marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Alle Finisher sind Sieger

02.09.14
Quelle: Pressemitteilung

7 500 Läufer erlebten und teilten 2014 das Abenteuer der Läufe des Ultra-Trail du Mont-Blanc®. Auf Grund des guten Wetters konnten die vorgesehenen Strecken beibehalten werden und den meisten Teilnehmern gelang es, ihren Traum zu verwirklichen: Finisher zu werden.

Den UTMB gewann der Franzose François D'Haene, nach seinem Sieg im Jahr 2012, zum zweiten Mal in einer Zeit von 20h11. Dies ist eine neue Referenzzeit für die Strecke, die noch näher der symbolischen 20-Stunden Grenze liegt. François D'Haene hat, wie er sagt, einen mental sehr anstrengenden Lauf hinter sich, da er von Anfang an ein rasches Tempo vorgeben wollte, um die Konkurrenten zu entmutigen. Doch drei Spanier blieben ihm auf den Fersen und bildeten gemeinsam mit ihm die Spitze: Tofol Castaner, Luis Hernando und Iker Karrera.

Die drei Spanier versuchten der Reihe nach, den langbeinigen, 28jährigen französischen Läufer zu überholen, doch die sehr nassen Wege machten diese Versuche äusserst schwierig. Am frühen Morgen, bei nun trockenem und klarem Wetter, überlegt François D'Haene die Möglichkeit eines Ausbruchs. "Wenn ich Vorsprung gewinnen wollte, musste es mir in La Fouly (108 km) oder in Champex (122 km) gelingen. Denn anschliessend war die Strecke dazu zu schwierig".

Eine gute Strategie, die er schiesslich in La Fouly, wo er das Tempo beschleunigte, verwirklichen konnte. Die Gegner blieben zurück und für den Winzer, der  seit drei Jahren im Beaujolais lebt, begann sich der Sieg abzuzeichnen. Iker Karrera, der sichtlich besser auf den Beinen war als Tofol Castaner, erwartete diesen schliesslich oben auf der Flégère, um so Hand in Hand mit ihm über die Ziellinie zu laufen und ex æquo den zweiten Platz zu belegen.

Bei den Damen konnte die Amerikanerin Rory Bosio ihren Titel mit einer Zeit von 23h23 erfolgreich verteidigen.  "Während des ersten Teils der Strecke war ich sehr angespannt. Der Regen machte mich unsicher. Ich hatte Angst, auszurutschen und zu stürzen". Deshalb lief Rory hinter ihren beiden grossen Konkurrentinnen Nuria Picas (ESP) und Nathalie Mauclair (FR). Dann aber sah man sie nicht mehr: Sie kam nahe an die Top 10 Zeit heran. Gegen Ende wurde sie langsamer und belegt schliesslich beim Scratch den 14. Platz. Nuria Picas wird  zweite. Die Katalonin, die in diesem Jahr schon drei Ultras gewonnen hatte (TransGranCanaria, Ultra-Trail® Mt Fuji, 100 Australia), und die Ultra-Trail® World Tour anführt, konnte nicht die höchste Stufe des Podiums beim UTMB® erreichen, sondern wurde wieder "nur" zweite.

An dritter Stelle die strahlende Nathalie Mauclair, die nach erst fünf Laufjahren schon zahlreiche Siege errungen hat. "Ursprünglich war ich für den TDS® angemeldet. Aber ich wollte mir ein neues Ziel stecken, mein Saison-Ende mit dem l'UTMB® ein wenig  reboostieren. Wenn man mir vor fünf Jahren gesagt hätte, dass ich den Lauf gewinnen könnte, hätte ich es nicht geglaubt. Ich bin vollkommen begeistert und habe ein grossartiges Abenteuer erlebt!"

Am Freitag siegten beim CCC®, der Katalone Pau Bartolo und die junge Französin Anne-Lise Rousset. Pau Bartolo war letztes Jahr fünfter beim « Templiers » geworden  und dieses Jahr Sieger bei den 80km vom TransGranCanaria. Christophe Périllat und d'Antoine Gay wurden zweiter und dritter, nachdem sie auf den letzten Kilometern hinuter ins Ziel René Rovera überholt hatten.

Anne-Lise Rousset kann auch kaum glauben, gesiegt zu haben. Mit 26 Jahren Siegerin bei einem der bedeutendsten Läufe im Trailbereich! (Die Titelträgerin Caroline Chaverot hatte ihren Lauf abbrechen müssen). Die Katalonin setzt mit einer Zeit von 14h28  ihre gute Saison 2014 fort. Ihr folgt die Spanierin Cristina Bes, die bei ihrem ersten 100 km - Lauf gleich diesen Erfolg erzielen konnte.

Bei diesen extremen Ausdauerläufen ist jeder Finisher Sieger ......Das weiss das Publikum und zahlreich bejubelt es, wie während der Nacht, die Ankunft jedes Einzelnen. Auch das gehört zum UTMB®.
 
 

 

Informationen: Ultra Trail du Mont Blanc
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin