathon auf dem Podest gestanden sind. Unter ihnen auch SchweizerInnen wie Marathon-Europameister Viktor Röthlin, der Sieger und Streckenrekordhalter vom Zürich Marathon 2013, Tadesse Abraham, die Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig und die Schweizermeisterin von 2012, Maja Neuenschwander.

Bei den Europameisterschaften sind langsamere Zeiten zu erwarten. Die EM-Strecke weist massiv mehr Höhenmeter auf und ist somit anspruchsvoller als die flache und sehr schnelle Strecke des Zürich Marathon.

Erstmals seit 60 Jahren finden die Leichtathletik-Europameisterschaften wieder in der Schweiz statt. Vom 12.bis zum 17. August messen sich AthletInnen aus 50 Nationen, unter anderem in der Disziplin Marathon am 16. und 17. August. Beim Marathon stehen einige AthletInnen am Start, die in der Vergangenheit beim Zürich Marathon glänzten.

 

Röthlin will Titel von 2010 verteidigen,
Abraham startet erstmals für die Schweiz

 

Bei den Männern hat sich Tadesse Abraham (Uster/ZH) das EM-Ticket gesichert, nachdem er bereits im 2009 und 2013 den Zürich Marathon gewonnen und mit einer Zeit von 2:07.44h seine persönliche Bestzeit aufgestellt hatte. Für Abraham ist dies die erste Teilnahme an einem grossen Wettkampf als Schweizer. Der gebürtige Eritreer hat im Juni die Schweizer Staatsbürgerschaft erhalten und ist nun international für die Schweiz startberechtigt. Mit Viktor Röthlin (Ennetmoos/NW) geht ein weiterer Rekordhalter ins Rennen. Der Marathon-Europameister von 2010 gewann den Zürich Marathon 2004 und 2007 und stellte beide Male einen neuen Streckenrekord auf. Christian Kreienbühl (Rüti/ZH) und Patrick Wieser (Winterthur/ZH) haben zwei-, beziehungsweise einmal die Schweizermeisterschaft gewonnen. Wieser, welcher beim LAC TV Unterstrass trainiert, gibt an der EM zudem sein EM-Debut. Für den mehrfachen Schweizermeister (2013) Michael Ott (Kilchberg/ZH) ist dies ebenfalls die erste Teilnahme an einer EM. Er lief am Zürich Marathon 2013 mit einer Zeit von 2:16.53 seine persönliche Bestzeit. Daneben sind auch zwei Russen für die EM qualifiziert, die bereits erfolgreich am Zürich Marathon teilgenommen haben, nämlich Stepan Kiselev (5.Rang, 2005) und Aleksey Sokolov (2. Rang, 2011).

 

Spirig läuft den zweiten Marathon des Lebens,
Stockhecke siegte am Zürich Marathon 2014

 

Auch das Startfeld der Frauen ist gespickt mit Namen, die vom Zürich Marathon bestens bekannt sind, darunter einige Schweizerinnen. Maja Neuenschwander (Rubigen/BE) hat es beim Zürich Marathon 2012 auf den zweiten Platz und 2006 auf den dritten Platz geschafft. Als Triathletin hat Nicola Spirig (Bachenbülach/ZH) mit der Teilnahme am diesjährigen Zürich Marathon Neuland betreten und schaffte es auf Anhieb auf den zweiten Platz in der Schweizermeisterschaft. Für die Triathlon-Olympiasiegerin von 2012 war das der erste Marathon ihres Lebens. Ebenfalls für die EM qualifiziert hat sich Ursula Spielmann (Spiez/BE), sie hat am diesjährigen Zürich Marathon die Schweizermeister-Titel gewonnen. Eine spezielle Konstellation ergibt sich bei der deutschen Läuferin Mona Stockhecke. Weil die Siegerin des diesjährigen Zürich Marathon beim LAC TV Unterstrass trainiert, ist mit der Deutschen indirekt eine weitere Zürcherin am Start. Mit Lisa Nemec (vorher Lisa Stublic) nimmt auch eine Rekordhalterin an der EM Teil. Die Kroatin hat den Zürich Marathon im 2013 gewonnen und mit einer Zeit von 2:25.44h den Streckenrekord aufgestellt.

 

Anspruchsvolle Strecke
lässt langsamere Zeiten erwarten

 

Im Vergleich zum Zürich Marathon wird die EM-Strecke mit vier Runden in der Zürcher Innenstadt durchgeführt. Diese Runden weisen viel Höhendifferenz auf. Deshalb sind an der EM langsamere Zeiten zu erwarten als auf der flachen, schnellen Strecke, welche am See entlang nach Meilen und zurück führt.

Der nächste Zürich Marathon findet am Sonntag, 19. April 2015 statt.

 

Informationen: Zürich Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst Alpha FotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin