marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Zwei Weltstars beim OMV Champions Race

14.03.12
Quelle: Pressemitteilung

Haile Gebrselassie startet beim Vienna City Marathon im OMV Halbmarathon - Zwei Weltstars in einer packenden Inszenierung: Haile Gebrselassie und Paula Radcliffe laufen ein Verfolgungsrennen auf der Halbmarathondistanz

Haile Gebrselassie, der größte Läufer aller Zeiten, wird auch 2012 beim Vienna City Marathon die Teilnehmer und Zuschauer elektrisieren. Der zweifache Olympiasieger und neunfache Weltmeister startet am 15. April 2012 im OMV Champions Race. Dabei bestreitet er mit Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe ein Verfolgungsrennen über 21,1 Kilometer, das außergewöhnliche Emotionen verspricht. Die zwei herausragenden Persönlichkeiten des Laufsports der letzten Jahrzehnte, Mann und Frau, duellieren sich im OMV Halbmarathon.

 

OMV Champions Race Modus

 

Die Britin Paula Radcliffe, die in Wien ihren wichtigsten Testlauf vor den Olympischen Spielen in ihrem Heimatland absolviert, erhält beim Start des OMV Halbmarathons einen Vorsprung. Haile folgt ihr gemeinsam mit dem Rest des Spitzen- und Massenfeldes und wird versuchen, sie vor dem Zieleinlauf am Heldenplatz einzuholen. Der genaue Startzeitabstand zwischen den beiden wird zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. Haile Gebrselassie startet zum zweiten Mal beim Vienna City Marathon. Im Vorjahr hatte er den Halbmarathon im Rahmen der Veranstaltung in 60:18 Minuten gewonnen.

 
Paula Radcliffe
© marathon4you.de

 

Haile und Paula im Verfolgungsrennen

 

„Haile hat sich in Wien sehr wohlgefühlt und beste Erinnerungen daran. Bei der Verabschiedung im letzten Jahr hat er zu mir gesagt: ‚Ich komme wieder‘. Wir sind sehr stolz, dass er sein Versprechen wahr macht. Wir werden seinen Auftritt im OMV Champions Race als ‚Tribute to Haile‘ feiern, der ihn und alle Beteiligten mitreißen wird“, betont Wolfgang Konrad, Veranstalter des Vienna City Marathon. „Zusammen mit Paula Radcliffe erleben wir in Wien die zwei größten Stars des Laufsports in einem gemeinsamen Rennen. Das Konzept des Verfolgungsrennens hat beide sofort begeistert. Wir werden eine Inszenierung erleben, wie es sie im weltweiten Laufsport so noch nicht gegeben hat.“

 
Haile Gebrselassie
© marathon4you.de

 

Inszenierung von langer Hand vorbereitet

 

„Am Beginn dieses Gipfeltreffens stand die Idee, ein hochklassiges Halbmarathonrennen, das OMV Champions Race, im Rahmen des Vienna City Marathon durchzuführen. Wir haben schon seit Sommer 2011 an diesem Projekt mitgearbeitet,“ berichtet Christian Moser, OMV Sponsoring Manager.

Im September gab es am Rande des Berlin Marathons erste konkrete Gespräche über einen neuerlichen Start von Haile Gebrselassie in Wien. „Als sich im Herbst zusätzlich die Möglichkeit eines Antretens von Paula Radcliffe eröffnete, wurde vom VCM erstmals der Modus ‚OMV Champions Race‘ vorgestellt – also ein Verfolgungsrennen zwischen Haile und Paula im OMV Halbmarathon,“ ergänzt Moser. Beide Weltstars sagten sofort zu. Haile hielt sich jedoch die Option frei, nach seinem Rennen beim Tokyo Marathon am 26. Februar 2012 die Situation nochmals zu überdenken. Mit 2:08:17 Stunden hat er dort ein beachtliches Resultat erbracht, das gegen die starke Konkurrenz in seiner Heimat Äthiopien allerdings nicht für die Olympiateilnahme reicht.

„It looks like my Olympic marathon dream is over“, schrieb Haile etwas enttäuscht via Twitter. Nach einer kurzen Phase des Abwägens ist Haile beim ursprünglichen Plan geblieben und läuft am 15. April 2012 das OMV Champions Race in Wien.

 


 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin