marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Weltmeister laufen aufs Weisshorn, Bacheloretten bestreiten Kurzdistanz

04.01.17
Quelle: Pressemitteilung/Anita Fuchs

Der aktuelle Anmeldestand lässt auf eine erfreuliche Beteiligung am 13. Swiss Snow Walk & Run vom Samstag in Arosa hoffen. Die Höhepunkte bilden der Weisshorn Snow Trail und die Teilnahme mehrerer bekannter Personen. Vor Ort sind unter anderen der Fussballexperte Gilbert Gress und die Bachelorette Zaklina Djuricic.  

Petrus meinte es gut mit den Organisatoren des Swiss Snow Walk & Run. Rechtzeitig hüllte er Arosa und dessen Umgebung in eine geschlossene Schneedecke. Dank der weissen Pracht kann am Wochenende nun gänzlich auf Schnee gewalkt und gelaufen werden. Und: Der Schneefall von dieser Woche ermöglicht auch einen Start auf dem seit geraumer Zeit gefrorenen Obersee. Zumindest in Bezug auf die äusseren Bedingungen mit auch verheissungsvollen Wetteraussichten – aber tiefen Temperaturen – sollte einer reibungslosen Durchführung des Anlasses somit nichts im Wege stehen. 

 

Beliebter Weisshorn Snow Trail

 

Grund zum Frohlocken hat Daniel Durrer, welcher die Veranstaltung seit der Premiere 2005 präsidiert, noch aus einem anderen Grund: Die momentane Teilnehmerzahl liegt nur wenig unter jener aus dem Rekordjahr seit der Neuausrichtung der Veranstaltung. 2009 waren am zuvor reinen Walkinganlass erstmals (Schneeschuh-)Läufer startberechtigt, 60 Monate später gingen beim 10-Jahre-Jubiläum 1406 Sportlerinnen und Sportler an den Start – eine Zahl, welche bei den folgenden zwei Austragungen unangetastet blieb, bei der bevorstehenden Ausrichtung des Swiss Snow Walk & Run indes durchaus erreicht werden könnte. Am grössten ist die Nachfrage beim reizvollen Weisshorn Snow Trail, welcher das zweite Mal Bestandteil des Streckenangebots ist. Zusätzlich beinhaltet dieses eine Kurz- (6,1 Kilometer) und eine Langdistanz (12,0) sowie einen Halbmarathon (21,1).

 

 
Auf dem Weg zum Weißhorn
© marathon4you.de

 

 

Nachmeldungen vor Ort

 

An eine sportliche Herausforderung innerhalb des Swiss Snow Walk & Run wagen sich auch mehrere bekannte Personen. Die Orientierungslauf-Weltmeister Matthias Kyburz, Daniel Hubmann und Judith Wyder nehmen, wie auch der Weltklasse-Duathlet Andy Sutz, der Ex-Mister Schweiz André Reithebuch (Mister Schweiz 2009) und die leidenschaftliche Abenteurerin Evelyne Binsack, den attraktiven Weisshorn Snow Trail in Angriff. Tobias Rentsch (Bachelor 2015) und Zaklina Djuricic (Bachelorette 2016) absolvieren in den Laufschuhen und Frieda Hodel (Bachelorette 2015) mit den Nordic-Walking-Stöcken die Kurzdistanz. Zwar nicht sportlich aktiv, aber als Ehrenstarter setzt sich im Schanfigg Gilbert Gress in Szene. Vom Fussballexperten auf die Strecke geschickt und mit ihm an der Autogrammstunde abgelichtet zu werden, bildet zweifelsfrei ein nicht alltägliches Erlebnis. Wer es sich nicht entgehen lassen möchte, aber noch nicht gemeldet ist, kann sich vor Ort bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start in die Teilnehmerliste eintragen lassen. (af)

 

Informationen: swiss snow walk & run
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Kostenpflichtiges Abo statt freier Zugang?

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin