marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

08.08.14
Quelle: Pressemitteilung

In rund einem Monat ist die magische Bergwelt der Dolomiten Schauplatz der 17. Ausgabe des Südtirol Drei Zinnen Alpine Runs. Am Samstag, 13. September werden 1000 Athletinnen und Athleten einen der schönsten Bergläufe der Welt in Angriff nehmen. Bisher haben sich bereits mehr als 600 Sportler aus 15 Nationen zum Dreizinnenlauf angemeldet. Darunter befinden sich mit Lukas Hofer und Dominik Windisch auch zwei Biathleten, die bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi die Bronzemedaille in der Mixed-Staffel gewonnen haben.

Die Vorbereitungen bei OK-Chef Gottfried Hofer und seinem eingespielten Team laufen etwas mehr als einen Monat vor dem Startschuss des Südtirol Drei Zinnen Alpine Run auf Hochtouren. Kein Wunder: Wie in den vergangenen Jahren soll beim 17,5 Kilometer langen Berglauf mit einer Höhendifferenz von 1350 Metern alles reibungslos klappen. Die perfekte Organisation ist schließlich eines der Gütesiegel des Sportevents in Sexten, das die Läuferinnen und Läufer durch das Dolomiten UNESCO Welterbe führen wird.

 
© marathon4you.de

1000 Teilnehmer werden auch in diesem Jahr erwartet, mehr als 600 aus 15 verschiedenen Nationen haben sich bereits eingeschrieben. „Damit haben wir im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres um die 200 mehr Eingeschriebene. Wir freuen uns natürlich über diesen Vertrauensvorschuss von Seiten der Bergläufer aus aller Welt, die am 13. September zum Dreizinnenlauf nach Sexten kommen werden“, erklärt OK-Chef Gottfried Hofer.

 

Olympisches Feeling unter den Drei Zinnen

 

In besonderem Maße erfreut ist Hofer über die Nennung von zwei heimischen Olympiamedaillen-Gewinnern. Mit Lukas Hofer und Dominik Windisch wagen sich nämlich zwei Biathleten der erfolgreichen Mixed-Staffel (das Quartett gewann in Sotschi Bronze) auf die sehr schöne und anspruchsvolle Laufstrecke.  „Und wer weiß, vielleicht sind letzten Endes ja auch ihre Kolleginnen Dorothea Wierer und Karin Oberhofer am Start“, wünscht sich OK-Chef Hofer. 

Um den Sieg werden aber freilich andere Athleten mitlaufen. So ist der siebenfache Sieger Jonathan Wyatt aus Neuseeland ebenfalls wieder mit von der Partie, wie der Berglaufweltmeister von 2012 und Vorjahressieger, Petro Mamo aus Eritrea. Bei den Damen gewann im vergangenen September die Sarnerin Renate Rungger, die es auch in diesem Jahr wissen möchte.

 

Umfangreiches Rahmenprogramm

 

Aber nicht nur aus sportlicher Sicht ist der Südtirol Drei Zinnen Alpine Run erstklassig, auch das Rahmenprogramm ist sehr umfangreich und vielschichtig. So steigt am Freitag, 12. September ab 18 Uhr die Knödelparty. Bereits ab 13 Uhr werden im Haus Sexten die Startnummern ausgegeben, wo auch die Läuferexpo stattfindet. Von 20.30 bis 21.30 Uhr hält hingegen Valentina Vecelio auf Einladung der Hochpustertaler Krebshilfe einen Vortrag zum Thema „Dem Krebs davonlaufen“. Die Organisatoren spenden heuer pro Teilnehmer einen Euro an die lokale Krebshilfe.

Am Samstag, 13. September steht natürlich der Südtirol Drei Zinnen Alpine Run selbst im Mittelpunkt, der um 10 Uhr gestartet wird. Bei der traditionellen Pastaparty ab 13.30 Uhr werden die Kohlenhydrattanks wieder aufgefüllt. Um 16 Uhr steht die Siegerehrung an, während ab 20 Uhr die große Ö3-Disco steigt. Abgeschlossen wird das dreitägige Berglauf-Event am Sonntag, 14. September mit dem 10. Mini Drei Zinnen Alpine Run für Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 18 Jahren.

 

Informationen: Südtirol Drei Zinnen Alpine Run
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin