marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

58 Marathonstaffeln in Waldbreitbach

04.10.11
Quelle: Pressemitteilung

Bei der zweiten Auflage des StaffelMarathon Waldbreitbach am 3. Oktober 2011 starteten 58 Staffeln und 11 Einzelläufer im nebelverhangenen Wiedtal. Nach einer Stunde kam jedoch die Sonne heraus, die den Einzelläufern in den Mittagsstunden sehr zu schaffen machte. Die Staffelläufer, die nach jeder 2-km-Runde eine Pause einlegen konnten, und die Zuschauer genossen den warmen Oktobertag bei toller Stimmung im Start- und Zielbereich im Schul- und Sportzentrum Waldbreitbach.

Bis zu 7 Läuferinnen pro Staffel, bei manchen Staffeln auch nur 2 Läufer, konnten sich die 21 mal ca. 2 km-Runden durch Waldbreitbach und über die Wiedpromenade teilen. Die Staffeln hatten unterschiedliche Taktiken. Meistens wurde nach jeder Runde gewechselt, manche ließen aber auch mehrere Runden hintereinander laufen. Die Zwischenzeiten konnten von den Teamchefs auf vorgegebenem Protokollbogen festgehalten werden. Jede Staffel hatte 2 Startnummern mit Transponder am Wechselband. So konnte ach jede Zwischenzeit elektronisch ermittelt werden. Im Wechselbereich war eine tolle Stimmung. Es musste ein Staffelstab mitgeführt werden, an dessen Farbe die Wertung erkannt werden konnte. Männer, Frauen, Mixed, Jugend und Senioren wurden separat gewertet. Einige Staffeln hatten ihre Fans dabei. Manche Staffeln hatten sogar eigene Pavillons aufgebaut und konnten ihre Läufer und Fans opulent verpflegen. An der Laufstrecke sorgten Samba- und Guggenmusik für tolle Stimmung.

 
© Veranstalter

Die Ergebnisliste mit allen Zwischenzeiten wurde während des Laufs ständig aktualisiert. Unmittelbar nach Zielschluss konnte mit der Siegerehrung begonnen werden. Neben Pokalen und Minisportschuhen erhielten die besten Staffeln in jeder Wertung auch noch die ausgelobten Geldpreise.

Mit 2:14:09 Stunden erzielte das DBL-Team RSG Montabaur einen Streckenrekord, der auch mit einer Geldprämie belohnt wurde. Heiko Spitzhorn, Andreas Knopp, Benjamin Rossmann, Markus Schweikert, Christian Schneider, Boris Stein und Julian Jeandreé führten van Beginn an das Rennen souverän an. Bei den Frauen waren die Darmstadt Angels (ASC Darmstadt) das schnellste Team. ASC-Trainer Wilfried Raatz hatte für Alexandra Behrens, Annika Dittmer, Nora Jägemann, Sylvie Müller und Felicitas Lindner eine flotte Trainingseinheit angesetzt. In 2:43:26 Std. absolvierten die Darmstaft Angels  die Marathon-Distanz. Die meisten Staffeln stellte die RSG Montabaur, Tri Power Rhein-Sieg und der TuS Horhausen.

5 Staffel-Wertungen:
Männer:
1. DBL-Team RSG Montabaur (Triathleten) mit 2:14:09 Std. Streckenrekord
2. ASC Darrmstadt mit 2:25.08 Std.
3. Tri Power Rhein-Sieg I (Triathleten) mit 2:26:05 Std.
4. 7G runergy Laufteam mit 2:42:50 Std.
5. Harry´s Läufer mit 2:46:02 Std.

Frauen:
1. Darmstadt Angels in 2:43:26 Std.
2. Irongirls RSG Montabaur in 3:05:27 Std.
3. TuS Horhausen Frauen in 3:14:38 Std.

Mixed:
1. LG Rhein-Wied in 2:43:18 Std.
2. TuS Horhausen Mixed in 2:52:58 Std.
3. LG Burg Wiednbrück I in 2:55:43 Std.

Jugend (unter 18):
1. Ironboys RSG Montabaur in 2:37:58 Std.
2. JSG Wiedtal in 2:48:04 Std.
3. Tri Power Rhein-Sieg Jugend I in 2:48:37 Std.

Senioren (über 40):
1. LG Friedhof Bad Hönningen in 3:06:41 Std.
2. Team Berufsberatung Neuwied in 3:26:31 Std.
3. Zwei Schwaben in 3:43:27 Std.

Einzel-Wertung:
Männer: 1. Sven Löschengruber, LT Hanau/Bruchköbel in 3:06:55 Std.
Frauen: 1. Hannelore Walkenbach, Lauftreff Waldbreitbach in 4:26:41 Std.

Alle Ergebnisse unter www.staffelmarathon.info

 

Informationen: Staffelmarathon Waldbreitbach
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin