marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Norman Bücher: Alleine durch die Wüste Gobi

02.09.14
Quelle: Pressemitteilung

Es wieder einmal soweit, Extremsportler Norman Bücher steht kurz vor seinem neuesten Abenteuer. Nach seiner erfolgreichen Durchquerung von Feuerland im Frühjahr dieses Jahres schickt er sich nun an, durch die legendäre Wüste Gobi in der Mongolei zu laufen. Es handelt sich dabei um seine allererste Soloexpedition.

In Feuerland war Bücher noch mit einer Fotografin unterwegs. Auf dieser Expedition ist er vollkommen auf sich alleine gestellt. Kein Team, kein Begleitfahrzeug, keine Unterstützung von außen. Nur der bereits aus „Fire & Ice“ bekannte Babyjogger ist wieder mit dabei. Damit führt er sein gesamtes Equipment, inklusive alle Wasser- und Essensvorräte, mit sich und wird so an die 40 Kilo Gewicht durch die Gobi ziehen. Eine besondere Herausforderung stellt die Wasserversorgung während des Laufes dar. Der Abenteurer wird nur ca. alle 100 bis 150 Kilometer kleine Zivilisationspunkte erreichen, an denen er seine Wasservorräte auffüllen kann.

 
Norman Bücher
© marathon4you.de

Bücher fliegt Ende September nach Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei, und startet seinen herausfordernden Lauf am 1. Oktober in Sainshand in der Ostgobi. Nach 13 anstrengenden Etappen und insgesamt 580 Kilometern plant der 36-jährige seinen Zieleinlauf bei der berühmt-berüchtigten Geierschlucht (Yolyn Am) in der Südgobi. Dazwischen liegen immense Strapazen, extreme Temperaturunterschiede und 13 Tage totale Einsamkeit in der Unendlichkeit der Wüste. Auf jeden Fall eine neue sportliche Grenzerfahrung für den Extremläufer, ganz nach seinem Motto „Die Grenze ist dort, wo die menschliche Vorstellungskraft endet.“

 


 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin