marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Marathon-Elite zu Gast in Südtirol

28.05.08
Quelle: Pressemitteilung

Kenianische Läufer trainieren auf der Seiser

Die weltbesten Marathonläufer halten im Juli ihr Höhentrainingslager auf der Seiser Alm in Südtirol ab. Die Athleten des „Rosa Nike Teams" aus Kenia nutzen die ausgezeichneten Bedingungen der größten Hochalm Europas, um sich auf die kommende Wettkampfsaison und vor allem auf die Olympischen Spiele 2008 in Peking vorzubereiten. Auf 1.800 bis 2.300 Höhenmetern werden die 25 Athleten vom 29. Juni bis zum 27. Juli 2008 täglich trainieren. Auch Amateurläufer können diesen Juli auf der Seiser Alm ein professionelles Höhentraining absolvieren. Bevor die Kenianer nach Peking aufbrechen, nehmen sie am 20. Juli beim „Seiser Alm Running" teil - ein Laufturnier, zu dem auch Hobby-Läufer antreten können.

Es ist bereits das zweite Trainingslager der kenianischen Läufer auf der größten Hochalm Europas. „Die Athleten haben schon im Vorjahr optimale Trainingsbedingungen auf der Seiser Alm vorgefunden. Deswegen haben wir uns erneut für das Trainingslager in Südtirol entschieden", erklärt Dr. Gabriele Rosa, Betreuer des „Rosa Nike Team". Die Erfolge der vergangenen Saison sprechen für sich: Martin Lel gewann den New York City Marathon und den London-Marathon, Robert Cheruiyot gewann den Boston Marathon und Sammy Wanjiru hält den Weltrekord im Halbmarathon mit einer Zeit von 58:33 Minuten. Alle drei Läufer werden nach ihrem Trainingslager auf der Seiser Alm an den Olympischen Sommerspielen im August teilnehmen. Die Läufer absolvieren auf der Seiser Alm täglich zwei Trainingseinheiten: Vormittags stehen 20 Kilometer Laufen auf dem Programm, nachmittags weitere 10 Kilometer. Je nach Bedarf trainieren die Stars auf der Seiser Alm oder in den Dörfern Kastelruth, Seis oder Völs am Schlern. Zusätzlich werden die Athleten an je einem Abend in der Woche die Dörfer besuchen und für Fragen und Autogrammwünsche ihrer Fans zur Verfügung stehen.

Anlässlich des Besuches der Marathon-Elite bietet die Seiser Alm besondere Pakete für sportliche Reisende an: Im Zeitraum vom 28. Juni bis 19. Juli können Amateurläufer auf der Seiser Alm „Laufwochen" buchen und auf 2.000 Meter Höhe wie die Profis trainieren. Das Betreuerteam vom "Rosa Nike Team" begleitet die Amateurläufer eine Woche lang und entwickelt aufgrund eines Einstiegstests das ideale Trainingsprogramm für jeden Tag, das auch zu Hause weitergeführt werden kann. Im Paket enthalten sind die Übernachtungen, ein Einstiegs- und Laktatstufentest, das tägliche Training mit Betreuung durch die Marathon-Spezialisten, Betreuung durch einen Physiotherapeuten, Informationsabende rund um das Thema Laufen und Fitness, ein Abschlusstest und eine Trainingsberatung für die nächsten 5 Monate. Die Preise hängen von der Kategorie des gewählten Hotels ab. In einem 3-Sterne Hotel gibt es das Paket für sieben Nächte ab 800 Euro. Alle Preise und Unterkünfte findet man ab Anfang Juni auch u nter www.seiseralm.it, wo das Paket dann auch buchbar ist.

Zum Abschluss des Trainingsaufenthaltes der kenianischen Spitzensportler gibt es ein großes Laufturnier auf der Seiser Alm. Unter dem Motto „Seiser Alm Running" können Amateurläufer sich am 20. Juli 2008 mit den Superstars des Laufsports messen. Charakteristik dieses Rennens ist es, nicht nur gegeneinander, sondern grundsätzlich miteinander zu laufen. Die Amateurläufer können sich während des Panorama-Laufs von den Profis technische Tipps und Tricks verraten lassen. Der Lauf startet direkt auf der Alm, auf 1.800 m Höhe, und führt großteils über nicht asphaltierte Straßen und Wege quer über das Hochplateau. Zuschauer können entlang der Strecke inmitten von sattgrünen Almwiesen ihre Favoriten anfeuern.

Hintergrundinformation: Die Seiser Alm ist mit 52 Quadratkilometern die größte Almfläche Europas. Zwischen sonnigen 900 und 2.300 Metern Höhe findet sich am nördlichen Eingangstor der Dolomiten eine der faszinierendsten Natur- und Kulturlandschaften. Oberhalb der Orte Kastelruth, Seis, und Völs, eingerahmt von den Dolomiten-Gipfeln des Schlern, und verwöhnt von jährlich 300 Sonnentagen, ist sie ein ideales Ziel für Winter- und Sommer-Sportler, Ruhesuchende und Genießer.

 


 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin