marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Das Ziel ist Angkor

20.11.13
Quelle: Pressemitteilung

Der Karlsruher Extremsportler und TR-Autor Norman Bücher läuft 220 Kilometer durch Kambodscha

Norman Bücher liebt das Extreme. In diesem Jahr lief der Karlsruher Extremsportler und Motivationstrainer bereits durch das Königreich Bhutan. 265 Kilometer nonstop in 56 Stunden bis zum weltberühmten Tigers Nest. Seine nächste sportliche Herausforderung führt ihn in eine ganz neue Region: in die einzigartige und vielfältige Kultur Kambodschas. Vom 1. bis 6. Dezember 2013 nimmt Bücher am „Ancient Khmer Path“ teil, einem anspruchsvollen Etappenrennen über insgesamt 220 Kilometer in sechs Etappen.

 
Norman Bücher
© marathon4you.de

Angkor Wat, eine der imposantesten und bekanntesten Tempelanlagen der Welt, übt auf unzählige Touristen große Anziehungskraft aus. Doch während sich die meisten Menschen den Tempeln mit Auto oder Tuk-Tuk nähern, wählt Extremsportler Norman Bücher eine ganz andere Methode: zu Fuß. Im Rahmen des „Ancient Khmer Path“ wird er zunächst 220 extreme Kilometer laufen, bevor er Angkor Wat erreicht.

Dieser Extremlauf ist aus verschiedenen Gründen sehr herausfordernd für die Teilnehmer. Sengende Hitze bei über 30 Grad im Schatten und die 75 Prozent hohe Luftfeuchtigkeit stellen eine enorme klimatische Belastung für die Läufer dar. Zwischen den sechs Etappen schlafen die Abenteurer in provisorisch eingerichteten Lagern in Tempeln.

Bei diesem Rennen spielt die persönliche Ausrüstung eine ganz entscheidende Rolle. Jeder Läufer muss sich über sechs Tage komplett selbst versorgen. Nur das Wasser wird vom Veranstalter gestellt. Insbesondere Kompass, Signalpfeife, Messer, Insektenschutz und ausreichender Proviant zählen zum wichtigsten Equipment.

„Trainingseinheiten von sechs Stunden und mehr stehen momentan auf meinem Plan“, erzählt Norman Bücher. „Doch der Schlüssel bei solch einem Lauf liegt wie immer im mentalen Bereich. Gut achtzig Prozent des Rennens werden wieder im Kopf entschieden“, so der 35-jährige Abenteurer und Vortragsredner.

Dieses Laufabenteuer wird die körperliche und mentale Grenze des Athleten, der seine Erfahrungen auch im Rahmen von Firmenvorträgen weitergibt, erneut auf die Probe stellen. Ganz nach Büchers Motto: „Die Grenze ist dort, wo die menschliche Vorstellungskraft endet.“

Mehr Informationen zu Norman Bücher, seinen Vorträgen und Abenteuern unter www.norman-buecher.de und www.extremsport-redner.de

 


 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin