marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

2500 Jahre Marathon im Mittelpunkt

26.07.10
Quelle: Pressemitteilung

Volksfeststimmung beim Volksbank-Münster-Marathon - dafür sorgen die Organisatoren auch in diesem Jahr wieder. 2500 Jahre Marathon - und das genau am Tag des Volksbank-Münster-Marathons, am 12. September 2010 - sollen schließlich gebührend gefeiert werden.

Ca. 7500 Marathon- und Staffelmarathonläufer werden erwartet, 270 Kinder haben sich für den Kids-Marathon angemeldet und ca. 100 Teilnehmer werden für den Charity-Lauf für die José Carreras Leukämie-Stiftung erwartet. Die Charity-Läufer werden sogar hochkarätig empfangen: Bernhard Brink und die Schauspielerin Sophie Schütt werden im Zieleinlauf stehen, um die Charitiy-Läufer in Empfang zu nehmen. Die beiden Prominenten sind Paten der José Carreras Leukämie-Stiftung und freuen sich schon auf das Großevent in Münster.

Neben den knapp 8.000 Läufern werden wieder knapp 100.000 Zuschauer erwartet. Diese werden auch stark entlohnt, denn das aufgebotene Rahmenprogramm vom Einradkünstler, über Stelzenlauftheater, Trommel- und Tanzgruppen, Tänzerinnen und Tänzer, verschiedene Bands und Cheerleadergruppen wird wieder ordentlich für Stimmung sorgen. "In Münster brodelt der Asphalt", ist der Ausspruch eines Läufers, der die bombastische Stimmung wiedergibt, die jedem Läufer eine Gänsehaut verleiht.

 
© marathon4you.de

Zum zweiten Male ist der Volksbank-Münster-Marathon Ausrichter der Westfälischen und Westdeutschen Marathonmeisterschaften - die zweithöchsten Titelkämpfe in Deutschland. Längst ist der Volksbank-Münster-Marathon Kult. Seit seiner Premiere im Jahre 2002 rangiert er zwischen Platz 6 und 8 der größten und beliebtesten Marathonläufe Deutschlands.

Die Streckenrekorde sind ebenfalls auf einem hohen Niveau. So erreichten die Kenianer Isaac Cheruiyot und Ecler Loywapet sowohl bei den Männer mit 2:12:32 Stunden, als auch bei den Frauen mit 2:37:06 Stunden im Jahre 2009 neue Bestmarken. Trotz des jetzt schon sehr hohen Niveaus werden in diesem Jubiläumsjahr weitere Angriffe auf die Streckenrekorde erwartet. Noch nie haben sich so viele Elite-Athleten gemeldet, wie in diesem Jahr. So will z.B. Kostas Yfantis aus Griechenland das hohe Niveau in Münster nutzen, um den griechischen Landesrekord zu verbessern, wenngleich er keine Chance haben wird, ganz vorn mitzulaufen. Favorisiert sind neben dem Streckenrekordinhaber Isaac Cheruiyot aus Kenia, der im vergangenen Jahr in Münster frenetisch gefeiert wurde, Pharis Kimani Irungu und Patrick Muriuki, zwei Landsleute aus Kenia.

Bei den Damen soll der Streckenkrekord in jedem Fall fallen, dafür will in diesem Jahr die Weißrussin Volha Salevich sorgen. Die zweitschnellste Läuferin des Düsseldorf-Marathons 2010 hat eine Bestzeit von 2:31:41 Stunden. Weitere Favoritinnen werden Almaz Balcha aus Äthiopien, die Siegerin des Mainz Marathons und  Andrea Szederkenyi-Takacs, die schnellste ungarische Marathon-Läuferin sein. Insgesamt haben sich wieder Athleten aus nahezu 20 Nationen gemeldet.

Der Volksbank-Münster-Marathon hat viele Alleinstellungsmerkmale: das hohe Niveau bei der medizinischen Versorgung an der Strecke und im Ziel, das unschlagbare Preis- /Leistungsverhältnis, der optimale Mix aus Stadt- und Landschaftslauf, eine Organisation von Läufern für Läufer und die einzigartige Begeisterung der vielen Zuschauer in Münsters engen Gassen und vor allem auf den letzten zwei Kilometern auf dem Weg zum Ziel, dem beflaggten Prinzipalmarkt in Münster. "Jeder hat etwas, das ihn antreibt", ist das neue Motto der Volks- und Raiffeisenbanken, so auch des Titelsponsors "Volksbank Münster". Dazu passt der Volksbank-Münster-Marathon ganz besonders.

 

Informationen: Volksbank Münster-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin