marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Idealer Bergmarathon-Vorbereitungslauf

21.05.08
Quelle: Pressemitteilung

Normalerweise dreht sich bei m4y ja alles um den Marathon. Nachmal gibt aber Läufe, da lohnt sich ein Blick über den Tellerrand. Der Berglauf Meran 2000 ist ein gutes Beispiel. Außerdem beginnt in wenigen Wochen auch in den Bergen die Marathonsaison. Da ist ein Vorbereitungswettkampf auf kurzer Distanz ganz ideal.

Bereits im 3. Veranstaltungsjahr des Berglaufes Meran 2000 ist es den Organisatoren rund um das ASV Telmekom Team Südtirol und den Tourismusverein Schenna gelungen, den WMRA Grand Prix, die Weltcup-Serie des Berglaufes, nach Südtirol zu bringen. Zu dieser Serie, die unter dem Dach des Berglauf-Weltverbandes WMRA steht, zählen sieben Bergläufe, die in Frankreich, in der Schweiz, Italien, Österreich und Slowenien ausgetragen werden.

Das Rennen findet am 15. Juni 2008 statt; der Start der Herren erfolgt um 9.30 Uhr auf der Kurpromenade in Meran, die 14 km lange Strecke (1700 Höhenmeter) führt über Schenna nach Meran 2000 (Piffinger Köpfl). Die Damen starten um 10.00 Uhr in Schenna- sie haben 10 km zu überwinden und bewältigen dabei den anspruchsvolleren Teil der Herrenstrecke. Für dieses Jahr wird mit etwa 300 Teilnehmern gerechnet.

Bisherige Sieger des Rennens waren keine Geringeren als der mehrfache Berglauf-Weltmeister Jonathan Wyatt und Europameister Marco Gaiardo, der auch den Streckenrekord hält (1h16.30, 2007). Dieses Jahr wird die Crème de la crème des Berglaufes am Start sein; so haben folgende Athleten bereits fix zugesagt: Marco Gaiardo aus Belluno, die Tschechen Robert Krupicka und Roman Skalsky, der Pole Andrzej Dlugosz, der Deutsche Timo Zeiler, der Engländer Martin Cox, der Neuseeländer Scott Winton; die Südtiroler Topathleten wird Gerd Frick anführen. Bei den Frauen wird die Sarnerin Renate Rungger am Start sein- sie hat letztes Jahr mit Sieg und Streckenrekord beim Schlickeralmlauf in Telfes aufhorchen lassen. 

Mehr zum Thema

Die Veranstaltung wird von einem bunten Rahmenprogamm abgerundet. Zusammen mit den Damen machen sich um 10.00 Uhr in Schenna auch die Nordic Walker auf den Weg, während eine von Prof. Josef Klotzner vorbereitete Schülergruppe der Mittelschule Schenna die 14 Kilometer des Berglaufes in Form einer Staffel zurücklegen wird. Neu ist die Austragung der Siegerehrung in Falzeben (etwa 14.30 Uhr).

 


 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin