marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Maui: Der Sonne entgegen

23.02.07
Quelle: Pressemitteilung

Beim „Run to the Sun“ erklimmen Hartgesottene im März den Krater des Haleakala auf über 3.000 Meter Höhe

 

Run to the Sun: Unter diesem Motto treffen sich jedes Jahr am 24. März hart gesottene Läufer auf der hawai’ianischen Insel Maui, um eine rund 58 Kilometer lange Strecke bis zum Krater des Haleakala auf über 3.300 Meter zu überwinden. Das Rennen beginnt schon morgens bei Dunkelheit um 4 Uhr. Ein Großteil der Route windet sich durch den Haleakala National Park. Die ersten Läufer erreichen den Krater-Rand bei Sonnenaufgang. 

 

Der Haleakala im Zentrum der Insel Maui gilt als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hawai’is. Jedes Jahr kommen zahlreiche Besucher aus aller Welt, um morgens den Sonnenaufgang in der klaren und kalten Luft auf rund 3.300 Meter Höhe zu erleben. Verschiedene Touren-Anbieter holen die Gäste frühmorgens von ihrem Hotel ab, um pünktlich zu dem täglichen Naturspektakel am Gipfel zu sein. Besonders sportliche Besucher können nach dem Sonnenaufgang den Rückweg nach unten auf dem Fahrrad zurücklegen und dabei verschiedenste Klima- und Vegetations-Zonen erleben.

 

Um den Haleakala rankt sich eine Legende. Vor langer Zeit soll Maui noch in Dunkelheit gelegen haben. Ein Jüngling schwang darauf hin ein Lasso, um die Sonne einzufangen. Er ließ sie erst wieder los, als die Sonne versprach, in Zukunft langsamer zu reisen, damit die Insel endlich in ihren Genuss käme. Dieser Halbgott hat Maui dann schließlich ihren Namen gegeben. 

 


 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin