marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

GOLD - Du kannst mehr als Du denkst

28.02.13
Quelle: Wolfgang Bernath

Mein Freund, der blinde kenianische Marathonläufer und mehrfache Paralympicssieger, Henry Wanyoike, ist einer der Hauptdarsteller des Kinofilms „GOLD“, der am 28.02.2013 in die Lichtspielhäuser kommt. Ich hatte das Glück, zur Premiere am 26.02.2013 eingeladen zu sein.

Flughafen Hamburg, Lufthansa-Hangar Nr. 6: Nach der Welturaufführung auf der 63. Berlinale unter Szenenapplaus und stehenden Ovationen schreiten Henry und sein Guide, Joseph Kibunja, über den berühmten roten Teppich zum Filmsaal. Sie werden begleitet von den beiden anderen Hauptdarstellern, dem australischen Rollstuhlfahrer Kurt Fearnley und der deutschen Schwimmerin Kirsten Bruhn. Henry ist seit seinem Schlaganfall mit 19 Jahren blind und wollte sterben, um seiner Familie nicht zur Last zu fallen. Kurt wurde ohne Beine geboren und Kirsten ist seit einem Motorradunfall querschnittsgelähmt. Drei Menschen mit sehr unterschiedlichen Biographien. „Aber eines verbindet uns“, sagt Kurt. „Wir haben alle drei unseren Weg gefunden und der Sport hat uns sehr dabei geholfen.“

 
Henry Wanyoike
© marathon4you.de 27 Bilder

Über ein Jahr lang hat das Filmteam um Michael Hammon die Drei begleitet, sie beim Training beobachtet, aber auch einen tiefen Einblick in das private Leben der drei Athleten gewonnen, die in ihrer jeweiligen Heimat zu den bekanntesten Sportlern gehören und zugleich, durch ihre Art zu leben, Vorbild einer aufgeklärten Gesellschaft sind. Denn auch im ganz normalen Alltag leisten sie Großes, setzen sich immer wieder für ihre Mitmenschen ein, zeigen, dass in jedem von uns etwas Außergewöhnliches und Wertvolles steckt.

Der Film erreicht in London bei den Paralympics 2012 seinen Höhepunkt. Die ganze Stadt feiert die aus aller Welt angereisten Athleten. Weltweit verfolgen die Menschen fieberhaft die Wettkämpfe vor den Fernsehgeräten. 10 Tage war London im Ausnahmezustand und wurde gepackt von einer Lebensfreude, der sich niemand entziehen konnte. Ich hatte die Gelegenheit, Henry und Joseph dabei anzufeuern:

 

M4y-Bericht über den Paralympischen Marathonlauf in London


Dieser Geist macht GOLD zu mehr als einem Film über außergewöhnliche Sportler. Dieser Dokumentarfilm erinnert daran, dass jeder mehr erreichen kann, als er denkt, und dass in jedem Menschen GOLD steckt.

Die 1.200 Gäste im Lufthansa-Hangar Nr. 6 – für einen Tag großter Kinosaal Deutschlands -, darunter neben dem Filmteam Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich, Tagesthemen-Moderator Tom Buhrow (der auch durchs Programm führt), beide Klitschkos, der Erste Bürgermeister Hamburgs, Olaf Scholz, der kenianische Botschafter Ken Nyauncho Osinde und viele andere sind begeistert.

Manch einer wischt sich verstohlen ein Tränchen der Rührung aus dem Augenwinkel. Technisch und inhaltlich hat dieser Film Spitzenniveau. GOLD - dieser außergewöhnliche Film und die ebenso außergewöhnlichen Menschen verdienen es wirklich, beachtet zu werden.

Weitere Informationen auf der Webseite: http://www.du-bist-gold.de/

 

 


 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin