marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Schatzalp-Special zum Swiss Alpine

05.05.11
Quelle: Red. m4y

Einmaliges Ambiente und ideale Vorbereitung auf 1900 m Höhe

 

Auf einer einmalig schönen Sonnenterrasse, 300 Meter über Davos, liegt das im Jugendstil erbaute nostalgische Hotel Schatzalp. Nachdem der deutsche Arzt Alexander Spengler die besondere heilsame Wirkung des Davoser Höhenklimas entdeckte und 1868 zusammen mit dem Holländer Holsboer die erste Kuranstalt gründete, entstanden in Davos immer mehr Sanatorien. So wurde am 21. Dezember 1900 auch das Sanatorium Schatzalp eröffnet, das seit 1954 als Berghotel geführt wird und Schauplatz in Thomas Mann’s Roman „Der Zauberberg“ ist. 

 
© marathon4you.de 3 Bilder

Das Hotel bietet für Teilnehmer am Swiss Alpine Marathon spezielle Arrangements an, inklusive Vital-Frühstückbuffet, Sportler-Diner und großes Marathon-Pasta-Buffet am Freitag. Dazu natürlich die Annehmlichkeiten eines modernen Hotels wie Hallenbad und Sauna. 

Mehr zum Thema

Rund um das Hotel Schatzalp gibt es ideale Trainingsmöglichkeiten. Auf Waldwegen und Bergpfaden kann sich jeder ein maßgeschneidertes Laufprogramm für die letzten Tage vor dem großen Wettkampf zusammenstellen. Wer sein Training bereits abgeschlossen hat, kann sich bei Spaziergängen auf einer Höhe von ca. 2000 m (zum Beispiel im Alpengarten „Alpinum“) oder auf einer kleinen Bergtour aufs Schiahorn (2709 m) ideal akklimatisieren. 

 
© marathon4you.de 3 Bilder

Erreicht wird das Hotel mit der hoteleigenen Schatzalpbahn in wenigen Minuten. Am Lauftag sind spezielle Abfahrtszeiten für die Teilnehmer vorgesehen. Das Sportzentrum erreicht man von der Talstation aus in 5 Minuten.

 
Pius App
© marathon4you.de

Übrigens, einer der Besitzer der Schatzalp ist Pius App. Er ist ein Alpine der ersten Stunde, denn er hat an allen bisherigen Läufen aktiv teilgenommen. Egal ob K 78 oder K 42, er kam immer ins Ziel, am liebsten als Letzter. Denn in Dürrboden passt er den Besenläufer ab und läuft ihm den Rest der Strecke. Und am Sonntagmorgen hat er bereits von allen Läuferinnen und Läufern unter den Gästen die Urkunden ausgedruckt und überreicht sie - von Alpine zu Alpine.

 

Informationen: swissalpine
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst AlphafotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin