marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Nächster VCM am 19. April 2009

28.04.08
Quelle: Pressemitteilung

„Wir haben ein tolles Marathonfest erlebt. Wir sind mit den Ergebnissen und dem Ablauf des Vienna City Marathons hochzufrieden“, zieht Veranstalter Wolfgang Konrad am Tag nach dem Bewerb eine sehr positive Bilanz. Nächster VCM am 19. April 2009

Der Teilnehmerrekord von 30.072 Meldungen und der Streckenrekord durch Abel Kirui von 2:07:38 Stunden waren zwei Glanzpunkte eines außergewöhnlich gelungenen Lauf-Festivals. „Mit den Leistungen bei Männern und Frauen sind wir mehr als zufrieden. Damit haben wir uns international sehr gut präsentiert“, sagte Wolfgang Konrad. „Die Stimmung an der Strecke war so stark wie noch nie. Es ist uns gelungen, eine enorme Begeisterung hervorzurufen und den Marathon zu zelebrieren. Dazu haben wir mit dem Fußballrasen im Zieleinlauf zwei Sporthighlights in Österreich verknüpft, den VCM und die EURO 2008.“

Rennleiter Mark Milde konnte angesichts von drei Zeiten unter 2:09 Stunden ebenfalls sehr positiv bilanzieren: „In der weltweiten Konkurrenz der Marathonläufe hat Wien damit ein gewichtiges Wort mitgeredet. Der Streckenrekord von 2:07:38 ist ein wichtiger Entwicklungsschritt. Eine noch schnellere Zeit ist vielleicht auch dadurch verhindert worden, weil Abel Kirui zu früh das Tempo verschärft hat.“

Organisationsleiter Gerhard Wehr betonte die sehr breite Gesamtinszenierung des VCM’s: „Am Heldenplatz wurde noch Stunden nach der Veranstaltung im öffentlichen Gastro-Bereich gefeiert. In den Hospitality-Zonen der Firmen und Partner wurden über 6.000 Personen bei bester Stimmung versorgt. Dazu waren Side-Events wie das Konzert der Sängerknaben, die Kaiserschmarrnparty oder das Kinderprogramm ein tolles Angebot.“

Die Sieger Abel Kirui und Luminita Talpos sowie die Zweitplatzierte Tomo Morimoto wurden am Montag nach dem Lauf von Österreich Bundespräsident Dr. Heinz Fischer in den Räumen der Hofburg beglückwünscht. Bei Kaffee und Tee unterhielt er sich mit ihnen über deren weitere Pläne. Talpos hat sich mit ihrem Erfolg in Wien für den Olympiamarathon in Peking qualifiziert. „Meine liebste Marathonstadt ist aber Wien“, sagte sie zu ihm. „Hier habe ich zweimal gewonnen.“ Kirui möchte im Herbst in Berlin laufen – „vielleicht den Weltrekord“.
 
Nächster VCM am 19. April 2009

Wegen Terminkollision mit London Marathon: Der ursprünglich avisierte Termin für den VCM 2009 wird um eine Woche auf 19. April vorverlegt.

Unmittelbar nach dem Jubiläums-Marathon vom vergangenen Sonntag hat das Veranstalterteam des Vienna City Marathons eine organisatorische Weichenstellung für kommendes Jahr getroffen. Der zunächst avisierte Termin wird eine Woche vorverlegt. Der 26. VCM findet damit am 19. April 2009 statt.

Unmittelbarer Anlass ist der London Marathon, der von seinem gewohnten Termin am zweiten April-Wochenende abweicht und sein Rennen am 26. April 2009 austragen wird – genau am avisierten Datum für den VCM 2009. „Damit hätten wir eine Terminkollision, die dem VCM in mehreren Bereichen schaden würde“, begründet Veranstalter Wolfgang Konrad diesen Schritt. „Mit den hervorragenden sportlichen Ergebnissen, allen voran durch Abel Kirui, haben wir uns heuer international bestens positioniert und sehr viel Aufmerksamkeit bekommen. Diesen Schwung wollen wir für den weiteren Ausbau unserer internationalen Stellung mitnehmen.“

Der neue Termin am 19. April 2009 sichert die Qualität in wichtigen organisatorischen Bereichen. Mehrere Schlüsselpersonen aus dem international zusammengesetzten VCM-Mitarbeiterteam, darunter Rennleiter Mark Milde, könnten sich bei einer Terminkollision mit London nur mit halber Aufmerksamkeit oder gar nicht dem Vienna City Marathon widmen Die Kontakte zum internationalen Mediennetzwerk und den Athletenmanagern würden darunter leiden. Ebenso würde von den Athletenbetreuern wohl nur die „2. Garde“ nach Wien kommen. Die Eliteläufer wären unmittelbar vor dem Rennen dann nicht optimal gecoacht. Da am 26. April 2009 nicht nur in London, sondern auch in Hamburg der Marathon stattfindet, droht zudem ein Engpass bei den Zeitnehmungsmatten der Firma Champion-Chip.

„Vor einigen Jahren wäre es kein großes Problem gewesen, den VCM am gleichen Tag wie London durchzuführen“, so Veranstalter Wolfgang Konrad. „Mittlerweile sind wir mit den sportlichen Leistungen und beinahe 7.000 Teilnehmern aus dem Ausland international sehr stark postioniert. Dementsprechend müssen wir uns an der internationalen Marathonszene orientieren. Nach Klärung von organisatorischen Fragen wie der Verfügbarkeit von Messehallen und in Absprache mit den zuständigen Stellen in der Stadt Wien haben wir nun den 19. April 2009 als Termin fixiert.“

 


 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin