marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Melderekord beim Spreewaldmarathon

08.04.09
Quelle: Pressemitteilung

Wer beim 7. Spreewaldmarathon noch einen Startplatz haben möchte, der sollte sich sputen. Denn die Startnummern für Brandenburgs größte Breitensportveranstaltung sind sehr begehrt. Fast 5.000 Voranmeldungen zum Laufen, Skaten, Radfahren, Walken, Wandern und Paddeln sind schon zu verzeichnen. Die Online-Anmeldung ist noch bis zum 13. April geöffnet. Besonders begehrt sind in diesem Jahr die langen Distanzen. Für den 200 km Rad-Marathon haben sich schon 240 „Drahteselquäler“ eingeschrieben. Bei schönem Wetter werden bis zu 3.000 Radsportler erwartet.

 
© Veranstalter

Ein Besuch des Spreewaldes lohnt sich vom 17. bis 19. April besonders, denn das sportliche Angebot an diesem Wochenende lässt kaum Wünsche offen und es sind nicht nur die Profis angesprochen!

Gesucht wird auch der Skater- und Läuferkönig. Für die Akrobaten auf den kleinen Rollen sind drei Skatestrecken (13, 21, 42 km) und für die Läufer 5 verschiedene Längen (400m; 4,2; 10; 21, 42 km) im Angebot. Die Wanderer dürfen sich einen Start in Lübbenau, Straupitz oder Lieberose aussuchen. Walker dürfen sich für 10 und 21 km entscheiden.
Erstmalig ist eine Querung des Spreewaldes per Boot von Burg nach Lübben möglich (21 km). Hierfür gibt es im Ziel die Silberne Gurke. Das Boot wird inklusive der Bootsbesatzung wieder zurück nach Burg gebracht. Für eine bronzene Gurke braucht man weniger aktiv sein (10 km), aber für die goldene Gurke muss man sich schon 42 km lang ins Wasser stemmen. Hierfür hat man
jedoch 3 Tage Zeit. Natürlich dürfen die Teilnehmer auch in mehreren Sportarten antreten.

Im Radfahren hat man die Wahl aus 10 Touren (1, 13, 15, 17, 20, 45, 70, 115, 150 und 200 km). Alle Strecken sind sehr flach, komplett asphaltiert und führen durch die Landkreise Dahme- Spreewald, Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz und Oder-Spree. Die Startkarten und Streckenpläne werden bei der Anmeldung ausgegeben. Die Kontrollpunkte müssen in der vorgegebenen Reihenfolge angeradelt werden. Wichtig bei dem Ganzen: Rücksichtnahme auf andere Teilnehmer wird groß geschrieben. Der Spreewaldmarathon versteht sich nicht als  Radrennen. Nicht die Geschwindigkeit zählt, sondern das Ankommen.

Mitmachen lohnt sich mehrfach: Die Aktivität tut dem Körper gut, jeder Teilnehmer erhält im Ziel zudem eine Medaille in Form einer Gurke. Natürlich gibt’s auch echte Spreewaldgurken aus dem Fass.

Ausführliche Informationen und Anmeldungen gibt es im Internet unter www.spreewaldmarathon.de. Für Kurzentschlossene sind Nachmeldungen bis 2 h vor dem jeweiligen Start noch möglich.

 

Informationen: Spreewald Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin