marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

„Hier läuft das Ruhrgebiet!“

09.09.15
Quelle: Pressemitteilung

Sportler können sich auf Laufspektakel 2016 und 2017 im Ruhrgebiet freuen - VIVAWEST Wohnen verlängert Titelpatronat um zwei Jahre - Freude groß: Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck bleiben Teil der Strecke - Schalke-Legende Olaf Thon läuft mit: „VIVAWEST-Marathon wichtig für die Region“ -  Teilnehmershirt 2016 vorgestellt - Frühbucherrabatt nutzen

Ruhrgebiet. Tolle Nachricht für alle laufbegeisterten Menschen im Ruhrgebiet.
Der VIVAWEST-Marathon wird nach drei erfolgreichen Auflagen auch im Frühjahr 2016 und 2017 stattfinden. Das gab Titelsponsor VIVAWEST Wohnen nun bekannt. Als einer der größten Wohnungsanbieter in NRW verlängert das Unternehmen mit Hauptsitz in Gelsenkirchen sein Hauptsponsoring-Engagement um zwei Jahre und bekennt damit Farbe zur Region.

„Als Namensgeber sind wir stolz darauf, mit dem Marathon ein Sportereignis für Jung und Alt und zugleich ein Familienfest am Streckenverlauf anbieten zu können. Die Strecke durch vier Städte des Reviers vorbei an den Landmarken ist einmalig, sie eröffnet die Chance, bekannt Geglaubtes aus einer ganz neuen Perspektive zu entdecken. Wir haben unser Engagement für den VIVAWEST-Marathon um zwei weitere Jahre verlängert, und wir freuen uns nun sehr auf den 22. Mai, an dem der dann schon vierte VIVAWEST-Marathon stattfinden wird“, sagt Claudia Goldenbeld, Geschäftsführerin von VIVAWEST Wohnen.

Mit knapp 8.000 Teilnehmern hat sich das städteübergreifende Sportereignis in den ersten drei Jahren stetig weiterentwickelt, für die Zukunft will man die 10.000er Schallmauer anstreben. Ein breites Angebot an Laufwettbewerben soll sowohl Laufanfänger als auch die vom Mythos behaftete Marathonszene ansprechen. „Der VIVAWEST-Marathon bietet eine wunderbare Streckenführung und eine  einmalige Stimmung, vor allem am Start- und Zielbereich. Und er ist als Sportereignis wichtig für die ganze Region. Ich erinnere mich gerne an meine diesjährige Teilnahme zurück und werde auch 2016 wieder mit einer prominenten Staffel an den Start gehen“ sagt Olaf Thon, der schon bei der dritten Auflage im Mai diesen Jahres in einer prominent besetzen Schalke-Staffel mitgelaufen ist. „Ich bin mir sicher, dass wir in den kommende zwei Jahren noch mal eine Schüppe an Teilnehmern und Zuschauern drauf legen können“, so Thon weiter.

Neben der klassischen Marathondistanz hält der VIVAWEST-Marathon auch 2016 an den bisherigen Wettbewerben fest. So stehen der Halbmarathon, die Evonik-Staffel-wettbewerbe über die 42,195km, der 10km-Lauf von Gladbeck nach Gelsenkirchen, der WAZ-Citylauf Essen über 7,5km und ein Bambini-Lauf auf dem Essener Kennedyplatz sowie der Sparkassen-Schulmarathon auf dem Programm.

Alle vier beteiligten Städte sind der Meinung, dass der VIVAWEST-Marathon zum Revier gehört, wie seine Fußballvereine. „Die Veranstaltung hat sich im Ruhrgebiet als sportliches Highlight der Extraklasse etabliert und steht fest in den Terminkalendern der Läuferinnen und Läufer. Verständlich: Ein Marathon durch die eigene Stadt, und dann auch noch vor dieser beeindruckenden Industriekulisse, ist der Traum eines jeden Sportlers“, sagt zum Beispiel Gladbecks Bürgermeister Ulrich Roland.

Unterdessen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, den Sportlern und Zuschauern entlang der Strecke noch mehr Unterhaltung und Abwechslung zu bieten. Derweil arbeiten die Veranstalter an einem „Band-Marathon“ der die Stimmung auf den 42,195km zum Kochen bringen soll. „Wir haben viele Ideen und befinden uns in guten Gesprächen, um 2016 die Stimmung nochmal auf ein anders Level zu heben“, verrät Marathon-Projektleiter Philipp Weber.

Einen wichtigen Teil dazu trägt auch VIVAWEST Wohnen bei. Vor der Zeche Nordstern, einem der acht Fanpoints und besonderen Highlights der Strecke, wird es wieder ein buntes Fest geben, organisiert vom Titelsponsor. Geplant ist ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Sambagruppen, DJ, Live-Moderation sowie allerhand Angebote für Kinder. Zugleich engagieren sich zahlreiche Mitarbeiter von VIVAWEST und Mitglieder der IGBCE-Ortsgruppen ehrenamtlich entlang der Strecke und werden zusätzlich für gute Stimmung sorgen, beispielsweise an Verpflegungsstationen, an denen Obst, Energieriegel oder Getränke verteilt werden, damit die Läufer gut gestärkt im Ziel ankommen. „Diesen zahlreichen Helfern – insgesamt waren es 2015 rund 550 - möchte ich ausdrücklich für das große Engagement und die tatkräftige Unterstützung danken. Ohne sie wäre eine solche Laufveranstaltung kaum durchführbar“, erklärt Ralf Giesen, Geschäftsführer VIVAWEST Wohnen. „Das zeigt: Der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung im Ruhrgebiet sind eben immer noch etwas Besonderes“, so Giesen weiter.


Teilnehmershirt 2016 vorgestellt


Unterdessen wurde das neue Marathonshirt für 2016 vorgestellt, welches von den Fans des VIVAWEST-Marathons über ein Online-Voting ausgewählt werden konnte. Es zeigt Läuferinnen und Läufer vor den zahlreichen Wahrzeichen des Ruhrgebietes, denn, so das Motto des VIVAWEST-Marathons 2016: „Hier läuft das Ruhrgebiet!“.

Anmeldung und Frühbucherrabatt: Ab sofort kann man sich unter www.vivawest-marathon.de für den Lauf am 22. Mai 2016 anmelden. Die erste Preisstufe gilt noch bis zum 30. November. Ein Start kostet bis dahin zwischen 16 Euro (10km-Lauf), 26 Euro (Halbmarathon) und 39 Euro (Marathon). In der ersten Woche nach Anmeldebeginn haben sich bereits über 500 Teilnehmer angemeldet.

 

Statements der Oberbürgermeister und Bürgermeister der
vier beteiligten Städte zum 4. VIVAWEST-Marathon am 22. Mai 2016

 

Frank Baranowski, Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen:

„Der Vivawest-Marathon ist inzwischen eine feste Größe im Sportkalender geworden. Ich freue mich jedes Jahr darauf und hoffe, dass mir ausreichend Zeit bleibt, mich für den Lauf vorzubereiten. Denn das Erlebnis mit vielen Sportlerinnen und Sportlern gemeinsam durch unsere besondere Region zu laufen, zählt für mich zu den persönlichen Höhepunkten des Jahres.“

Rudolf Jelinek, Bürgermeister der Stadt Essen:

„Die Lauffreude in unserer Stadt ist groß. Ich bin sicher, auch bei der vierten Auflage des VIVAWEST-Marathons sind wieder viele begeisterte Essenerinnen und Essener dabei. Der Streckenverlauf durch vier Ruhrgebietsstädte macht den Marathon zu einem einzigartigen Erlebnis in unserer Region.“

Bernd Tischler, Oberbürgermeister der Stadt Bottrop:

„Ich sehe - wie wahrscheinlich viele Sportbegeisterte im Ruhrgebiet - dem Marathon gespannt entgegen. Wobei die Sportfreunde sich auf ein wieder besonderes Laufspektakel freuen können. Ich meinerseits werde mich daran erfreuen, bei hoffentlich gutem Wetter auch durch meine schöne Stadt Bottrop zu laufen und mich von begeisterten Zuschauern quasi 'tragen' zu lassen!“

Ulrich Roland, Bürgermeister der Stadt Gladbeck:

„Wir freuen uns, dass wir auch in 2016 mit einem eigenen Streckenabschnitt wieder beim VIVAWEST-Marathon dabei sind. Die Veranstaltung hat sich im Ruhrgebiet als sportliches Highlight der Extraklasse etabliert und steht fest in den Terminkalendern der Läuferinnen und Läufer. Verständlich: Ein Marathon durch die eigene Stadt, und dann auch noch vor dieser beeindruckenden Industriekulisse, ist der Traum eines jeden Sportlers. Ich bin mir sicher, dass die Stimmung auf unseren Straßen wieder bestens sein wird. Mit einem stimmungsvollen Empfang der Läufer sowie einer beeindruckenden Atmosphäre beim Start des 10 km-Laufs in unserer Stadt werden wir Gladbeckerinnen und Gladbecker wie in den Jahren zuvor unseren Teil dazu beitragen. Damit der Marathon für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder ein unvergessliches Erlebnis wird!“

 

Informationen: VIVAWEST-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin